Werbung

Nachricht vom 27.03.2019    

Altenkirchener Landfrauen hatten Mitgliederversammlung

Gewalt gegen Frauen. Darum ging es bei der Mitgliederversammlung der Landfrauen im Bezirk Altenkirchen. Dazu hatte man Julia Kolmann vom Frauenhaus Westerwald als Referentin eingeladen. Das Frauenhaus Westerwald ist eine Fachstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen.

Unterstützung für das Frauenhaus Westerwald durch die Altenkirchener Landfrauen: (von links) Gerlinde Eschemann, Bärbel Schneider, Julia Kolmann und Nicola Hoffmann. (Foto: Anka Seelbach)

Berod. Die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen hatten zur Mitgliederversammlung ins Bürgerhaus in Berod eingeladen. Im frühlingshaft von Uta Räder dekorierten Saal ging es diesmal um eine ernste Angelegenheit: Gewalt gegen Frauen. Dazu hatte man Julia Kolmann vom Frauenhaus Westerwald eingeladen. Das Frauenhaus Westerwald ist eine Fachstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen. Hier bekommen von Gewalt bedrohte oder betroffene Frauen und Kinder Schutz und Unterkunft, Beratung und Unterstützung.

„Die Verweildauer der Frauen geht von einer Nacht bis zu einem Jahr. Betroffen sind Frauen in einem Alter von 18 bis 76 Jahre“, antwortete Julia Kolmann auf die Fragen der Landfrauen. „Die Frauen sind angehalten, sich selbst zu versorgen. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe. Aber das Frauenhaus ist kein Heim“, betonte sie. Die Finanzierung der Fachstelle wird hauptsächlich vom Jobcenter getragen, aber es gibt Zuschüsse vom Land Rheinland-Pfalz und den Kreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied. Dazu kommen noch Gelder vom Förderverein und Spenden.

„Es ist schon schlimm genug, dass es Gewalt gegen Frauen gibt, deshalb möchten die Landfrauen die Arbeit des Frauenhauses Westerwald unterstützen“, sagte die Vorsitzende des Bezirks Altenkirchen, Bärbel Schneider, und überreichte zusammen mit der Kreisvorsitzenden Gerlinde Eschemann und der Kreisgeschäftsführerin Nicola Hoffmann einen Spendenscheck und ein gut gefülltes Sparschwein.

Bevor man sich nach Geschäfts- und Kassenbericht dem Buffet widmete, bedankte sich Schneider bei der ausgeschiedenen Kassiererin des Bezirkes, Elke Hackbeil, für ihre jahrelange Tätigkeit mit einem Blumenstrauß. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenkirchener Landfrauen hatten Mitgliederversammlung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

GLOSSE | Ja, ich gebe es zu. Ich hatte vor diesem Tag eine Heidenangst. Seit Wochen schiele ich immer wieder mit wachsender Anspannung auf den Kalender, zähle die Tage, durchwühle den Kleiderschrank nach dem passen Outfit, lege mir in Gedanken schon die Geschichten zurecht, die ich erzählen will, das lässige Lächeln, wenn die unvermeidliche Frage kommt: „Und? Was machst du so?“ Nirgends wirst du gnadenloser durchleuchtet und an längst vergangene Peinlichkeiten erinnert als bei diesem einen Anlass: Klassentreffen!




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Weitere Artikel


Kirchener CDU nominierte Bewerber für Stadtrat und Ortsbeiräte

Kirchen. In der Mitgliedervollversammlung des CDU-Ortsverbandes Kirchen stellte die Union die Weichen für die Kommunalwahl. ...

EM-Dritte: Luftgewehr-Juniorin Luca Marie Heuser holt Bronze nach Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. In Kroatien war Luca Marie Heuser auf das dritthöchste Treppchen bei der Europameisterschaft (EM) gestiegen, ...

Zahngesundheit in der Kita: Seminar für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen bietet für interessierten Erzieherinnen ...

60 Jahre und kein bisschen leise: DJK Jahnschar feierte

Mudersbach. Am vergangenen Samstag (23. März) feierte die DJK Jahnschar Mudersbach ihren 60. Geburtstag. „60 Jahre Sport, ...

Horhausener Tennisclub eröffnet die Sommersaison

Horhausen. Am Sonntag, den 28. April, eröffnet der Tennisclub Horhausen nach der langen Winterpause seine Sommersaison. Neben ...

Dieter Tiefenau führt den VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr

Güllesheim. Der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr hat einen neuen Vorsitzenden: Die Mitgliederversammlung wählte den bisherigen ...

Werbung