Werbung

Nachricht vom 23.03.2019    

CDU in der VG Kirchen präsentiert Ratskandidaten und Themen

Die CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen stellt seine Kandidatinnen und Kandidaten für den Verbandsgemeinderat vor. Daneben skizzieren die Christdemokraten per Pressemitteilung auch die wichtigen Themen der kommenden Jahre.

Die CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen stellt seine Kandidatinnen und Kandidaten für den Verbandsgemeinderat vor. (Foto: CDU)

Kirchen-Katzenbach. Im Hotel „Zum weißen Stein“ traf sich der CDU-Gemeindeverband Kirchen, um seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des Verbandsgemeinderat Kirchen am 26. Mai zu nominieren. Neben den vielen etablierten und bekannten Namen aus der Kommunalpolitik in der Verbandsgemeinde ist es den Stadt- und Ortsverbänden gelungen, gleich mehrere Bewerberinnen und Bewerber in den 20er und 30er Lebensjahren für die Möglichkeit in einem kommunalpolitischen Amt zu begeistern. Studenten, Pensionäre, Angestellte im kaufmännischen, handwerklichen und medizinischen Bereich, Selbstständige und Akademiker decken als Vertreterinnen und Vertreter aus allen Stadt- und Ortsteilen der Verbandsgemeinde Kirchen ein breites gesellschaftliches Feld ab.

Wofür steht die CDU in der Verbandsgemeinde?
Mit einem starken Bewerberfeld will man sich auch einem breiten Themenfeld zuwenden: Im Bereich Wirtschaft und Handwerk will man sich für den Abbau bürokratischer Hemmnisse und sich für wohnortnahe Arbeitsplätze einsetzen. Beim Thema Finanzen steht man für nachhaltige und zukunftsorientierte Investitionen. Die Schulen in der Verbandsgemeinde sollen weiterhin wohnortnah bleiben. Für die ärztliche Versorgung strebt man Kooperationsmodelle zur medizinischen Ausbildung mit der Universität in Siegen an.

Für die Gewinnung neuer Feuerwehrleute, aber auch für ihren Verbleib will man sich für ein Modell der finanziellen Anerkennung in diesem Bereich stark machen. Beim Thema Klimaschutz sieht man nach den jüngsten Ereignissen die Erarbeitung eines örtlichen Hochwasservorsorgekonzeptes als oberste Priorität an. Die Fertigstellung des Siegtalradweges und Pflege des Wander- und Radwegenetzes sollen für den Bereich „Freizeit und Erholung“ bearbeitet werden und so nicht nur den Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch dem Tourismus in der Verbandsgemeinde zu Gute kommen. Mit dem Servicetag der Bürgerbüros hat es begonnen und auch perspektivisch will man an weiteren bürgernahen Dienstleistungsangeboten arbeiten.

Im April geht man in die „heiße Phase“
Ab April werden die Verbände der hiesigen CDU in die intensive Wahlkampfphase starten. Neben dem Gang von Tür zu Tür sind Wahlstände und Themenabende geplant. Mit breiter Zustimmung unter den Versammlungsteilnehmern wurde schließlich folgende Liste gewählt: Christian Ruf (Kirchen), Elisabeth Röttgen (Mudersbach), Dominik Schuh (Niederfischbach), Georg Seidenfuß (Brachbach), Matthias Mockenhaupt (Friesenhagen), Annette Dücker (Kirchen), Eberhard Helsper (Mudersbach), Verena Hof (Niederfischbach), Klaus Baldus (Kirchen), Ulrich Merzhäuser (Mudersbach), Christoph Maag (Kirchen), Michael Kern (Niederfischbach), Wolfgang Stinn (Brachbach), Michael Wertebach (Kirchen), Andreas Buttgereit (Harbach), Robert Meurers (Brachbach), Henrik Krummhaar (Kirchen), Karin Otterbach (Niederfischbach), Manfred Nebeling (Mudersbach), Jennifer Brauer (Kirchen), Josia Wirth (Kirchen), Matthais Otterbach (Niederfischbach), Lars Peter Dörr (Mudersbach), Josef Preußer (Brachbach), Verena Jung (Kirchen), Werner Reifenrath (Niederfischbach),Susanne Koch (Brachbach), Samir Jaha (Kirchen), Peter Hensel (Kirchen), Sven Steigemann (Kirchen), Michael Schüttler (Friesenhagen), Daniel Schneider (Kirchen), Sebastian Meindl (Mudersbach), Markus Bruch (Mudersbach), Rüdiger Brauer (Kirchen), Burkardt Hensel (Niederfischbach), Markus Köhler (Mudersbach), Sonja Dörr (Mudersbach) und Alfons Hombach (Harbach). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU in der VG Kirchen präsentiert Ratskandidaten und Themen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis wieder leicht gestiegen

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen im Kreis Altenkirchen bei 193. Das ist laut Kreisgesundheitsamt der Stand von Freitag (30. Oktober, 13 Uhr).


