Werbung

Nachricht vom 18.03.2019    

Gemeinsame Sportlerehrung der VGs Altenkirchen und Flammersfeld

Die Verwaltungen der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld hatten zur gemeinsamen Ehrung von erfolgreichen Sportler, Betreuern und Trainern in die Stadthalle Altenkirchen geladen. Eine solche gemeinsame Veranstaltung soll nun, im fünfjährigen Rhythmus, stattfinden um auch weiterhin das Zusammenwachsen der „Fusionsgemeinden“ zu fördern.

Die Tanzgruppe „Just for Fun“ aus Oberlahr zeigte ihr Können. (Foto: kkö)

Altenkirchen/Flammersfeld. Moderator Nicolai Hees begrüßte zahlreiche Vertreter aus Sport und Politik. Die Vertreter der Verbandsgemeinden, Rolf Schmidt-Markoski (Flammersfeld), und Fred Jüngerich (Altenkirchen) richteten Grußworte an die Anwesenden. Als Vertreter von Landrat Michael Lieber war der Beigeordnete des Landkreises, Klaus Schneider, gekommen. Ebenso waren viele Ortsbürgermeister erschienen.

Jugendarbeit im Sport wichtig
Jüngerich ging darauf ein, dass eine solche Veranstaltung, die im fünfjährigen Rhythmus stattfinden soll, das Kennenlernen und auch den Zusammenhalt der Vereine erleichtern soll. Weiter konnte er feststellen, dass in (noch) beiden Verbandsgemeinden die Jugendarbeit groß geschrieben werde. So könne beispielweise die DLRG auf 480 Mitglieder, von denen die Hälfte unter 18 Jahre alt sei, stolz sein. Jüngerich ging weiter darauf ein, dass in Weyerbusch eine neue Sporthalle entstehe und das neue Hallenbad nunmehr in der festen Planung sei. Dies, so Jüngerich, seien Millionenprojekte, die aber notwendig sind, um dem Sport seine Möglichkeiten zu geben. Dazu gehören auch die bereits angelegten Kunstrasenplätze.

VGs leben auf Fusion bereits
Klaus Schneider, Beigeordneter des Landkreises, begrüßte die Anwesenden. Der Landkreis könne stolz auf eine so große Zahl von Sportvereinen, die neben anderen Vereinen für die Jugendarbeit wichtig seien, sein. Er nannte es ein Novum, dass die beiden Verbandsgemeinden bereits rund ein Jahr vor der offiziellen Fusion in dieser Weise zusammen arbeiten. „Da“, so Schneider weiter, „gibt es im Land, aber auch in unserem Landkreis ganz andere Beispiele.“ Er wünschte zum Schluss der Veranstaltung einen guten Verlauf. Im Anschluss zeigte die Tanzgruppe „Just for Fun“ aus Oberlahr ihr Können und erhielt den verdienten Applaus. Danach wurden dann die Urkunden durch Fred Jüngerich und Rolf Schmidt-Markoski an die zu Ehrenden übergeben. Nach dem offiziellen Teil feierten die Gäste und die Verantwortlichen weiter. (kkö)

Geehrt wurden in Altenkirchen Einzelsportler und Mannschaften, Betreuer, Trainer und Ehrenamtler. Der Überblick:

Die Einzelsportler und ihre Vereine:
• SV Maulsbach: Frank Schüler, Gerd Peter, Katharina Kählitz, Manuel Schmidt, Jonas Heuten
• Westerwälder Radsportfreunde: Nicole Müller
• SV Leuzbach-Bergenhausen: Hartmut Hoppe, Carina Wessler
• SV Adler Michelbach: Doris Kuklik, Karl-Heinz Kuklik, Bernd Schleiden, Günter Imhäuser, Hermann Kanthak, Günter Schleiden
• VfL Oberlahr/Flammersfeld: Yannik Schüler
• DLRG Altenkirchen: Jerome Osterkamp, Marcel Hörter, Jennifer Krämer, Dr. Tobias Rodina, Geesche Brenncke, Harald Bracht
• ASG Altenkirchen: Herbert Rössling, Ulrich Gans, Patrizia Müller, Alexandra Schumacher, Yvonne Heidepter, Friedhelm Adorf
• SSV Almersbach: Ahferom Teame
• Sporting Taekwondo: Veli Altay, Maxim Becker, Sang Do Duc, Max Morozov, Kai Morozov, Michael Ogloblinski, Leonhart Prusko, Maik Schulz, Lara Schwab, Damian Derr, Jonas Yagop, Julien Pascal Weber, Leni Schwab, Emily Kunz
• Altenkirchener Bogenschützen: Achim Schmidt, Philip Graben, Heike Berk, Ernst Karlowsky, Tim Euler, Dieter Land, Lukas Land, Willi Bergk, Steffen Schwaldt, Irmgard Deutsch-Höfer, Martin Koini, Ulrike Koini, Nadine Salzmann



