Werbung

Nachricht vom 21.03.2019    

ARD-Tatort: Betzdorfer Christian Stock als Komparse am Film-Set

Christian Stock aus Betzdorf konnte in der SWR-3-Morningshow ein Quiz zum ARD-Tatort richtig lösen. Nun darf er exklusiv bei den Dreharbeiten zum Jubiläumsfilm von TV-Kommissarin Lena Odenthal dabei sein. Seit 30 Jahren verkörpert Ulrike Folkerts die Ermittlerin. Christian Stock wirkt bei einer Beerdigungsszene mit.

Christian Stock aus Betzdorf darf exklusiv bei den Dreharbeiten zum Jubiläumsfilm von TV-Kommissarin Lena Odenthal dabei sein. (Foto: privat)

Betzdorf/Mainz. Christian Stock aus Betzdorf darf exklusiv bei den Dreharbeiten zum Jubiläumsfilm von TV-Kommissarin Lena Odenthal dabei sein. Seit 30 Jahren verkörpert Ulrike Folkerts die Ermittlerin. SWR 3 gratuliert mit einer besonderen Programmaktion, bei der der Betzdorfer ein zweitägiges Tatort-Erlebnis gewonnen hat. Christian Stock konnte in der SWR-3-Morningshow ein Quiz zum Tatort richtig lösen. Nun darf er bei den Dreharbeiten an einer Szene mitwirken, die Ende März in der Nähe von Kaiserslautern gedreht wird.

Die Programmaktion „SWR3 @ Tatort Ludwigshafen“
Das Tatort-Erlebnis beginnt in Baden-Baden. Gemeinsam mit weiteren SWR-3-Gewinnern kann Stock hinter die Kulissen von SWR 3 blicken und das sogenannte „Tatort-Haus“ kennenlernen. Darin befinden sich Filmkulissen für die Büros und die jeweilige Gerichtsmedizin der Tatorte Ludwigshafen, Stuttgart und Freiburg. Die Gewinner erfahren, wie ein Tatort beim SWR entsteht und besuchen den Fundus. Dann führt die Reise in die Pfalz, wo am nächsten Morgen die Dreharbeiten stattfinden. Bei einem Dinner lernt Stock die Tatort-Kommissarinnen Ulrike Folkerts, Lisa Bitter und Tatort-Redaktionsleiter Ulrich Herrmann kennen. Auch Schauspieler Ben Becker ist beim Abendessen dabei, der im Jubiläums-Tatort eine Rolle übernimmt.

Am Tatort-Set
Am nächsten Morgen bricht die Gruppe früh auf zum Set. Dann heißt es schließlich: „Kamera läuft!“. In der Szene, in der Stock mitwirkt, begibt sich das Ermittlerteam auf eine Beerdigung, bei der das ganze Dorf anwesend ist. Manche Trauergäste sind zutiefst bestürzt über den Tod des Mordopfers – manche dagegen gar nicht. Diese Gefühlsregungen müssen die Komparsen glaubhaft darstellen.

Der Jubiläums-Tatort „Die Pfalz von oben“
Der Fall zu „Lena Odenthals 30. Geburtstag“ führt in das Polizeirevier Zarten. Ein junger Polizist ist skrupellos ermordet worden. Bei den Ermittlungen begegnet Lena Odenthal einem alten Bekannten wieder: Der Polizist Stefan Tries (Ben Becker) stand Lena vor fast 30 Jahren bei einer Ermittlung in Zarten („Tod in Häcksler“) bei. Heute ist der gealterte Polizist Leiter der Dienststelle in Zarten und sorgt auf ganz eigene Weise für Recht und Ordnung. Die Ausstrahlung des Jubiläums-Tatorts „Die Pfalz von oben“ ist für Winter 2019 geplant. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: ARD-Tatort: Betzdorfer Christian Stock als Komparse am Film-Set

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Einsatz am Freiwilligentag für Dorfplatz in Selbach - Einweihung kann kommen

Selbach. Zum Freiwilligentag am Samstag (14. Mai) fanden sich wieder einige Selbacher Bürger ein, um sich im Ehrenamt für ...

"open arts 2022": Veranstaltungen im Kunsthaus Wäldchen in Forst ab Ende Mai

Forst. Von der ERÖFFNUNG am 25. Mai um 20.15 Uhr bis Ende September wechseln sich Konzerte, Workshops, Open-Air-Kino sowie ...

Mit diesem Projekt wurde eine Gruppe aus dem nördlichen Westerwald Chor des Jahres

Region. Sie haben sich erfolgreich gegen 15 Mitbewerber durchgesetzt: Die Sängerinnen und Sänger des Chors Divertimento, ...

Gymnasium Altenkirchen: Schülervertretung verkauft meistbietend Pop-Art-Bilder

Altenkirchen. Jedes Gemälde ist ein Unikat, bei dem zunächst die Umrisse zu Papier gebracht, und dann ausgemalt wurden. Die ...

Betzdorf: Frühlingsfest wurde zum Sommerfest (ergänzt)

Betzdorf. "Wir sind wieder da!" - mit diesem Spruch warb die Aktionsgemeinschaft Betzdorf für das von ihr an diesem Sonntag, ...

Buchtipp: „Tod im Waldwinkel“ - Mordserie im Westerwald

Dierdorf/Stuttgart. Die Opfer sind ausnahmslos Jäger. Diese Zunft ist für den Hauptwachtmeister eine Rotte widerspenstiger ...

Weitere Artikel


Wohin mit dem Elektro-Schrott?

Altenkirchen/Neitersen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen (AWB) betreibt seit Ende 2016 eine Annahmestelle ...

CDU-Kreisparteitag: Infrastruktur und ärztliche Versorgung bleiben Top-Themen

Kirchen-Freusburg. Anlässlich des CDU-Parteitages im Bürgerhaus in Kirchen-Freusburg konnte der Kreisvorsitzende, MdL Michael ...

Schulband „kopiRIGHT“ rockt das Kulturwerk

Wissen. Seit einigen Jahren ist es am Kopernikus-Gymnasium in Wissen eine gelebte und gefeierte Tradition, dass mit dem Ende ...

Akkordeon-Trio der Kreismusikschule erfolgreich bei „Jugend Musiziert“

Altenkirchen. Mit guten Ergebnissen zieht die Kreismusikschule Altenkirchen wieder ein positives Fazit aus dem Wettbewerb ...

Marienstatt: Konzert mit Bariton und Orgel

Marienstatt. Die Karten kosten 12 Euro, ermäßigt 10 Euro, und für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei. Karten im ...

Nachhaltige Tischdeko für jeden Anlass und jede Saison

Urbach. Tischdesign im Einklang mit der Natur
Wer auf der Suche nach einer stilvollen Tischdekoration für Hochzeiten und ...

Werbung