Werbung

Nachricht vom 26.03.2019    

Geographie-Wettbewerb: David Schultheis ist Realschul-Sieger

David Schultheis hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb „Diercke WISSEN“ für Schülerinnen und Schüler teilgenommen und den Sieg auf Schulebene der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen erlangt. Nun steht der Landesentscheid an. Den schulinternen Wettbewerb der fünften und sechsten Klassen konnte Luca Philipp Hübert aus der Klasse 5c für sich entscheiden.

Eike Mund (Mitte), Fachleiter des Fachbereichs Erdkunde an der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen, übereichte Schulsieger David Schultheis (rechts) die Siegerurkunde und das Diercke-Entdeckerspiel sowie dem Sieger der Orientierungsstufe, Luca Philipp Hübert, einen Diercke-Weltatlas und einen aufblasbare Erdkugel. (Foto: MDRS+)

Wissen. David Schultheis hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb „Diercke WISSEN“ für Schülerinnen und Schüler teilgenommen und den Sieg auf Schulebene der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen erlangt. Nachdem der Neuntklässler zunächst den Klassensieg der 9c und dann die Schulwertung gewonnen hat, ist er für den Landesentscheid für Rheinland-Pfalz Ende März qualifiziert. Damit wachsen die Chancen, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich der 15-Jährige einen Platz im großen Finale am 7. Juni in Braunschweig sichern, in dem die besten Geographieschülerinnen und -schüler Deutschlands gegeneinander antreten. Den schulinternen Wettbewerb der fünften und sechsten Klassen konnte Luca Philipp Hübert aus der Klasse 5c für sich entscheiden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Geographie-Wettbewerb: David Schultheis ist Realschul-Sieger

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Sport, Artikel vom 14.07.2020

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Mit den neuen Anpassungen der Corona-Bekämpfungsverordnung werden das gemeinsame sportliche Training und der Wettkampf in festen Kleingruppen von insgesamt bis zu 30 Personen ab Mittwoch (15. Juli) ermöglicht. So hat es der Ministerrat beschlossen.




Aktuelle Artikel aus Region


Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage wichtig für Effizienz

Kreis Altenkirchen. Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik ...

Abschlussprojekt der Vorschulkinder der Kita Hand in Hand

Alsdorf. Im Rahmen eines Bildungsprogramms der Bundesregierung unter dem Gesichtspunkt eines globalen Lernens und dem Motto ...

Typisierung und Blutspende im Juli wieder möglich

Horhausen. „Wir hatten deshalb einen deutlichen Rückgang bei den Registrierungen zu verzeichnen – trotz der Möglichkeit der ...

Sommerkurs: Tastschreiben am Computer für Einsteiger

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag, dem 3. August, startet daher die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen um 9 Uhr ...

BBS Wissen: Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Geprägt waren der letzte Teil der Ausbildung sowie der komplette Prüfungszeitraum durch die Corona-Pandemie. Die ...

Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Hasselbach/Birnbach. Auf der B 8 kam es am Dienstag, 14. Juli, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der PKW-Fahrer leicht verletzt ...

Weitere Artikel


Informative Fachtagung zum effektiven Umgang mit Rechtsaußen

Altenkirchen/Hachenburg. „Die AfD ist die Partei der Ungleichwertigkeit,“ sagte er und führte aus, dass dies für jede der ...

Französische Gastro-Schüler besuchten BBS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf/Kirchen. „From nose to tail – from leaf to root” lautete das Motto des diesjährigen Frankreichaustausches der Berufsbildenden ...

Demografischer Wandel: IGS-Schüler diskutieren lebhaft

Hamm. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Hamm freute sich Mitte März über den Besuch von Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdL, ...

Es war eine schöne Zeit: 100 Wissener Abiturienten erhielten Zeugnisse

Wissen. So ist das in der heutigen Zeit: Eine Serie in einem Streaming-Portal begeistert einige Schülerinnen und Schüler, ...

Kriminalstatistik 2018 in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen

Neuwied. Die Polizei hat 2018 im Bereich der Polizeidirektion Neuwied insgesamt 10.992 Straftaten aufgeklärt. Die Aufklärungsquote ...

ADD erteilt keine Wegefreigabe im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Quirnbach. Aus den der NI von der ADD überlassenen Unterlagen geht hervor, dass bereits am 12. Februar 2019 die ADD in Trier ...

Werbung