Werbung

Nachricht vom 15.03.2019    

Tagesfahrt nach Bonn: Entwicklungszusammenarbeit ist Thema

Am Dienstag, 2. April, veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine Fahrt nach Bonn zum Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Die Fahrt bietet allen Interessenten die Möglichkeit, praxisnahe Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit zu bekommen.

Altenkirchen/Bonn. Am Dienstag, 2. April, veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen eine Fahrt nach Bonn zum Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Hierbei stehen das Thema der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit und der Möglichkeiten und Grenzen der Entwicklungshilfe im Vordergrund. Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt sich mit den Überlebensfragen der Menschheit: von der Ernährungssicherung über den Klimawandel bis hin zur Überwindung von Konflikten, Flüchtlingsfragen und der Durchsetzung von menschenwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen. Im Rahmen eines Vortrages erläutert ein Experte, was das Ministerium leistet, wer sich daran beteiligt und wie jeder sich engagieren kann.

Die Fahrt bietet allen Interessenten die Möglichkeit, praxisnahe Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit zu bekommen. Es sind morgens ein Vortrag sowie eine Diskussion vorgesehen. Danach haben die Teilnehmenden noch Zeit zur eigenen Verfügung, um beispielsweise die Bonner Innenstadt zu erkunden.

Zentraler Abfahrtsort wird Altenkirchen sein, von dort aus erfolgt der Transfer mit einem Reisebus. Abfahrt wird gegen 9 Uhr sein, die Rückfahrt aus Bonn ist gegen 16 Uhr geplant. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Anmeldungen und weitere Informationen erfolgen über die Kreisvolkshochschule (Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tagesfahrt nach Bonn: Entwicklungszusammenarbeit ist Thema

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Suche beendet: Vermisster Wissener wohlbehalten aufgefunden

Wissen/Bad Wildungen. Der vermisste 77-Jährige aus Wissen ist gefunden. Die Suche wurde zwischenzeitlich eingestellt. Der ...

Vier Sterne für Oberlahr: Dehoga würdigt den „Westerwald Treff“

Oberlahr. Am Mittwochnachmittag (13. März) konnten Geschäftsführerin Tanja Ehlscheid-Schelzke und ihr Team viele Gäste im ...

Internationale Wochen gegen Rassismus im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das „Netzwerk Vielfalt und Demokratie“ organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Veranstaltungsreihe ...

FDP-Politiker besuchten den Westerwald

Kreisgebiet. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (Betzdorf) hat in der vergangenen Woche im Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen ...

Dorferneuerung: Neitersen als Schwerpunktgemeinde anerkannt

Budenheim/Neitersen. Bei einem Festakt in Budenheim bei Mainz wurde der Ortsgemeinde Neitersen durch die neue Innen-Staatssekretärin ...

Sperrung: Fußgängerbrücke in Betzdorf wird saniert

Betzdorf. Die Fußgängerbrücke vom Zentralen Omnibusbahnhof zur Wilhelmstraße in Betzdorf wird grundlegend saniert und auch ...

Werbung