Werbung

Nachricht vom 14.03.2019 - 15:07 Uhr    

Grundschule Hamm Sieger bei Hallenkreismeisterschaften

Das war ein toller Tag in der Schulsporthalle in Hamm. Es ging um den Hallenkreismeistertitel der Grundschulen im Landkreis Altenkirchen. Den Anstoß zu dieser Kreismeisterschaft lieferte im vergangenen Jahr Jörg Müller, Beauftragter für Schule und Fußball im Fußballkreis Westerwald/Sieg. Mit dem Wiederaufleben einer Kreismeisterschaft überzeugte er im Vorjahr die Schulsportfachberaterin für den Landkreis Altenkirchen, Iris Scholz-Berning.

Fotos: Willi Simon

Hamm. Scholz-Berning übernahm deshalb auch in diesem Jahr mit Jörg Müller die Planung und Koordination und konnte gleich zehn Grundschulen für die Teilnahme an der Hallenkreismeisterschaft gewinnen. Sie sparte deshalb nicht an Lob für die teilnehmenden Schulen, aber auch den Ausrichter. Jörg Müller schrieb im Vorfeld „Mit Ehrgeiz und Elan solle an das Turnier von allen Beteiligten herangegangen werden. Im Vordergrund aber stünden das gemeinsame Sportereignis mit begeistertem Fußball“.

Tolle Stimmung, faire Spiele und viel Spaß konstatierte Klaus Rörig von der Grundschule Hamm, die in diesem Jahr vorbildlich die komplette Ausrichtung einschließlich Catering übernommen hatte. Rörig fungierte auch als souverän moderierender Turnierleiter, während Schüler der 12. Klasse von der IGS Hamm sich als Schiedsrichter auszeichneten. Bisweilen ohrenbetäubender Lärm begleitete die Spiele der einzelnen Teams, die bis zu zwölf Akteure/innen einsetzten durften. Mit Freude und Feuereifer waren die Mädels und Buben dabei. Angeleitet von ihren Sportlehrer/innen, lautstark angefeuert von Klassenkameraden/innen auf der Zuschauertribüne. Die Grundschule Flammersfeld stellte die wohl lautstärkste Fangemeinde und hatte gleich mehrere Fantransparente mit dabei.

Nach den Vorrundenspielen wurde es bei den Spielergebnissen bei der Platzierungsrunde dann meist knapp bei den Ergebnissen. Für das „kleine Finale“ qualifizierten sich schließlich die Grundschulen Altenkirchen FEBA und die Raiffeisen-Grundschule Flammersfeld. 0:0 stand es bei Spielende. Es musste ein Siebenmeterschießen entscheiden, dass Flammersfeld mit 1:0 für sich entschied. wobei sich beide Torhüter, wie auch beim anschließenden Finale, auszeichneten. Das gleiche Resultat, erneut nach Siebenmeterschießen, gab es dann im Endspiel. Hier hatte der Vorjahressieger, die F. W. Raiffeisen-Grundschule Hamm gegen den ebenfalls Vorjahresfinalisten Wissen die etwas besseren Nerven oder das nötige Quäntchen Glück. Darüber freuten sich die beiden Trainer Erwin Tjart und Klaus Rörig. Für Wissen bedeutet es also: auf ein Neues im nächsten Jahr.

Jörg Müller zeigte sich erfreut, über die hohe Beteiligung und das „bombige Engagement“. Eventuell wird im nächsten Jahr sogar eine Qualifizierungsrunde vorgeschaltet müssen, wenn die Begeisterung so anhält, sagte Müller.

Die Siegerehrung mit Pokalen für alle Teams und Plaketten für alle Akteure, erneut von der Sparkasse Westerwald-Sieg zur Verfügung gestellt, musste entfallen. Das Turnier hatte sich zeitlich so hinausgezögert, dass bereits die Schulbusse vor der Halle warteten. Die Trophäen werden, so Klaus Rörig, in jedem Fall nachgeliefert.

Die teilnehmenden Grundschulen:
Hamm, Etzbach, Altenkirchen (mit Pestalozzi, FEBA und Erich-Kästner), Betzdorf, Flammersfeld, Wissen, Weyerbusch, Daaden.
Willi Simon

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Grundschule Hamm Sieger bei Hallenkreismeisterschaften

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Badminton: Altenkirchener auf 2. BVR Ranglisten Turnier

Altenkirchen. Am Samstag spielten Colin Thiel und Ferdinand Bienek. Ferdinand bestritt in der Klasse U13 Platz 6. Nach ...

Einladung zum 14. Offenen Bouleturnier in Betzdorf

Betzdorf. Um den heimischen Boulefreunden und auch denen, die es vielleicht werden wollen eine sportliche Vergleichsmöglichkeit ...

Taekwondo-AG-Sportler bestehen Gürtelprüfung erfolgreich

Altenkirchen/Bad Camberg. Prüfungsrelevant waren hierbei die in der AG erlernten verschiedenen Tritt-, Schlag- und Blocktechniken, ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics in Wallmenroth

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an den Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Tennisabteilung des WSN lud zum Schnuppertag ein

Neitersen. Bei gutem Wetter konnten insgesamt 27 Kinder und Jugendliche von Neitersen (KiJuNei), aber erfreulicherweise auch ...

C1 der JSG Wisserland gewinnt ihr letztes Auswärtsspiel

Mülheim-Kärlich/Wissen. Nachdem die JSG Wisserland ins Spiel gefunden hatte war es in der 13. Minute dann soweit. Kerem Sari ...

Weitere Artikel


Vorsicht: Kröten und Frösche auf Wanderung

Region. Auf ihrem Weg müssen die Tiere in unserem dicht besiedelten Raum oft auch Straßen überqueren. Wenn man berücksichtigt, ...

Man soll in der Stadt und auf dem Land gut leben können

Brachbach. Stadt, Land, Fluss, das Wissensspiel, in dem das Wissen über die Städte, Länder und Flüsse getestet wird, das ...

Familienkasse: Antrag auf Kindergeld ist kostenlos

Altenkirchen/Neuwied. Die Familienkasse hat bereits im Frühjahr 2018 die Möglichkeit eingerichtet, Kindergeld online zu beantragen. ...

Brustoperation: Darauf sollten Sie bei einer OP achten

Allgemeines zur Brustvergrößerung

Frauen, die ihre Brüste als zu klein empfinden, haben die Möglichkeit, eine Brustvergrößerung ...

Das sollte bei einer guten Haftpflichtversicherung dabei sein

Grundleistungen und optionale Leistungen in der Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung ist nicht gleich ...

FWG Birken-Honigsessen: Wahlbewerber aufgestellt

Birken-Honigsessen. Die FWG in Birken-Honigsessen hat die Kommunalwahlen im Blick: In einer Mitgliederversammlung zur Aufstellung ...

Werbung