Corona-Fall in Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe

In der Werkstatt der Lebenshilfe in Mittelhof-Steckenstein gibt es einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion bei einem Beschäftigten. Vorstand, Geschäftsführung und Werkstattleitung haben sich daher am Donnerstag am frühen Abend entschieden, die Werkstatt in Mittelhof bereits zum 30. Oktober zu schließen.


Betzdorfer Polizei nach Fußballspiel in Betzdorf gefordert

Spiel und schließlich auch die Contenance verloren: Die Partie der Fußball-Kreisliga B II WW/S zwischen Ata Betzdorf und der SG Mittelhof hatte auch den Einsatz von Betzdorfer Polizisten zur Folge. Die Gäste, als Tabellenführer angereist, entschieden das Spiel auf dem Platz in Betzdorf-Bruche mit 3:2 (0:1) für sich.


Reaktionen auf Corona-Maßnahmen: „Unsinnig“ und „unverständlich“

Mit „Lockdown light“ ist das erneute Zurückfahren des öffentlichen Lebens im Vergleich zum Frühjahr, als die komplette Republik fast zu 100 Prozent still stand, überschrieben. Nichtsdestotrotz macht sich auch rund um Altenkirchen teils Frust und Unverständnis über die von oben verordneten Maßnahmen für den November breit, die helfen sollen, die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu verlangsamen.




Aktuelle Artikel aus Politik


JU Kreis Altenkirchen diskutierte zum Thema „Lobbyismus – Dichtung und Wahrheit“

Kreis Altenkirchen. Die hiesige JU hat sich per Videokonferenz mit einem Experten für Lobbyismus zum Aus-tausch verabredet: ...

Rüddel und Klöckner fordern vom Land Absage von Karneval

Region. „Wenige Tage vor Beginn der ‚Fünften Jahreszeit‘ warten zahlreiche ehrenamtlich geführte Karnevalsvereine und Akteure ...

Ein Baum für die Zukunft in Kircheib gepflanzt

Kircheib. Landrat Dr. Peter Enders hat nun am 24. Oktober 2020 gemeinsam mit dem Landrat Michael Lieber a. D. und Bürgermeister ...

CDU: Haushaltskonsolidierung in Wissen wird ein Kraftakt

Wissen. „Es wird ein Kraftakt für unsere Stadt und das werden schwierige Diskussionen für uns alle. Dabei gibt es keine Denkverbote“, ...

Realschule Betzdorf: Wäschenbach will Aufstockung im Schulbudget

Betzdorf. Sprachliche Barrieren überwinden, kulturelle Unterschiede ausgleichen und einen umfassenden, attraktiven Unterricht ...

Grüne im Kreis Altenkirchen wählen Vorstand

Kreis Altenkirchen. Schwerpunkte der vergangenen zweieinhalb Jahre stellte Kevin Lenz im Rechenschaftsbericht des Vorstandes ...

Weitere Artikel


Infoabend: Wenn Medien und Computerspiele zur Sucht werden

Altenkirchen/Wissen. Die meisten Jugendlichen sehen täglich fern, spielen Computerspiele oder sind im Internet unterwegs, ...

Grundschüler besuchten die Hammer Feuerwehr

Hamm. Die Klasse 3 d der Hammer Grundschule besuchte die örtliche Feuerwehr. Mit dabei waren Klassenlehrerin Sarah Gerhards ...

Herdorfer SPD lädt ein ins Altmühltal

Herdrof. Auch in diesem Jahr bieten der SPD-Ortsverein Herdorf eine Wochenendfahrt an. Diese findet vom 23. bis 25. August ...

Ärztemangel: Eine Praxis am Kirchener Krankenhaus?

Betzdorf. Rund 300 Menschen waren da, als am Donnerstagabend (21. März) die Bürgerinitiative Ärztenotstand in Betzdorf zur ...

Premiere: Erster IGS-Abitur-Jahrgang feiert

Betzdorf/Kirchen. Premiere an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen: Die ersten Abiturienten konnten heute ...

Wissener Handballerinnen unterliegen knapp gegen Neustadt

Wissen. In krankheitsbedingter Abwesenheit von Cheftrainer Andreas Groß gingen die Bezirksliga-Damen des SSV95 Wissen mit ...

Werbung