Werbung

Nachricht vom 26.03.2019    

Westerwälder Lachnacht: Eine Veranstaltung mit Kultstatus

Auf vollen Touren laufen die Vorbereitungen zur 10. Westerwälder Lachnacht am Samstag, den 6. April, im Hotelpark „Der Westerwald Treff“ in Oberlahr. Stars aus Kabarett, Comedy und Musik sowie die besten Newcomer der Comedy-Szene haben sich für die Lachnacht in Oberlahr, die zwischenzeitlich Kultstatus erlangt hat, angesagt.

Comedian Atze Bauer präsentiert die bereits 10. Westerwälder Lachnacht in Oberlahr. (Foto: WWT Oberlahr)

Oberlahr. Auf vollen Touren laufen die Vorbereitungen zur 10. Westerwälder Lachnacht am Samstag, den 6. April, im Hotelpark „Der Westerwald Treff“ in Oberlahr. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Stars aus Kabarett, Comedy und Musik sowie die besten Newcomer der Comedy-Szene haben sich für die Lachnacht in Oberlahr, die zwischenzeitlich Kultstatus erlangt hat, angesagt. Vier fabelhafte Künstler und einen einzigartiger Moderator sind Garanten für gute Laune, bebende Zwerchfelle und tränende Augen. Atze Bauer, der fränkische Liederchaot, führt durch das aufregende Spektakel. Er freut sich, wieder dem Publikum legendären Comedians zu präsentieren.

Mit von der Partie sind diesmal:
Klaus Renzel: Er erblickte 1964 das Licht der Welt. Mit sechs Jahren lernte er das Gitarrespielen und hegt diese Leidenschaft bis heute. 1984 besuchte er San Francisco und entdeckte dort die Leidenschaft des Tanzens für sich. Seit 1989 schreibt er Bühnenprogramme und tourt über große und kleine Bühnen sowohl in Deutschland als auch International – diesmal in Oberlahr!

Michael Steinke: Wenn er die Bühne betritt, stellen Frauen sich nur noch eine Frage: „Was ist das denn für einer?!“ Dieses Hemd! Dieser Anzug! Hier ist das Outfit Programm. Michael Steinke nimmt die Gäste mit auf eine Zeitreise in die Welt seiner Kindheit: In eine Zeit, als Telefone noch nicht in Hosentaschen passten, als Mustertapeten und Pril-Blumen die Sinne benebelten und man noch am Geruch erkannte, wann das Essen fertig war und nicht wie heute am Piepen der Mikrowelle.



Thomas Fröschle: Ausgezeichnet mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg und dem 8. Hamburger Comedy-Pokal. Fachleute und Publikum sind sich einig: Thomas Fröschle ist ein erstklassiger Entertainer und Comedian. Den Spagat zwischen Stand-up-Comedy und Improvisation beherrscht er geradezu virtuos. Er weiß genau: Vom Erhabenen zum Lächerlichen ist es nicht selten nur ein kleiner Schritt. Und wer diesen Schritt mit voller Absicht geht, hat die Lacher auf seiner Seite.

Frankfurter Klasse: Derbste Millieucomedy mit Gossencharme.

Tickets gibt es im Vorverlauf zum Peis von 16 Euro, an der Abendkasse für 18 Euro. Die Ticket-Hotline: 02685-870. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Lachnacht: Eine Veranstaltung mit Kultstatus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Offene Ateliers": Landrat Peter Enders besucht Atelier in Luchert

Horhausen-Luchert. Anlässlich des bundesweiten Aktionstages öffnete Maler Ulrich Lipp die Pforten seines Atelier in Luchert. ...

"Die polnische Mitgift": Autorenlesung mit Patricia Verne fällt aus

Linz am Rhein. Nachdem zunächst die Lesung in Linz abgesagt wurde, fällt nun auch die geplante Veranstaltung in der Kirche ...

Buchtipp: „Totensilber“ – Westerwaldkrimi von Micha Krämer

Kausen. Die historische Erzählung beginnt 1749 mit dem Suizidversuch einer verzweifelten Mutter, die nach ihrem Mann nun ...

In der Kulturwerkstatt Kircheib unterhalten die Feldhoffs mit Geschichten und Musik

Kircheib. Der Poet, Übersetzer und Biograph Heiner Feldhoff ist längst eine Marke im Westerwald. Unlängst stellte er mit ...

Apollo-Theater Siegen bietet zusätzliches Weihnachtskonzert

Siegen. Das Zusatzkonzert findet am Mittwoch, 21. Dezember, 19.30 Uhr, statt. Dann wird er also noch einmal die Apollo-Bühne ...

Im Kulturhaus Hamm wird Klavierkonzert mit Meisterpianist geboten

Hamm. Im Kulturhaus Hamm werden am Sonntag, 13. November, 17 Uhr, drei Klavierstücke geboten: das "Klavierkonzert Nr. 1“ ...

Weitere Artikel


Neue Kraft in Willroth: Wählergruppe Grendel tritt an

Willroth. Die Wählergruppe Grendel ist bereit, hochmotiviert und optimistisch: „Mit unserem Angebot an die Wähler in Willroth ...

ADD erteilt keine Wegefreigabe im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Quirnbach. Aus den der NI von der ADD überlassenen Unterlagen geht hervor, dass bereits am 12. Februar 2019 die ADD in Trier ...

Kriminalstatistik 2018 in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen

Neuwied. Die Polizei hat 2018 im Bereich der Polizeidirektion Neuwied insgesamt 10.992 Straftaten aufgeklärt. Die Aufklärungsquote ...

Rotary-Club übergibt „Mathe-Kiste“ an Pestalozzi-Schule

Altenkirchen. „Die Neugierde ist der Docht der Kerze des Lernens“, sagt ein indisches Sprichwort. Hier setzt das Projekt ...

IHK Koblenz unterstützt Unternehmen beim digitalen Wandel

Koblenz/Region. Sie ist allgegenwärtig – und trotzdem schwer greifbar: Die Digitalisierung macht sich in fast allen Bereichen ...

Theodor-Maas-Preis: Anna Culmann analysierte Krankenhausseelsorge

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einem ganz besonderen Rahmen und durch den Enkel des Namensgebers persönlich wurde der „Theodor-Maas-Preis ...

Werbung