Werbung

Nachricht vom 22.03.2019    

Wissener Handballerinnen unterliegen knapp gegen Neustadt

Trotz besserem Start reichte es am Ende nicht für die Bezirksliga-Handballerinnen des SSV95 Wissen gegen die Sportfreunde Neustadt. In einer hektischen Schlussphase gab es auf beiden Seiten Chancen, ein Treffer gelang nicht mehr, vor allem auch, weil die Gastgeberinnen teilweise hektisch und verunsichert agierten. Die Wissenerinnen unterlagen mit 9:10.

Zu selten gelang es, den Ball im Tor der SF Neustadt unterzubringen – Chancen gab es. (Foto: SSV95 Wissen)

Wissen. In krankheitsbedingter Abwesenheit von Cheftrainer Andreas Groß gingen die Bezirksliga-Damen des SSV95 Wissen mit voller Bank und dennoch hochmotiviert in ihr Spiel gegen die Neustädter Erste, die auf ihre – aus SSV-Sicht – stärkste Spielerin verzichten musste. Den besseren Start erwischten die Gastgeberinnen, die gleich von Beginn an in der Abwehr sehr gut verschoben und beherzt zupackten. Auch im Angriff gelangen die ersten drei Tore des Spiels allesamt Wissener Spielerinnen. Dies lag vor allem daran, dass Abpraller in der Offensive gesichert und in Tore umgewandelt werden konnten. Da die Abwehr in Zusammenarbeit mit der guten Jana Steiger im Tor weiterhin sehr gut arbeitete, gelang es dem SSV, der im Angriff ordentlich spielte, den Vorsprung gar bis auf 7:3 auszubauen, zur Pause hieß es dann 7:5.

In der zweiten Halbzeit ging im Angriff beim SSV dann – was sich bereits zum Ende der ersten Hälfte angedeutet hatte – gar nichts mehr. Gegen die besser werdende Defensive der Sportfreunde Neustadt gelang es nicht mehr, den Druck in den Angriffen bis zur deutlichen Wurfchance durchzuspielen. Immer wieder verstrickten sich die Spielerinnen in eins-gegen-eins-Aktionen, ohne den Ball ordentlich laufen zu lassen. Den Misserfolgen im Angriff folgten dann auch einige kleine Unkonzentriertheiten in der Abwehr, die schmerzhafte Gegentore mit sich brachten. Als der SSV in der 49. Minute erstmals mit zwei Toren in Rückstand geriet (8:10), war klar, dass es bei bislang nur einem selbst erzielten Tor in 19 Minuten besonders schwierig werden würde. Durch Jule Flender gelang anschließend an eine Auszeit der Anschlusstreffer. In einer hektischen Schlussphase gab es auf beiden Seiten Chancen, ein Treffer gelang nicht mehr, vor allem auch, weil die Gastgeberinnen teilweise hektisch und verunsichert agierten. Als Neustadt 20 Sekunden vor Schluss nach einem erneuten Schnellangriff ein Siebenmeter zugesprochen wurde, schien das Spiel endgültig entschieden. Christina Leidig – seit Mitte des zweiten Spielabschnitts im Tor den SSV – hatte etwas dagegen und parierte den Ball. Gleich darauf wurde bei noch 15 zu spielenden Sekunden die finale Auszeit genommen, in der der letzte Spielzug besprochen wurde. Ärgerlicherweise folgte sehr schnell ein technischer Fehler, der den letzten Ballbesitzwechsel bedeutete und die überaus unglückliche 9:10-Niederlage besiegelte.

Es spielten auf Seiten der Wissenerinnen: Christina Leidig, Jana Steiger – Elena Hombach (2), Sophie Krafft, Talisa Berger (1), Anica Trudrung, Jule Flender (1), Diana Groß, Jenny Kemper (2), Ronja Retz, Maya Muders (3), Lisa Demmer, Viola Hild und Larissa Henrich. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissener Handballerinnen unterliegen knapp gegen Neustadt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


Offener Brief des Betriebsrates im Krankenhaus Altenkirchen zur Impfverteilung

Der Betriebsrat des DRK-Krankenhauses Altenkirchen möchte mit einem an die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler adressierten Hilferuf auf die aus ihrer Sicht nicht nachvollziehbare Impfverteilpraxis aufmerksam machen. Der Brief im Wortlaut.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.




Aktuelle Artikel aus Sport


MSF Kirchen nimmt als einziger Verein im Kreis am ADAC-Digital-Cup teil

Kirchen. Es ist ein Hobby, das Motorsportbegeisterte in seinen Bann zieht: sich einmal auf die Spuren der Großen des Geschäfts ...

Gesucht wird gut erhaltene Sportkleidung für Kinder und Jugendliche

Region. Dazu Susanne Bayer, Kreisehrenamtsbeauftragte im Fußballkreis Westerwald/Sieg: „Wir alle kennen die Preise für Sportbekleidung. ...

Rosenmontag trotz Corona: Pflegedorf freut sich über Kräbbelchen

Flammersfeld. „Dafür sind wir heute sehr früh aufgestanden,“ so Rita Brück, deren Bruder seit einem Jahr im Pflegedorf wohnt. ...

„AK ladies open“ ohne Zuschauer und mit viel Disziplin

Altenkirchen. Die „AK ladies open" haben seitens der heimischen und der Landespolitik mutmachende Worte erhalten, die Veranstaltung ...

Skeleton-WM: Silber für Jacqueline Lölling aus Brachbach

Altenberg/Brachbach. Sie gilt als sportliches Aushängeschild der Region. Nun konnte Jacqueline Lölling erneut ihre Qualitäten ...

Keine Bußgelder für Vereine wegen Nichterfüllung Schiedsrichter-Soll

Region. Damit soll diese zusätzliche Belastung den Vereinen erspart werden, die derzeit sowieso keine Einnahmen im Spielbetrieb ...

Weitere Artikel


Premiere: Erster IGS-Abitur-Jahrgang feiert

Betzdorf/Kirchen. Premiere an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen: Die ersten Abiturienten konnten heute ...

Ärztemangel: Eine Praxis am Kirchener Krankenhaus?

Betzdorf. Rund 300 Menschen waren da, als am Donnerstagabend (21. März) die Bürgerinitiative Ärztenotstand in Betzdorf zur ...

CDU in der VG Kirchen präsentiert Ratskandidaten und Themen

Kirchen-Katzenbach. Im Hotel „Zum weißen Stein“ traf sich der CDU-Gemeindeverband Kirchen, um seine Kandidatinnen und Kandidaten ...

Frühblüher (Geophyten) – Bunte Frühlingsteppiche in unseren Wäldern

Region. Die teils beeindruckende Blütenpracht in unseren Wäldern erklärt Dipl. Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent ...

Handball-Landesliga: Wissen und Neustadt teilten die Punkte

Wissen. Die Sportfreunde aus Neustadt waren zu Gast beim SSV95 Wissen in der Herren-Handball-Landesliga. Da man das Hinspiel ...

Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen

Wissen. Susanne Gemmecker ist neue Konrektorin der Franziskus-Grundschule Wissen. Sie erhielt die Beauftragung für die neue ...

Werbung