Werbung

Nachricht vom 24.03.2019    

DJK Gebhardshain-Steinebach startet gut in die Saison

Das Badmintonteam der DJK Gebhardshain-Steinebach trat beim ersten Ranglistenturnier in den Doppeldisziplinen in Bad Marienberg stark auf. Mit einem vierten, einem zweiten und zwei ersten Plätzen verzeichnete die DJK laut Pressemitteilung „eine super Leistung unseres jungen Teams und einen Motivationsschub für die anstehenden Wettkämpfe.“

Bei der Siegerehrung in Bad Marienberg wurden auch die DJK-Aktiven mehrfach genannt. (Foto: privat)

Bad Marienberg/Gebhardshain. Bei den Nachbarn in Bad Marienberg hatte der Badmintonverband Rheinland zum ersten Ranglistenturnier der Saison im Doppel und Mixed eingeladen. Durch Krankheit und Terminüberschneidungen war das Starterfeld zwar etwas ausgedünnt, das Nachwuchsteam der DJK Gebhardshain-Steinebach ging aber motiviert mit fünf Sportlern an den Start.

Jakob Greb und Julian Hoß traten erstmalig bei einem Ranglistenturnier in der Altersklasse (AK) U13 an und mussten sich nur den späteren Siegern aus Trier geschlagen geben, so dass die beiden bei ihrer Premiere prompt mit dem zweiten Platz belohnt wurden. Luis Krah und Emilio Bähner kämpften in der stark besetzten AK U15 um die Plätze, konnten zwei Matches für sich entscheiden, hätten eine weitere Partie durchaus gewinnen können und landeten letztlich auf einem guten vierten Platz. Anna Hoß musste sowohl im Doppel auf ihre gewohnte Partnerin Maya Gerbrand als auch im Mixed auf Mika Schönborn verzichten, da beide auf einem anderen Turnier im Einsatz waren. Mit Kim Hoffmann vom BC Altenkirchen und Armin Kuhberg vom FSV Trier Tarforst fanden sich aber kurzfristig gute Ersatzlösungen. Im Doppel U15 und im Mixed U15 lief es dann so rund, dass in beiden Disziplinen am Ende ein ungefährdeter Sieg stand. Mit einem vierten, einem zweiten und zwei ersten Plätzen verzeichnete die DJK laut Pressemitteilung „eine super Leistung unseres jungen Teams und einen Motivationsschub für die anstehenden Wettkämpfe.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: DJK Gebhardshain-Steinebach startet gut in die Saison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Jugendliche beschmieren Gaststättenfassade mit Graffiti

Jugendliche haben am Mittwochabend, 22. Januar, die Fassade der Gaststätte am Bahnhof Herdorf beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.




Aktuelle Artikel aus Sport


Neue Rhönradgruppe für Anfänger ab 14 Jahren in Wissen

Wer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen und coolen Hobby ist, Neues ausprobieren und die Welt auf den Kopf stellen will ...

Faustball: Keine Punkte zum Jahresstart in der Männerklasse

Kirchen/St. Goarshausen. Die Männer 19+ Mannschaft des Gastgebers Weisel siegte klar in 2:0 Sätzen (11:1, 11:1). Auch das ...

Auswärtssieg zum Rückrundenauftakt für den SSV95 Wissen

Welling. Das Spiel begann recht ausgeglichen und war durch starke Abwehrreihen geprägt, die den Offensiven beider Mannschaften ...

Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Innsbruck/Brachbach. Mit 53,62 Sekunden fuhr Lölling am Freitag ihrer Konkurrenz davon und hatte dabei eine eindrucksvolle ...

Budo-Club Betzdorf: Neue Braungurtträger in der Abteilung Judo

Betzdorf. Neben den Grundformen der Techniken gilt es eigenständig Anwendungsaufgaben zu lösen, Kontertechniken zu demonstrieren ...

Betzdorfer Handballer: Bittere Niederlage gegen Rhein Nette

Betzdorf/Andernach. Hoch motiviert fuhren die Spieler am Samstag Mittag an den Rhein.
In der ersten Hälfte boten beide Mannschaften ...

Weitere Artikel


Wie man mit Herz und Verstand trainiert

Wissen. Die Motivationen, regelmäßig zu trainieren, sind durchaus unterschiedlich: Fitness und Ausdauer nennen die einen, ...

Menschen mit Demenz laufen nicht weg: Sie finden nicht zurück!

Köln. Jeden Tag werden in Deutschland zwischen 200 und 300 Menschen laut Polizei vermisst gemeldet. Viele von ihnen sind ...

Unterrichtsausfall: GEW diskutierte Vertretungskonzepte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Wie mit Unterrichtsausfall umgehen? Dieser Frage ging die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft ...

Ziele setzen, menschlich bleiben: Abi-Feier am Betzdorfer Gymnasium

Betzdorf. Das letzte Kapitel von „Indiana Jones“ ist abgeschlossen, der letzte Kreuzzug beendet, zumindest am Freiherr-vom-Stein ...

Betzdorfer CDU besuchte SvW Stahl- und Anlagenbau

Betzdorf. Seit fünf Jahren ist die Firma SvW Stahl- und Anlagenbau in Betzdorf im Gewerbepark Dauersberg ansässig. Dieses ...

Westerwälder Literaturtage: Wer hat Angst vor Deutschland?

Wissen. Deutschland steckt in einem Dilemma. Allenthalben wird erwartet, dass es politische Führung übernimmt. Doch wenn ...

Werbung