Werbung

Nachricht vom 14.03.2019 - 08:53 Uhr    

Böschungsarbeiten: Kreisstraßen K 127 und K 128 voll gesperrt

Für rund sechs Wochen werden die Kreisstraßen K 127 und K 128 zwischen Mittelhof und dem Wissener Ortsteil Dorn gesperrt. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez teilt mit, dass hier Böschungsarbeiten anstehen. Die Sperrung beginnt demnach am 18. März. Umleitungen erfolgen über Wissen-Schönstein beziehungsweise von Mittelhof nach Dorn über einen asphaltierten Wirtschaftsweg.

Wissen/Mittelhof. Im Einmündungsbereich der Kreisstraßen K 127 und K 128 zwischen Mittelhof und dem Wissener Ortsteil Dorn muss die Böschung auf einem kurzen Teilstück durch ein spezielles Bauverfahren gesichert und neu aufgebaut werden. Für die notwendigen Arbeiten wird ab dem 18. März die Fahrbahn der K 127 und der K 128 in Abstimmung mit den Verkehrsbehörden und der Polizei voll gesperrt. Darauf weist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Diez hin.

Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt über Wissen-Schönstein. Für den Anliegerverkehr von Mittelhof nach Dorn gibt es einen asphaltierten Wirtschaftsweg, der durch Ampelregelung befahrbar bleibt. Planmäßig sollen die gesamten Arbeiten nach rund sechs Wochen abgeschlossen sein. Für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Böschungsarbeiten: Kreisstraßen K 127 und K 128 voll gesperrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Spinnen- und Insektenausstellung in der Stelzenbach Halle

Oberelbert. Am 30. Mai findet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr in der Stelzenbach Halle in Oberelbert eine Spinnen- und Insektenausstellung ...

Traditioneller Wandertag zu den Derscher Fichten am 30. Mai

Daaden. Die Daadetaler Knappenkapelle lädt für Donnerstag, den 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt) zum traditionellen Wandertag ...

Zirkus im Kindergarten Kir(s)chkern in Betzdorf

Betzdorf. Ganz gebannt schauten nicht nur alle Kinder, sondern auch die Erzieherinnen den ShowActs wie Kugellaufen, Einrad ...

Führende Ricke vorsätzlich erlegt?

Kirchen-Wingendorf. Das ist kein Kavaliersdelikt: Da hat ein Jäger eine führende Ricke während der Schonzeit geschossen – ...

20 Meter unter Tage: Das historische Schieferbergwerk Assberg am Westerwaldsteig

Limbach/Hachenburger Westerwald. Der Tipp eines Lesers führte den WW-Kurier nach Limbach bei Hachenburg im Westerwald. Dort, ...

Kreis-Bauernverband: Josef Schwan folgt auf Georg Groß

Eichelhardt. Die diesjährige Mitgliederversammlung des Bauern- und Winzerverbades Rheinland-Nassau, Kreisverband Altenkirchen, ...

Weitere Artikel


Parteitag: Kreis-CDU setzt Themen für die Kommunalwahlen

Kirchen-Freusburg/Kreisgebiet. Gut zwei Monate vor den Kommunal- und Europawahlen am 26. Mai lädt der CDU-Kreisverband Altenkirchen ...

Politik und Heringe: Altenkirchener SPD traf sich

Mehren/Altenkirchen. Die Sozialdemokraten aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen trafen sich am Aschermittwoch zum traditionellen ...

Tag des offenen Museums und Fotoausstellung in Katzwinkel

Katzwinkel. Am Sonntag, den 24. März, öffnet der Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen e.V. in der Zeit von 13 bis ...

Altenkirchener Fünftklässler besuchten Kölner Philharmonie

Altenkirchen. Für viele kann der Frühling mit seinen warmen und langen Tagen gar nicht früh genug beginnen. Auch Robert Schumann ...

Brandbrief nach Berlin: Verwaltungschefs fordern Hilfe bei ärztlicher Versorgung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die ärztliche Versorgung im Landkreis Altenkirchen ist das Thema, das die Menschen derzeit am meisten ...

Zum Start der Literaturtage: „Nachtleuchten“ im Hüttenhaus

Herdorf/Region. Zum Start der Westerwälder Literaturtage (WW-Lit) 2019 geht es nach Argentinien. Dorthin sind sie aus der ...

Werbung