Werbung

Region |


Nachricht vom 26.01.2010    

Oberlahr: "Wir machen et op Kölsch!"

Am Freitag, 5. Februar, landet ein großes närrisches Raumschiff in Oberlahr. Dann lautet das Motto der Prunksitzung: "Mir machen et op Kölsch!"

Oberlahr. Zu den herausragenden Karnevalssitzungen im Westerwald gehört die große Prunksitzung der KG Oberlahr. Unter dem Motto "Mir machen et op Kölsch" landet am Freitag, 5. Februar, um 20.11 Uhr, ein großes närrisches Raumschiff aus Köln in Oberlahr.
Dazu spielt das Westerwald Orchester unter der Leitung von Günter Seliger. Schon seit Monaten laufen die Vorbereitungen für die beliebte Karnevalsshow der Spitzenklasse mit anschließender närrischer Party! KG-Chef Michael Hoffmann, Sitzungspräsident Dietmar Motz und ihr Team haben wieder ein närrisches Programm zusammengestellt, das Leckerbissen für alte und junge "Karnevalshasen" non Stopp enthält. Ein toll geschmücktes und beheiztes Festzelt mit einer großen Bühne im Stadion in Oberlahr bildet die Narhalla. Einen Vorgeschmack auf das Feuerwerk gibt es bereits um 19.30 Uhr mit dem karnevalistischen "Wurm up" mit den Kindertanzgruppen. Närrische Raketen im Hauptprogramm sind: Peter Fassbender, "Dä Bundeswehrsoldat", „De Botzedresse“, Thomas Bey, "Der Präsident", Joachim Jung als "Lieselotte Lotterlappen" und noch mehr...
Mit neuen Tänzen, perfekt einstudiert, werden die Tanzgruppen der KG überzeugen. Aber auch die gestandene Funkengarde der KG Oberlahr, wird nicht nur mit den Säbeln rasseln. Immer wieder ein beeindruckendes Bild ergeben die Abordnungen der befreundeten Karnevalsvereine. Augenweiden sind die Show-Tanzgruppen, besonders die beliebte Oberlahrer Tanzgruppe „Just for Fun“. Noch viele weitere Programmpunkte werden für beste närrische Unterhaltung sorgen. Mit viel Witz und rheinischem Humor wird Sitzungspräsident Dietmar Motz alle Fäden in der Hand halten. Im Anschluss an das Programm wird noch tüchtig getanzt und gefeiert. Für das leibliche Wohl hat die KG ebenfalls bestens gesorgt. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Ellis Lädchen (Lotto-Toto-Annahme) in Oberlahr oder an der Abendkasse. (smh)
xxx
Die Karnevals-Stimmungsband "De Botzedresse". Das Repertoire umfasst Potpouries mit Liedern, die jeder kennt, und bei denen jeder vom ersten bis zum letzten Takt mitsingen, klatschen und schunkeln kann.



Kommentare zu: Oberlahr: "Wir machen et op Kölsch!"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Zu einem Kellerbrand in Pleckhausen sind am Donnerstag, 9. Juli, die Löschzüge Pleckhausen und Horhausen alarmiert worden. Die Leitstelle teilte mit, dass es sich wahrscheinlich um eine Verpuffung handele. Durch die Nähe zum Einsatzort waren die Feuerwehrleute aus Pleckhausen sehr schnell vor Ort.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Das Studium führt zum Abschluss Bachelor of Arts. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im ...

Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Pleckhausen. Einsatzleiter Michael Becker, Wehrführer in Pleckhausen, ließ sofort einen Trupp unter Atemschutz in den Keller ...

Wäller Tour Augst – Zwischen Sporkenburg und Limes

Montabaur. Nach circa 5 Kilometern tritt man in den malerischen Wald am Schlossberg ein, nach weiteren 1,5 Kilometern erblickt ...

Feuerwehr Betzdorf: Ausbildung an der Drehleiter

Betzdorf. Dafür reiste extra ein Magirus-Mitarbeiter an, um die Betzdorfer Kameraden entsprechend an der Drehleiter zu schulen. ...

Freie Plätze beim Qualifizierungskurs für Kindertagespflege

Altenkirchen/Kreisgebiet. Kindertagespflege, so informiert die Kreisverwaltung, ist eine wichtige und anspruchsvolle Alternative ...

Altkleidercontainer in Corona-Zeit nicht befüllen

Pracht. Dieser Bitte sind einige Bürger in Pracht leider nicht nachgekommen „oder die können nicht lesen“, ärgert sich Ortsbürgermeister ...

Weitere Artikel


Rund 1000 Besucher füllten die Stadthalle

Altenkirchen. Die erste Hochzeitsmesse in der Kreisstadt lockte mehr als 1000 Besucher in die Stadthalle. Es gab bei allen ...

Bundesjugendleiter besuchte DJK Betzdorf

Betzdorf. Jugendarbeit im Sport ist das Eine, dabei stehen das Heranführen von Kindern und Jugendlichen an den Sport allgemein ...

Roberta - das ist Lernen mit Robotern

Kreis Altenkirchen. Roberta ist eine Initiative des Fraunhofer IAIS mit dem Ziel, das Interesse von Mädchen aber auch von ...

Drogenrazzia: Polizei wurde fündig

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 22. Januar, führte die Kriminal-Inspektion Betzdorf, unterstützt durch die Kräfte der Bereitschaftspolizei ...

Gebhardshainer schrieb Musik für die Schweizer

Gebhardshain. Der neue Firmensong der Brauerei Feldschlösschen (Schweiz) stammt
aus der Feder des Gebhardshainer Komponisten ...

Volltreffer: Wäller gewinnt neuen Audi

Altenkirchen/Schöneberg. So lässt man sich den Start ins neue Jahr gefallen: Heinz Marth aus Schöneberg hat beim Gewinnsparen ...

Werbung