Werbung

Nachricht vom 27.03.2019    

Gäste der Tagespflege Sonnenblume auf Shopping-Tour

Sich modisch zu kleiden, ist nicht nur jungen Menschen wichtig. Das weiß auch Pia Pfeifer-Irle, die Leiterin der Tagespflege Sonnenblume im Marienhaus Altenzentrum St. Josef in Betzdorf. Im Bekleidungshaus Bruno Kleine in Wilnsdorf hat man den perfekten Partner für eine besondere Einkaufstour gefunden. Dort konnten die Gäste der Tagespflege Sonnenblume nach Herzenslust die neue Frühjahrsmode in Augenschein nehmen und auch an- und ausprobieren.

Luzia Geimer (rechts) ging mit prall gefüllten Einkaufstüten nach Hause. Unterstützt wurde sie von Monika Schlosser, Mitarbeiterin der Tagespflege Sonnenblume. (Foto: privat)

Betzdorf/Wilnsdorf. Sich modisch zu kleiden, ist nicht nur jungen Menschen wichtig. Das weiß auch Pia Pfeifer-Irle, die Leiterin der Tagespflege Sonnenblume im Marienhaus Altenzentrum St. Josef in Betzdorf. Und da man doch gerade für den Frühling und den kommenden Sommer neue Kleidung braucht, sind sie und ihr Team mit den Gästen der Tagespflege zum Shopping gefahren. „Sich seine Kleidung selbst aussuchen und sie noch ganz wie früher mit einer Verkäuferin beratend zur Seite anzuprobieren, schenkt unseren Gästen viel Freude und fördert ihr Selbstwertgefühl“, hat Pfeifer-Irle beobachtet.

Dennoch stellt eine Einkaufstour mit pflegebedürftigen Menschen eine besondere Herausforderung dar. „Im Bekleidungshaus Bruno Kleine in Wilnsdorf haben wir aber den perfekten Partner gefunden“, freute sich Pfeifer-Irle. Dort konnten die Gäste der Tagespflege Sonnenblume in einer ausgesprochen angenehmen und barrierefreien Umgebung nach Herzenslust die neue Frühjahrsmode in Augenschein nehmen und mit Hilfe der Mitarbeiterinnen auch an- und ausprobieren. „Vor allem unsere Damen hatten dabei viel Freude und beim Stöbern der Kleiderständer verging die Zeit wie im Flug“, so Brigitte Pfeifer, eine Mitarbeiterin der Tagespflege. Die Verkäuferinnen standen jedem mit Rat und Tat zur Seite. „Das Personal war sehr gut auf die Bedürfnisse und Wünsche der älteren Herrschaften eingestellt und überzeugten durch viel Geduld und Sachkenntnis“, waren Pia Pfeifer-Ihre und ihr Team dankbar für die kompetente Betreuung. Und irgendwann steht ja auch der Herbst vor der Tür und der ein oder andere Tagespflegegast wird eine neue Bluse oder einen Wintermantel benötigen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gäste der Tagespflege Sonnenblume auf Shopping-Tour

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ehemaliger Rewe-Markt in Altenkirchen wird zur „KulturEtage“

Ein echter Paukenschlag von der Felsenkeller Kultur im Herbst: Der ehemalige Toom/Rewe-Markt am Weyerdamm in Altenkirchen wird im Herbst und Winter vorübergehend zur KulturEtage. Hier finden auf 4.000 Quadratmetern Konzerte und Kabarett mit namhaften Künstlern statt.


Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Ein 18 Jahre alter Berufsschüler hat am Donnerstag, 24. September, innerhalb von fünf Minuten gleich zwei Unfälle am frühen Morgen verursacht. Wie die Polizei mitteilt, stand er dabei unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ermittlungen wurden eingeleitet, seinen Führerschein ist er los.


Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

AKTUALISIERT | In der Lindenallee in Hamm hat sich am Donnerstag, 24. September, gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 81-jähriger Pkw-Fahrer von einem Grundstück in die Lindenallee ein. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Bus, der die Lindenallee in Richtung Roth befuhr.


Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Insgesamt liegen die Arbeiten zur Neugestaltung der Rathausstraße in Wissen voll im Zeitplan. Im unteren Teil vom RegioBahnhof bis zum Europakreisel wird nun schon sichtbar, wie es zukünftig aussehen wird. Noch im Spätherbst soll in diesem Bereich die Pflanzung mit dem klimatauglichen Säulen-Weißdorn und Feldahorn erfolgen.


Acht neue Corona-Fälle im Kreis seit Wochenbeginn

Die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen steigt weiter: In den vergangenen Tagen sind acht neue Fälle gemeldet worden. Zwei Personen werden derzeit stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Region


Neue Online-Reihe der Kreisvolkshochschulen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Rheinland-Pfalz haben bei diesem Online-Format die Möglichkeit, ...

Es geht voran: Gute Fortschritte in der Wissener Rathausstraße

Wissen. Es geht voran in der Wissener Rathausstraße. Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan und gerade im unteren Teil wird ...

Berufsschüler verursacht zwei Unfälle unter Drogeneinfluss

Kirchen. Gegen 7:53 Uhr fuhr der 18-Jährige mit seinem Pkw zunächst auf der Höhenstraße in Wingendorf in Richtung Wehbach. ...

Für die Gymnastikfrauen des VfL Dermbach ging es in den Harz

Herdorf. In einem nagelneuen Bus ging es nach Goslar, wo wir bei einer Stadtführung gute Eindrücke von der Kaiserstadt erhielten. ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Senior kollidiert mit Bus und muss aus Auto befreit werden

Hamm. Der Fahrer des Kleinwagens wurde bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Hamm/Sieg wurde neben dem Rettungsdienst ...

Weitere Artikel


Dieter Tiefenau führt den VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr

Güllesheim. Der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr hat einen neuen Vorsitzenden: Die Mitgliederversammlung wählte den bisherigen ...

Horhausener Tennisclub eröffnet die Sommersaison

Horhausen. Am Sonntag, den 28. April, eröffnet der Tennisclub Horhausen nach der langen Winterpause seine Sommersaison. Neben ...

60 Jahre und kein bisschen leise: DJK Jahnschar feierte

Mudersbach. Am vergangenen Samstag (23. März) feierte die DJK Jahnschar Mudersbach ihren 60. Geburtstag. „60 Jahre Sport, ...

Neue Ausrüstung für Wissener Tafel-Team

Wissen. Strahlende Gesichter bei der Wissener Tafel: Im leuchtenden Orange erstrahlen die neuen Schürzen der Tafel und die ...

Sandra Weeser in deutsch-französischer Parlamentsversammlung

Betzdorf/Paris. Die Betzdorfer Bundestagsabgeordnete Sandra Weeser (FDP) hat am Montag (25. März) gemeinsam mit 50 Mitgliedern ...

Querflötenorchester bereitet sich auf Konzertnachmittag vor

Altenkirchen. Mit viel Freude verbrachten jetzt knapp 30 Flötistinnen der Kreismusikschule Altenkirchen einen gemeinsamen ...

Werbung