Werbung

Region |


Nachricht vom 12.08.2007    

Schwesternhelferinnen ausgebildet

Der DRK-Kreisverband hat wieder Schwesternhelferinnen ausgebildet. Insgesamt erhielten am Abschlussabend fünf Frauen ihre Zertifikate und Teilnahmebescheinigungen.

schwesternhelferinnen

Kreis Altenkirchen. Fünf Frauen nahmen erfolgreich an dem Lehrgang in der DRK-Kreisgeschäftsstelle in Altenkirchen teil, der 60 Doppelstunden umfasste. Zu Beginn des Lehrgangs hatten alle Teilnehmerinnen einen Erste-Hilfe-Kurs bei Ausbilder Mario Solbach zu absolvieren. Unter der Leitung der Ausbilder Gudrun Kohl und Jörg Gerharz folgten Themen wie Prophylaxe und und Krankenbeobachtung, Ernährung, Arbeit mit Patienten und Hygiene. Gut gerüstet gingen die Absolventinnen dann im Rahmen eines Praktikums in Krankenhäuser, Altenheime oder den ambulanten Pflegedienst.
Der nächste Kurs beginnt am 12. September. (wwa)
xxx
DRK-Ausbilderin Gudrun Kohl (Mitte) bildete die neuen Schwesternhelferinnen aus. Auf dem Foto (von links) Beate Grobler (Bürdenbach), Ines Bergmann (Birnbach), Gurdrun Kohl, Edeltraud Horne (Kundert) und Tamara Dircksen (Breitscheidt). Nicht auf dem Foto ist Dagmar Mönig (Wissen). Foto: Wachow



Kommentare zu: Schwesternhelferinnen ausgebildet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Die freiwilligen Feuerwehren aus Schönstein und Wissen sind am Samstag, 19. September, gegen 17.50 Uhr zu einem Brand in Steckenstein alarmiert worden. Ein ausgelöster Heimrauchmelder verhinderte Schlimmeres. Neben den beiden Löschzügen der VG Feuerwehr Wissen wurde eine weitere Drehleiter aus Betzdorf angefordert.


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Rund ein halbes Jahr mussten die Gäste des Molzbergbades auf die Wiedereröffnung der Saunaanlage warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Verordnungen, musste mit dem Lockdown auch der Saunabetrieb am 13. März diesen Jahres eingestellt werden. Der startet nun wieder am 21. September unter geänderten Bedingungen.


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Der MGV Dünebusch sagt die Traditionsveranstaltung für 2021 ab. Am Sonntag, den 13. September 2020 traf sich der Vorstand des MGV Dünebusch gemeinsam mit den Mitgliedern des Festausschusses, um sich über das für 2021 geplante Sängerfest zu beraten.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Betzdorf. Nachdem bereits seit einigen Wochen das Schwimmbad wieder geöffnet hat, wird ab kommenden Montag (21. September) ...

Obstdiebstahl ist kein Kavaliersdelikt

Region. Viele Obstbauern und Privatleute kennen nur zu gut das Problem. Die Früchte an einem Baum nehmen sukzessive ab oder ...

Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Steckenstein. Gemeldet wurde der Leitstelle Montabaur ein Zimmerbrand. Aufgrund dieser Meldung wurden sofort die Löschzüge ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Weitere Artikel


Hamm: Feuerwehr zum Anfassen

Hamm. Einblick in die umfangreiche und hoch technisierte Feuerwehrarbeit nahm die Bevölkerung beim "Tag der offenen Tür" ...

Stöver: Freude über Zertifizierung

Wissen. Firmenchef Frank Stöver und seine Mitarbeiter können sich freuen. Sie haben erfolgreich die Zertifizierung nach ISO ...

Die Diebe kamen übers Dach

Weitefeld/Altenkirchen. Nicht alles Gute kommt von Oben - Sie kamen durch das Dach und sie gingen durch das Dach: Unbekannte ...

"Sommerträume" an der Promenade

Wissen. Der Schwerpunkt der Markt-Veranstaltung am Sonntag, 26. August, ab 11 Uhr, im Wissener Frankenthal, für das Anbieten ...

Kreis-SPD fährt an den Rhein

Kreis Altenkirchen. An den Rhein zieht es die Kreis-SPD bei ihrem Sommerausflug am 31. August. Nach einer Besichtigung des ...

Totempfahl wurde aufgerichtet

Rettersen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der "Motorsägen-Künstler" Peter Lang den Totempfahl geschaffen. Dann lag er ...

Werbung