Werbung

Nachricht vom 26.03.2019    

Volles Haus und viele Ehrungen beim VdK in Wissen

Auf ganze 70 Jahre als VdK-Mitglied kommt Gerhard Hüsch aus Fensdorf. Karl- Heinz Bach, Bruno Görres und Wilhelm Malkmus kommen auf jeweils 30 Jahre. Und es gab noch weitere Ehrungen, um die es beim VdK-Ortsverbandstag in Wissen-Schönstein ging.

Beim VdK-Ortsverbandstag in Wissen gab es unter anderem zahlreiche Ehrungen. (Foto: VdK-Ortsverband Wissen)

Wissen-Schönstein. Über 80 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes konnte der Wissener VdK-Vorsitzende Thomas Schilling zum diesjährigen Ortsverbandstag im Schönsteiner Schützenhaus begrüßen. Für den VdK-Kreisverband Altenkirchen überbrachte dessen stellvertretende Vorsitzende Therese Fiedler Grüße, für die Verbandsgemeinde Wissen Beigeordneter Friedhelm Steiger.

Therese Fiedler gab auch einen Überblick über die Leistungen des VdK-Kreisverbandes mit über 13.000 Mitgliedern. Sie teilte unter anderem mit, dass für mehr als 6.000 Mitglieder rund 2,4 Millionen Euro Vergütungen durch die Mitarbeiter der Geschäftsstelle an Hand von Einsprüchen und Gerichtsverfahren erzielt werden konnten. Fiedler würdigte die Arbeit des VdK sowie der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Betreuung der mehr als 1.000 Mitglieder allein im Ortsverband Wissen. Friedhelm Steiger betonte in seinem Grusswort, wie wichtig der Verband für jeden sein kann. Er wünschte dem VDK weiterhin viele Mitglieder.

Neben den Berichten der Vorstandsmitglieder standen auch Wahlen auf Ehrungen langjähriger Mitstreiter auf der Tagesordnung. Auf ganze 70 Jahre als VdK-Mitglied kommt Gerhard Hüsch aus Fensdorf. Karl- Heinz Bach, Bruno Görres und Wilhelm Malkmus kommen auf jeweils 30 Jahre. Insgesamt 14 Frauen und Männer sind seit zwanzig Jahren Mitglieder, 41 Mitglieder seit zehn Jahren. Sie erhalten ihre Ehrungen, sprich Urkunden durch die jeweiligen Vertrauenspersonen. Vera Kessler aus Roth- Nisterbrück erhielt die Verdienstnadel des VdK-Landesverbandes für ihre Verdienste als Vertrauensperson. Hans-Gerd Boland erhielt die Urkunde zum Ehrenmitglied für seine langjährige Mitarbeit in den Vorständen auf Orts- und Kreisebene. (PM)




Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Volles Haus und viele Ehrungen beim VdK in Wissen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Arbeitskreis Kultur spendet Einnahmen an Jugendfeuerwehr

Daaden. „Der erfolgreichste Kreativmarkt seit Beginn dieser Veranstaltung fand statt, so viele Leute waren da, Bratwurst, ...

Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Mensch möchte zwar im Einklang mit der Natur leben. Doch wenn der gestresste Mitbewohner Mensch ...

First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Altenkirchen. Die First-Responder Gruppe Altenkirchen ist seit dem 1. September im Dienst und hat seither rund 160 Einsätze ...

Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Weitere Artikel


Theodor-Maas-Preis: Anna Culmann analysierte Krankenhausseelsorge

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einem ganz besonderen Rahmen und durch den Enkel des Namensgebers persönlich wurde der „Theodor-Maas-Preis ...

IHK Koblenz unterstützt Unternehmen beim digitalen Wandel

Koblenz/Region. Sie ist allgegenwärtig – und trotzdem schwer greifbar: Die Digitalisierung macht sich in fast allen Bereichen ...

Rotary-Club übergibt „Mathe-Kiste“ an Pestalozzi-Schule

Altenkirchen. „Die Neugierde ist der Docht der Kerze des Lernens“, sagt ein indisches Sprichwort. Hier setzt das Projekt ...

Sozialdemokratischer Politik-Nachwuchs wird gefördert

Betzdorf/Kreisgebiet. Der SPD-Landesverband Rheinland-Pfalz bietet seit 2018 ein umfassendes Bildungsprogramm an, um Nachwuchspolitikerinnen ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland servierte Mayen ab

Wissen. Im Rheinlandliga-Heimspiel gegen den in der Rückrunde bisher stark aufgetretenen Tabellenvorletzten TUS Mayen ließ ...

Eberhard-Trumler-Station lädt zur Führung ein

Birken-Honigsessen. Wegen Krankheit und schlechtem Wetter musste die Führung auf der Eberhard-Trumler-Station der Gesellschaft ...

Werbung