Werbung

Region |


Nachricht vom 29.01.2010    

Betzdorfer Kripo ermittelte Postdieb

Der Diebstahl von Postsendungen, die geöffnet auf einem Wanderparkplatz in Kirchen-Offhausen gefunden wurden, scheint aufgeklärt. Ein 39-jähriger Speditionsfahrer wurde am Freitagmorgen auf frischer Tat ertappt.

Kirchen. Seit dem 23. Dezember wurden in einem Abfalleimer auf dem Wanderparkplatz am Druidenstein in der Gemarkung Kirchen-Herkersdorf insgesamt fünf Postsendungen von jeweils bis zu 80 Briefen und einigen Päckchen aufgefunden. Die Briefe und Päckchen waren geöffnet. Mutmaßlich wurden Bargeld oder sonstige Wertsachen entwendet (der AK-Kurier berichtete).
Erste Ermittlungen der Kriminalinspektion Betzdorf ergaben jetzt, dass ein Speditionsfahrer für die Straftaten verantwortlich sein könnte, woraufhin gezielte polizeiliche Maßnahmen eingeleitet wurden. Am Freitag, 29. Januar, gegen 5.50 Uhr, wurde ein 39-jähriger Mann aus dem Siegerland dabei betroffen, als er mehrere unmittelbar zuvor geöffnete Päckchen wieder an der gleichen Stelle entsorgte. Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen. Anschließende Durchsuchungsmaßnahmen führten bisher nicht zur Sicherstellung von weiterem Diebesgut.
Der Speditionsfahrer, der im Auftrag eines Spediteurs aus dem Kreis Altenkirchen tätig war, ist inzwischen geständig, mehrere Postwagen beziehungsweise Container auf dem von ihm getätigten Transporten zwischen Postverteilerzentren geöffnet und Postsendungen entnommen zu haben, die er später dann geöffnet hat, um an Geld und Wertsachen zu gelangen. Der junge Mann wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen.
Der Sicherheitsdienst der Deutschen Post AG war in die Ermittlungen eingebunden und wird dafür Sorge tragen, dass die ermittelten Geschädigten informiert werden.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand steht der 39-jährige Mann in dringendem Verdacht, in mindestens 18 Fällen Postwagen/Container während seiner Transportfahrten geöffnet, Briefe daraus entnommen und Geld und Wertgegenstände an sich genommen zu haben. Die Entsorgung der geöffneten Briefumschläge und Päckchen erfolgte nicht nur auf dem Wanderparkplatz in Kirchen-Offhausen, sondern auch auf der Fahrtstrecke aus dem Kreis Altenkirchen über das Siegerland bis nach Osthessen. Über die Anzahl der insgesamt geöffneten Briefe und Päckchen kann derzeit nur spekuliert werden, so die Krpo Betzdorf.



Kommentare zu: Betzdorfer Kripo ermittelte Postdieb

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen: Ausschuss erzürnt über Forderung nach mehr Geld fürs „Spiegelzelt“

Altenkirchen. Das „Spiegelzelt“ ist ohne Zweifel das Leuchtturmprojekt in Sachen Kultur rund um Altenkirchen und darüber ...

"Beetschwestern" in Selbach: Wenn der Name Programm ist

Selbach. Beetschwester - damit könnte auch eine Erdbeersorte gemeint sein. Und einen gewissen Zusammenhang kann man nicht ...

Corona: Inzidenz im AK-Kreis deutlich höher als auf Landesebene

Kreis Altenkirchen. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 36938 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt ...

Erwin Rüddel lobt Special Olympics-Athleten

Berlin/Region. „Die Special Olympics in Berlin haben eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was auch gehandicapte Sportler ...

SV Breitscheidt: Am 2. Juli gibt es ein Fest für Jung und Alt

Hamm-Breitscheidt. Der 1980 gegründete Sportverein konnte sein Jubiläumsfest wegen Corona-Verordnungen in den vergangenen ...

Vorschulkinder der Kita Birken-Honigsessen lassen Musik ertönen

Birken-Honigsessen. Schon Tage vorher hatten sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte (Kita) St. Elisabeth aus Birken-Honigsessen ...

Weitere Artikel


Rüddel besuchte Landjugendakademie

Altenkirchen. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (links) weilte auf Einladung bei der Evangelischen Landjugendakademie ...

Westerwald Bank: Acht neue Bankkaufleute

Westerwald/Hachenburg. Sie haben es geschafft: Acht junge Bankkaufleute haben ihre Ausbildung bei der Westerwald Bank abgeschlossen. ...

"Ihr könnt die Welt verändern"

Betzdorf. "Casa Alianza war tot - Es lebe Casa Alianza". Dieses Fazit könnte man ziehen aus Franz Hucklenbruchs engagierten ...

Wehner: Elektronische Kennzeichnung ist Unsinn

Kreis Altenkirchen. Die seit dem 1. Januar 2010 durch die Europäische Union verbindlich vorgeschriebene elektronische Kennzeichnung ...

Leichtverletzter bei Wohnhausbrand in Rodenbach

Rodenbach. Am Donnerstag, 28. Januar, gegen 13.20 Uhr, wurde der Polizei-Inspektion Altenkirchen der Brand in einem Wohnhaus ...

Ausbildung in Sparkasse erfolgreich abgeschlossen

Kreis Altenkirchen. Bei der Kreissparkasse Altenkirchen haben acht Auszubildende die Prüfung zur Bankkauffrau beziehungsweise ...

Werbung