Die geehrten Mannschaften:
• SV Adler Michelbach: Doris Kuklik, Günter Imhäuser, Bernd Schleiden//Doris Kuklik, Hermann Kanthak, Bernd Schleiden//Bernd Schleiden, Hermann Kanthak, Günter Imhäuser//Tobias Holzapfel, Pascal Elitze, Moritz Imhäuser.
• Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (WSN): SG Neitersen/Altenkirchen 2
• SSV Almersbach/Fluterschen: erste und zweite Mannschaft
• DLRG Altenkirchen: Marcel Hörter, Tobias Rodina, Philipp Sander, Nico Asbach, Mariusz Gasiorek//Jana Pflicht, Jasmin Jünger, Angela Grau, Franziska Kuchhäuser, Selina Bachenberg//Geesche Brenncke, Jennifer Krämer, Kristina Wiesmaier, Simone Bellersheim, Carina Quast//Jerome Osterkamp, Maximilian Schneider, Luca Tscharnezki, Jonathan Jung, Tom Krishun//Jerome Osterkamp, Lucas Schneider, Luca Tscharnezki, Max Enders, Noah Wendt.
• ASG Altenkirchen: JSG Altenkirchen-Neitersen E-1-Jugend, JSG Altenkirchen-Neitersen B-1-Jugend, Tennis Damen 30, erste Tischtennis-Damen, Tischtennis-Damendoppel Yvonne Heidepter/Sonja Hackbeil, Tischtennis-Damendoppel Julia Schuh
• Sporting Taekwondo: Eugen Kiefer

Die Ehrenamtler und ihre Clubs:
• TC RW Flammersfeld: Ulrike Vopel, Hartmut Bartels
• SV Orfgen: Horst Strickhausen, Horst-Walter Schuh, Karl-Heinz Telke, Uwe Ackermann
• SV Maulsbach: Ulrich Kählitz, Frank Schüler, Elmar Deneu, Frank Heuten
• SV Güllesheim: Hans-Werner Fischer, Friedrich Schug
• SV Leuzbach-Bergenhausen: Uwe Krämer, Stefan Müller, Wolfgang Griffel
• SV Adler Michelbach: Tanja Reichel
• VfL Oberlahr/Flammersfeld: Rainer Wilfert, Wolfgang Schmidt, Rainer Göttel
• FC Willroth: Bernd Kambeck
• WSN Neitersen: Bodo Nöchel, Ulf Imhäuser, Ralf Trautmann, Christiane Pfeiffer
• SSV Weyerbusch: Rainer Micknewitz, Günter Schäfer, Alexander Stahl
• Sportfreunde Ingelbach: Paul-Gerhard Hachenberg, Elke Bay
• Badminton-Club Altenkirchen: Nicky Abegunewardene, Harald Drumm
• Sporting Taekwondo: Michael Ogloblinski, Petra Grab
• ASG Altenkirchen: Torsten Klein, Petra Grab, Friedhelm Hermes, Erich Neuhaus, Marlies Nolden, Fred Nolden (red)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Gemeinsame Sportlerehrung der VGs Altenkirchen und Flammersfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


„‚Betzdorfs neues Innenstadtquartier‘ in Region einzigartiges Projekt“

Auf der Revitalisierung des Geländes des ehemaligen Eisenausbesserungswerks liegen große Hoffnungen. Und groß scheint auch bereits jetzt die Nachfrage nach Gewerbeflächen zu sein. Mit „Betzdorfs neuem Innenstadtquartier“ soll ein einzigartiges Projekt umgesetzt werden, wie es in einer Pressemitteilung der Stadt heißt.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG Honigsessen/Katzwinkel: Heimsiege der Herrenteams, erster Punktgewinn für Damen

Region. Mit klaren Heimsiegen konnten sich die Fußball-Seniorenteams der SG Honigsessen/Katzwinkel („HoKa“) ganz oben in ...

Deutliche Niederlage für JSG Wisserland in Andernach

Wissen / Andernach. Die Wisserlandabwehr stemmte sich zwar vehement gegen die Angriffe der Gastgeber, konnte aber die schön ...

Sportliches Wochenende für Altenkirchener Badminton-Spieler

Altenkirchen / Vellmar. Samstags (11. September) wurden die Disziplinen Doppel und Mixed gespielt. Zusammen mit ihrer Doppelpartnerin ...

Hobbyturnier TC Open 2021 in Herkersdorf

Herkersdorf. Diese Mannschaften hatten sich gemeldet: Gauchos, Rehasportgruppe 0711, HCC Garde, Stötzels Brother´s, Tief ...

Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Leipzig/Region. Tobias Lautwein ist im Oberkreis Altenkirchen wahrlich kein Unbekannter. Der mittlerweile 35-jährige gebürtige ...

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Hamm / Mülsen. Als Dritter des ersten Wertungslaufes schaffte es der Nachwuchspilot bis auf das Podest nach vorne und feierte ...

Weitere Artikel


34-Jähriger nach Karnevalsumzug niedergeschlagen

Wissen. Es war bereits am Karnevalsdienstag, also am 5. März: Ein 34-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hamm wurde in der ...

Thomas Sting verlässt Wallmenrother Data Center Group

Wallmenroth. Thomas Sting verlässt die Wallmenrother Data Center Group zum Monatsende. Das wurde auf einer Betriebsversammlung ...

„Europa-Wahl in stürmischen Zeiten – Überlebt die europäische Idee?"

Altenkirchen. „Zerbricht die Europäische Union (EU) zu einem Zeitpunkt, an dem die Europäer angesichts globaler Herausforderungen ...

Eine Hochburg der Hexenprozesse: Expertin referierte beim Kreisheimatverein

Wissen. Sie war schlimm, die Zeit der Hexenverfolgung in Europa und auch in der Region an der Sieg. Dass sich aber so viele ...

Drei Tore, drei Punkte: JSG Wisserland siegt erneut auswärts

Morbach/Wissen. Von Beginn an war die JSG Wisserland dem Team dem JFV Hunsrückhöhe Morbach im Spiel der C-Jugend-Rheinlandliga ...

Ärztenotstand: Bürgerinitiative lädt zur Podiumsdiskussion

Betzdorf. Die Bürgerinitiative (BI) „Ärztenotstand in Betzdorf und Umgebung“ lädt ein zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, ...

Werbung