Werbung

Nachricht vom 21.03.2019    

Ehrenamtsinitiative: Erste-Hilfe-Auffrischung für Bürgerbus-Gruppe

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Projekte-Gruppe Bürgerbus aus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nahmen an einem mehrstündigen Auffrischungskurs für die Erste-Hilfe teil. Dabei ging es unter anderem um Eigenschutz der Ersthelfer, die Absicherung der Unfallstelle, die Rettungskette, lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und die Wiederbelebung, den Umgang mit einem Defibrillator und die Wundversorgung.

Die Mitglieder der Projekte-Gruppe Bürgerbus aus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nahmen an einem Auffrischungskurs für die Erste-Hilfe teil. (Foto: privat)

Betzdorf/Altenkirchen. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Projekte-Gruppe Bürgerbus aus der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain nahmen an einem mehrstündigen Auffrischungskurs für die Erste-Hilfe teil. Durchgeführt wurde der Lehrgang bei dem DRK-Kreisverband Altenkirchen unter der Leitung des DRK-Ausbildungsbeauftragten Jörg Gerharz.

Dieser vermittelte kompetent und kurzweilig die Inhalte zum Eigenschutz der Ersthelfer, der Absicherung der Unfallstelle, der Rettungskette, den lebensrettenden Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und die Wiederbelebung, den Umgang mit einem Defibrillator und die Wundversorgung. Alle Teilnehmer durchliefen dabei Übungseinheiten und konnten so ausgiebig trainieren. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmer für den Bürgerfahrdienst sehr nützliche Infos zu Ausstattungsutensilien des Fahrzeugs im Bereich der Ersten-Hilfe. Alle Teilnehmer zogen ein sehr positives Fazit aus der Veranstaltung, die in bestimmten zeitlichen Abständen wiederholt werden sollte. Hierdurch gestärkt wollen sich die Ehrenamtlichen auch weiterhin in den guten Dienst für die Sache stellen, die durch die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain finanziert und begleitet wird.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Bürgerinnen und Bürger, die Interesse haben, sich ebenfalls beim Bürgerfahrdienst, auch als Disponent oder Telefonist, aktiv einzubringen, wenden sich hierzu an Klemens Löb (Tel.: 02747-913157, Mobil: 0160-95257080, E-Mail: klemens.loeb@t-online.de) oder Wolfgang Weber (Tel.: 02741-291440, E-Mail: buergerbus@vg-bg.de). (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrenamtsinitiative: Erste-Hilfe-Auffrischung für Bürgerbus-Gruppe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


In Fensdorf wird gerockt und getafelt unterm Schirm

Fensdorf. Ein Nachmittag zu einem riesengroßen Picknick unter einem aufgespannten Fallschirm – was sich nach einer Veranstaltung ...

PKW geriet in Walterschen in Vollbrand - Zwei Feuerwehren im Einsatz

Walterschen. Ein gemeldeter PKW-Brand stellte sich beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte als Vollbrand heraus. Unter ...

Alte Freundschaften in der Betzdorfer Kreuzkirche wieder aufleben lassen

Betzdorf. Fotos wurden gesichtet, Erinnerungen lebendig, Anekdoten aufgefrischt und erzählt – aus Zeiten von vor 50 Jahren ...

"Abenteuer Heimat": Zu Gast bei Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm


Altenkirchen/Hamm. Daher bieten die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen und der Westerwald Touristik-Service in diesem ...

Wolf-Situation im Westerwald: Gespaltene Meinungen – Geht Gefahr von ihm aus?

Region. Das Thema "Wolf" spaltet die Bevölkerung derzeit wie kaum ein anderes. Besonders hier im Westerwald ist die Lage ...

Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ...

Weitere Artikel


Am Ende sind wir alle tot: Fachtagung Sterbebegleitung in Betzdorf

Betzdorf/Kreisgebiet. Am Ende sind wir alle tot. Aber wie sterben wir? Eine Frage, die mancher nur allzu weit von sich drängen ...

Grundschule und Kitas in Wissen: Es geht ums Geld

Wissen. Die CDU/FDP-Fraktion im Wissener Verbandsgemeinderat fordert Haushaltsmittel für die Planung einer energetischen ...

Nachhaltige Tischdeko für jeden Anlass und jede Saison

Urbach. Tischdesign im Einklang mit der Natur
Wer auf der Suche nach einer stilvollen Tischdekoration für Hochzeiten und ...

Kindertagesstättenleitung: Professionell und effektiv

Altenkirchen/Kreisgebiet. Leitungskräfte in Kindertagesstätten nehmen eine zentrale Rolle im Prozess der qualitativen Weiterentwicklung ...

FWG Altenkirchen-Flammersfeld lädt zur Infoveranstaltung

Oberlahr. Die Freie Wähler-Gruppe (FWG) Altenkirchen-Flammersfeld lädt ein zu einer Informationsveranstaltung im Vorfeld ...

Handlettering: Die Kunst der schönen Buchstaben

Altenkirchen. Am Samstag, 30. März, von 16 bis 19 Uhr bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen aufgrund der großen ...

Werbung