Werbung

Nachricht vom 22.03.2019    

Handball-Landesliga: Wissen und Neustadt teilten die Punkte

Die Sportfreunde aus Neustadt waren zu Gast beim SSV95 Wissen in der Herren-Handball-Landesliga. Da man das Hinspiel in Neustadt knapp verloren hatte, sollte – gerade auch nach dem letzten eher schwachen Heimauftritt – unbedingt ein Sieg geholt werden. Am Ende wurden die Punkte geteilt.

Klar Wurfchancen, wie hier durch Thomas Greb, blieben zu oft ungenutzt beim SSV95 Wissen. Dies sorgte für das letztendlich glückliche Unentschieden gegen Neustadt, welches – den gesamten Spielverlauf betrachtend – einen verlorenen Punkt darstellt. (Foto: SSV95 Wissen)

Wissen. Die Sportfreunde aus Neustadt waren zu Gast beim SSV95 Wissen in der Herren-Handball-Landesliga. Da man das Hinspiel in Neustadt knapp verloren hatte, sollte – gerade auch nach dem letzten eher schwachen Heimauftritt – unbedingt ein Sieg geholt werden. Auch erreichte die Wissener Mannschaft vergangene Woche die Nachricht, dass Trainer Wolfgang Becher nach der Saison aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr in Vollzeit als Trainer zur Verfügung stehen wird.

Die Mannschaft begann von Anfang an sehr konzentriert und konnte gerade in der Abwehr gute Akzente setzen, welche schnell in Tore umgesetzt werden konnten. Doch Neustadt agierte clever, spielte lange Angriffe und kam so auch nach und nach zu klaren Torchancen. Dennoch behielt der SSV die Oberhand, verpasste es aber, auch aufgrund des gut aufgelegten Gästetorhüters, sich entscheidend abzusetzen. Zur Pause führte Wissen mit 14:11. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete: Neustadt spielte lange Angriffe, der SSV stand gut in der Abwehr, konnte aber gerade vorne wenig Durchschlagskraft entwickeln. Nach 45 Minuten waren die Gäste auf 19:17 an den Hausherren dran und Trainer Becher nahm eine Auszeit. Hierbei appellierte er noch einmal an seine Spieler geduldig und diszipliniert Spielzüge umzusetzen und sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Trotz doppelter Überzahl sah man sich jedoch in der 58. Minute mit 21:22 im Rückstand. Wissen konnte zwar noch ausgleichen. Neustadt hatte aber nun noch eine Minute Zeit, mit einem langen Angriff den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Dies gelang den Gästen allerdings nicht und somit hatte Wissen seinerseits noch Zeit für einen schnellen Angriff. Hierbei wurde Phillip Hombach dann bei einer klaren Torchance drei Sekunden vor Schluss gefoult. Allerdings entschieden die Schiedsrichter trotz der von ihnen gegebenen roten Karte nur auf Freiwurf, welcher letztlich nicht verwandelt wurde.

In der Woche zuvor waren die SSV-Herren in St. Katharinen bei der HSG Römerwall II unter die Räder gekommen, wo man wie bereits Ende Februar in Puderbach mit einem dezimierten Kader antreten musste. Am Ende hieß es 36:22 für die HSG und 24:17 für die SF 09 Puderbach.

Für den SSV95 spielten gegen Neustadt: Kilian – Cassens (1), Burghaus (2), C. Hombach (4/2), Diederich (2), Brenner (2), Pfeifer (1), Perez Leal, Demmer (5), Orthey, P. Hombach (5/1), Greb, Gräber. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handball-Landesliga: Wissen und Neustadt teilten die Punkte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Ein weiterer Todesfall im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Donnerstag, 21. Januar, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Corona-Pandemie: Demnach gibt es im Kreis einen weiteren Todesfall: Eine 88-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist verstorben.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.


Aufmerksamer Zeuge vertreibt Einbrecher mit Jagdhorn

Eine bislang unbekannte Person hat versucht, in der Nacht zu Mittwoch, 20. Januar, in den Tiernahrungsmarkt in der Drosselstraße in Wissen einzubrechen. Sie wurde dabei von einem Anwohner bemerkt, der sogleich den Einbrecher zu vertreiben wusste.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Levin Gerhardt: Fürs Studium und den Fußball ab über den großen Teich

Von solch einem Schritt träumen gewiss viele (Nachwuchs)Fußballer: ab ins Ausland und auf diese Weise vielleicht einen weiteren Schritt auf der Karriereleiter nehmen. Für Levin Gerhardt ist ein solcher Wunsch in Erfüllung gegangen. Dank eines Stipendiums kickt der 19-Jährige in den kommenden Monaten für eine Universitätsmannschaft in den USA.




Aktuelle Artikel aus Sport


Interview zur Jugendoffensive 2021 der SG 06 Betzdorf: Alternative zur Playstation anbieten

Betzdorf. Welche Zielsetzung gibt es im Jugendbereich der SG 06 Betzdorf in der aktuellen Saison? …deren weiterer Verlauf ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

TC Horhausen blickt auf erfolgreiche „Übergangssaison“ zurück

Horhausen. Neu gemeldet waren die zweite Herrenmannschaft, die auch die Jugendspieler an die sonntäglichen Herrenspiele herangeführt ...

DFB-Ehrung für Bernhard Schmidt und Thorsten Schneider

Niederfischbach/Harbach. Die Ehrungsgrüße waren verbunden mit der Übergabe der DFB Ehrenamtsuhr und der zuständigen DFB Urkunde ...

FVR-Präsidium entscheidet: Kein Pflichtspielbetrieb mehr in 2020

Region. Die Entscheidung ist vor dem Hintergrund gefallen, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand ...

Trotz Corona: Erfolgreiche Taekwondo-Gürtelprüfung in Wallmenroth

Wallmenroth. Unter strengen Corona-Auflagen fand kürzlich die Gürtelprüfung in der Sporthalle Wallmenroth statt, wie die ...

Weitere Artikel


Frühblüher (Geophyten) – Bunte Frühlingsteppiche in unseren Wäldern

Region. Die teils beeindruckende Blütenpracht in unseren Wäldern erklärt Dipl. Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent ...

Wissener Handballerinnen unterliegen knapp gegen Neustadt

Wissen. In krankheitsbedingter Abwesenheit von Cheftrainer Andreas Groß gingen die Bezirksliga-Damen des SSV95 Wissen mit ...

Premiere: Erster IGS-Abitur-Jahrgang feiert

Betzdorf/Kirchen. Premiere an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen: Die ersten Abiturienten konnten heute ...

Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen

Wissen. Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen. Sie erhielt die Beauftragung für die neue ...

Musik trifft Theater: Das „Schwiegermonster“ begeisterte

Daaden. Mitte März fand im ausverkauften Bürgerhaus der Familienabend der Daadetaler Knappenkapelle unter dem Motto „Musik ...

Europa im Fokus: Marienthaler Forum und Rotary laden ein

Altenkirchen. Europa steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Marienthaler Forums in Kooperation mit dem Rotary-Club ...

Werbung