Werbung

Region |


Nachricht vom 13.08.2007    

Die Diebe kamen übers Dach

Die Einbrecher kamen durch das Dach: Sowohl in Weitefeld als auch in Altenkirchen drangen am Wochenende unbekannte Diebe von oben in Gebäude ein, um Beute zu machen. In Weitefeld gelang dies, in Altenkirchen wurden sie durch die Alarmanlage und die nahende Polizei in die Flucht geschlagen.

Weitefeld/Altenkirchen. Nicht alles Gute kommt von Oben - Sie kamen durch das Dach und sie gingen durch das Dach: Unbekannte Einbrecher drangen zwischen Samstag, 11. August, 21.15 Uhr, und Montag, 13. August, 6.15 Uhr, nach dem Entfernen einiger Dachpfannen über die Zwischendecke in Getränkemarkt (Getränkeschnellkauf) in der Weitefelder Bahnhofstraße ein. Aus dem Verkaufsraum wurden Spirituosen und Tabakwaren entwendet. Im Büro hebelten die Täter einen 300 Kilogramm schweren Standtresor und einen kleineren Wandtresor aus den Verankerungen im Boden beziehungsweise in der Wand und transportierten den Standtresor mit einem im Getränkemarkt vorgefundenen Gabelstapler an die Gebäuderückseite. Hier dürfte das Diebesgut in ein bereitstehendes Transportfahrzeug geladen worden sein. Die genaue Schadenshöhe bei diesem Einbruch ist noch nicht ermittelt.
Ähnliches Strickmuster in der Nacht zum Montag in der Altenkirchener Quengelstraße, weshalb die Polizei einen Zusammenhang nicht ausschließt. Auch hier kamen die Diebe über das Dach. Um 2.37 Uhr wurde aus dem Toom-Einkaufsmarkt ein Alarm gemeldet. Die rasch eintreffende Polizei stellte fest, dass Unbekannte durch das Flachdach in den Markt gelangt waren. Sie hatten ein etwa ein Meter mal 80 Zentimeter großes Loch über dem Kassenbereich in das Dach geschnitten und sich an einem Seil etwa 6 bis 7 Meter (!) in den Markt herabgelassen. Hier lagen große Taschen mit Zigaretten aus dem Kassenbereich zum Abtransport bereit.
Mit Unterstützung aus den Nachbardienststellen verlief die Durchsuchung des Marktes nach den Tätern negativ. Auf dem Dach wurden allerdings weitere Taschen mit Zigaretten sichergestellt, die die Täter auf ihrer überstürzten Flucht zurückgelassen hatten.
Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Einbrecher kurz vor Eintreffen des ersten Streifenwagens über das Dach geflüchtet waren. Das Diebesgut, das sie dabei zurückließen, hat einen Wert von etwa 10000 Euro.
Hinweise nehmen die Kriminalinspektion in Betzdorf, Telefon 02741/9260, die Polizei in Altenkirchen, Telefon 02681/9460, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.



Kommentare zu: Die Diebe kamen übers Dach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Der 59-jährige Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus ist seit dem 1. April neuer Bezirksbeamter der Polizeiwache Wissen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde er jetzt im Kuppelsaal der Stadt Wissen, vom Bürgermeister Berno Neuhoff und dem Wachleiter der Polizeiwache Wissen, Polizeihauptkommissar Rainer Greb, in sein neues Amt eingeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Region


Mit EventPartner wird aus jeder Feier ein Highlight

Birken-Honigsessen. Genauso wie Gastronomie und Kultur waren und sind die Firmen rund um die Veranstaltungsbranche durch ...

Der Hämmscher KulturGenussSommer geht weiter

10. Juli, 19 Uhr: Auftritt der Gruppe „Domstürmer“ im Klostergarten Marienthal. Karten nur bei bonnticket.de

12. Juli, ...

Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Betzdorf. Biergartentauglich und lauschig war das Wetter noch nicht so recht, als Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer ...

Polizeihauptkommissar Wolfgang Gerhardus neuer Bezirksbeamter in Wissen

Wissen. Sein Vorgänger, Polizeihauptkommissar Herbert Bahles, wurde bereits am 31. März in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. ...

Westerwälder Rezepte: Brotsalat mit Ziegenkäse und Ei

Ein sommerlich-leichter Brotsalat ist eine schmackhafte und kalorienarme Form der Resteverwertung. Am besten eignen sich ...

Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Wissen. Beim Einlenken des Streifenwagens auf den Parkplatz sprangen die drei jungen Männer aus dem Fahrzeug. Im und neben ...

Weitere Artikel


Nadelöhr-Übergang macht Probleme

Mudersbach. Begegnen sich Pkw und Sattelschlepper an den Gleisanlagen in der Mudersbacher Bahnhofstraße, kommt der Verkehr ...

Italienische Nacht war Volltreffer

Katzwinkel. Volltreffer! Nicht nur im Boulespiel erwiesen sich die Christdemokraten als geschickt. Während MdL Dr. Josef ...

"Snoopy" wimmerte um Hilfe

Wissen. Frau und Kinder waren schon Tage zuvor per Bahn vorgereist. Nun wollte der "Herr" des Hauses nachkommen. Zurück ...

Stöver: Freude über Zertifizierung

Wissen. Firmenchef Frank Stöver und seine Mitarbeiter können sich freuen. Sie haben erfolgreich die Zertifizierung nach ISO ...

Hamm: Feuerwehr zum Anfassen

Hamm. Einblick in die umfangreiche und hoch technisierte Feuerwehrarbeit nahm die Bevölkerung beim "Tag der offenen Tür" ...

Schwesternhelferinnen ausgebildet

Kreis Altenkirchen. Fünf Frauen nahmen erfolgreich an dem Lehrgang in der DRK-Kreisgeschäftsstelle in Altenkirchen teil, ...

Werbung