Werbung

Nachricht vom 27.03.2019    

Altenkirchener Landfrauen hatten Mitgliederversammlung

Gewalt gegen Frauen. Darum ging es bei der Mitgliederversammlung der Landfrauen im Bezirk Altenkirchen. Dazu hatte man Julia Kolmann vom Frauenhaus Westerwald als Referentin eingeladen. Das Frauenhaus Westerwald ist eine Fachstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen.

Unterstützung für das Frauenhaus Westerwald durch die Altenkirchener Landfrauen: (von links) Gerlinde Eschemann, Bärbel Schneider, Julia Kolmann und Nicola Hoffmann. (Foto: Anka Seelbach)

Berod. Die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen hatten zur Mitgliederversammlung ins Bürgerhaus in Berod eingeladen. Im frühlingshaft von Uta Räder dekorierten Saal ging es diesmal um eine ernste Angelegenheit: Gewalt gegen Frauen. Dazu hatte man Julia Kolmann vom Frauenhaus Westerwald eingeladen. Das Frauenhaus Westerwald ist eine Fachstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen. Hier bekommen von Gewalt bedrohte oder betroffene Frauen und Kinder Schutz und Unterkunft, Beratung und Unterstützung.

„Die Verweildauer der Frauen geht von einer Nacht bis zu einem Jahr. Betroffen sind Frauen in einem Alter von 18 bis 76 Jahre“, antwortete Julia Kolmann auf die Fragen der Landfrauen. „Die Frauen sind angehalten, sich selbst zu versorgen. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe. Aber das Frauenhaus ist kein Heim“, betonte sie. Die Finanzierung der Fachstelle wird hauptsächlich vom Jobcenter getragen, aber es gibt Zuschüsse vom Land Rheinland-Pfalz und den Kreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied. Dazu kommen noch Gelder vom Förderverein und Spenden.

„Es ist schon schlimm genug, dass es Gewalt gegen Frauen gibt, deshalb möchten die Landfrauen die Arbeit des Frauenhauses Westerwald unterstützen“, sagte die Vorsitzende des Bezirks Altenkirchen, Bärbel Schneider, und überreichte zusammen mit der Kreisvorsitzenden Gerlinde Eschemann und der Kreisgeschäftsführerin Nicola Hoffmann einen Spendenscheck und ein gut gefülltes Sparschwein.

Bevor man sich nach Geschäfts- und Kassenbericht dem Buffet widmete, bedankte sich Schneider bei der ausgeschiedenen Kassiererin des Bezirkes, Elke Hackbeil, für ihre jahrelange Tätigkeit mit einem Blumenstrauß. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Altenkirchener Landfrauen hatten Mitgliederversammlung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Auf der Bundesstraße 62 in Betzdorf, auf Höhe des Rewe-Marktes, ist es am Montag, 21. September, zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern gekommen. Ein 66-Jähriger musste aus seinem Pkw befreit werden. Die B 62 war zeitweise voll gesperrt.


Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Montagnachmittag, 21. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sechs Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Die Zahl hat sich somit seit dem letzten Update halbiert.


Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Sonntag, 20. September, in Wissen zugetragen hat. Ein 39-Jähriger wurde so verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein brennender Lebensbaum gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Donnenstraße in der Ortslage von Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde daraufhin alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Spätsommer-Highlight im Corona-Jahr: BMW Power Day 2020

Enspel. „Danke für diesen tollen Tag. Tolle Leute und Autos, Spitzen-Essen und sanitäre Anlagen. So wie man es am Stöffel-Park ...

„O’zapft is“ mit der Stadtkapelle Betzdorf

Betzdorf. Beim Bayerischen Defiliermarsch, der Vogelwiese und zahlreichen Ernst Mosch-Klassikern verging der Abend wie im ...

SV Elkhausen-Katzwinkel lädt zum Helmut-Weber-Pokal Schießen ein

Katzwinkel. Auch als Familie besteht die Möglichkeit, ein Team zu bilden und an diesem Wettbewerb teilzunehmen, Mindestalter: ...

SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Bitzen. Das Treffen fand im Außenbereich der Grill- und Jugendhütte in Bitzen statt. Somit war dafür gesorgt, dass alle 18 ...

Weitere Artikel


Kirchener CDU nominierte Bewerber für Stadtrat und Ortsbeiräte

Kirchen. In der Mitgliedervollversammlung des CDU-Ortsverbandes Kirchen stellte die Union die Weichen für die Kommunalwahl. ...

EM-Dritte: Luftgewehr-Juniorin Luca Marie Heuser holt Bronze nach Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. In Kroatien war Luca Marie Heuser auf das dritthöchste Treppchen bei der Europameisterschaft (EM) gestiegen, ...

Zahngesundheit in der Kita: Seminar für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen bietet für interessierten Erzieherinnen ...

60 Jahre und kein bisschen leise: DJK Jahnschar feierte

Mudersbach. Am vergangenen Samstag (23. März) feierte die DJK Jahnschar Mudersbach ihren 60. Geburtstag. „60 Jahre Sport, ...

Horhausener Tennisclub eröffnet die Sommersaison

Horhausen. Am Sonntag, den 28. April, eröffnet der Tennisclub Horhausen nach der langen Winterpause seine Sommersaison. Neben ...

Dieter Tiefenau führt den VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr

Güllesheim. Der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr hat einen neuen Vorsitzenden: Die Mitgliederversammlung wählte den bisherigen ...

Werbung