Werbung

Nachricht vom 27.03.2019    

Kirchener CDU nominierte Bewerber für Stadtrat und Ortsbeiräte

Die CDU in der Stadt Kirchen informiert per Pressemitteilung über die Nominierung ihrer Bewerberinnen und Bewerber für den künftigen Stadtrat und die Ortsbeiräte. Mit Gerd Schmidt für Herkersdorf-Offhausen, Jürgen Irlich für Katzenbach und Torsten Schmidt für Wingendorf gibt es zudem drei Kandidaten für die Funktion des jeweiligen Ortsvorstehers.

Die Kirchener CDU nominierte die Bewerberinnen und Bewerber für den Stadtrat und die Ortsbeiräte. (Foto: CDU)

Kirchen. In der Mitgliedervollversammlung des CDU-Ortsverbandes Kirchen stellte die Union die Weichen für die Kommunalwahl. Sowohl für den Stadtrat als auch für die Ortsbeiräte wurden Bewerberinnen und Bewerber gewählt, die sich der Wahl am 26. Mai stellen. Vorsitzender Rüdiger Brauer und Versammlungsleiter Josef Rosenbauer zeigten sich erfreut über die ausgewogene Mischung der Kandidatenlisten. Beide dankten allen Kandidaten, die sich für eine Mitarbeit in den kommunalen Gremien bereit erklärt haben.

Die Bewerberinnen und Bewerber in der Übersicht
Für den Kirchener Stadtrat kandidieren Rüdiger Brauer, Christian Utsch, Birgit Ahnert, Lukas Lenz, Marion Irlich, Sven Steigemann, Peter Hensel, Torsten Schmidt, Tim Josia Wirth, Axel Schneider, Jennifer Brauer, Daniel Schneider, Joshua Cassens, Karl Bernhard Pieroth, Thomas Henseler, Patrick Solbach, Klaus Baldus, Verena Jung, Peter Kloidt, Peter Schmidt, Michael Bläser, Matthias Bähner, Stephan Pfeiffer und Hans Joachim Schultes.

Die Kandidaten für die Funktionen der Ortsvorsteher
Gerd Schmidt kandidiert für Herkersdorf-Offhausen, Jürgen Irlich für Katzenbach und Torsten Schmidt für Wingendorf. Für die Stadtteile Freusburg und Wehbach wurden keine Kandidaten benannt.



Für die Ortsbeiräte schickt die CDU folgende Frauen und Männer ins Rennen:
• Freusburg: Fabio Denter, Peter Kloidt, Daniela Priebernig, Christian Ruf, Daniel Schneider, Felix Schmidt, Peter Stockschläder und Bernd Wagner.
• Herkersdorf-Offhausen: Christian Baldus, Andreas Bassa, Lutz Würden, Christian Bauer, Mario Kaulmann, Stephan Kreps, Matthias Hambürger, Henrik Krummhaar, Jens Edelmann und Holger Urrigshardt.
• Katzenbach: Marion Irlich, Rainer Irlich, Heiko Kraus, Hubert Stausberg, Mike Vohl und Michael Weber.
• Wehbach: Matthias Bähner, Michael Bläser, Thomas Henseler, Stephan Pfeiffer, Axel Schneider und Manuel Schneider.
• Wingendorf: Andreas Bätzel, Thorsten Greb, Kerstin Hammer, Werner Kreutz, Bernd Pfeiffer, Jutta Rosenkranz, Anke Schareck und Harald Wäschenbach. (PM)


Mehr zum Thema:    Kommunalwahlen 2019   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirchener CDU nominierte Bewerber für Stadtrat und Ortsbeiräte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Toter in der Verbandsgemeinde Hamm

In der Verbandsgemeinde Hamm ist ein 70-jähriger Mann im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Seit dem vergangenen Mittwoch wurden drei neue Positiv-Fälle im Kreis registriert, die Inzidenz liegt aktuell bei 17,9.


Wann wird die Brücke zwischen Hachenburg und Nister endlich fertig?

Seit Oktober 2019 wird an der neuen Brücke zwischen Hachenburg und Nister schon gearbeitet. Die Brücke führt die L288 im Gefälle über die B 414. Seither wird der gesamte Fließverkehr auf der B414 an dieser Stelle abgeleitet, wer nach Hachenburg will, muss über die B414 einen weiten Bogen fahren.


Westerwaldwetter: Zunehmende Schwüle - Sonntag schwere Gewitter

Zwischen einem kräftigen Hoch über Osteuropa und einer Tiefdruckzone, die sich von Großbritannien bis zur iberischen Halbinsel erstreckt, ist mit südlicher Strömung heiße Saharaluft in den Westerwald eingeflossen.


Ab 21. Juni: Westerwaldbus wieder von Streik betroffen

Im Mai und Juni hatte die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi bereits zu Warnstreiks aufgerufen, von denen auch die Westerwaldbus betroffen war. Ab Montag, den 21. Juni, kommt nun ein Erzwingungsstreik, der unbefristet ist. Das kreiseigene Verkehrsunternehmen versucht, den Schülerverkehr aufrecht zu erhalten.


"80-Euro-Waldi" kommt! "Bares für Rares"-Händler eröffnet in Breitscheidt ein Stöberparadies

Nach der Eifel ist der Westerwald an der Reihe: Walter „Waldi“ Lehnertz, bekannt aus der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ kommt nach Breitscheidt in der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg. Mit seinem Helfern werkelt er schon fleißig in den ehemaligen Firmenräumen der Textilfirma Ebert und Schönfeld, denn bis zur großen Neueröffnung seiner Flohmarkthalle am Freitag, 2. Juli, ist nicht mehr viel Zeit.




Aktuelle Artikel aus Politik


SPD-Fraktion diskutiert Energiekonzept für die VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen. Neben dem großen Thema Klimawandel gibt vor allem die Notwendigkeit zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes ...

Zivilschutz- und Katastrophenschutz: Heimische FDP-Bundestagsabgeordnete kritisiert Bundesregierung

Region. „Es ist unglaublich, dass der Bundesregierung keine Kenntnisse darüber vorlegen kann, ob sie im Zivilschutz- oder ...

Wissen: CDU-Landtagsabgeordneter eröffnet Bürgerbüro

Wissen. Als Büroleiterin und verantwortlich für Büroorganisation, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing steht Reuber Maja Bender ...

Kriminalitätsbelastung im Wisserland unterdurchschnittlich

Wissen. Eine der guten Hauptbotschaften aus der Zusammenkunft lautet: Die Kriminalitätsbelastung des Wisserlandes ist im ...

Erweiterungsbau am Backesplatz in Elkhausen steht

Katzwinkel. Was mit einer Vision und der 2020 folgenden Zusage der
Fördermittel zur Dorferneuerung begann, liegt nun schon ...

Flammersfelder CDU diskutiert bei „Tür zu und Tacheles“

Flammersfeld. „Die neue VG stellt uns vor Herausforderungen, auf die wir uns einstellen müssen, aber es gilt auch, Synergieeffekte ...

Weitere Artikel


EM-Dritte: Luftgewehr-Juniorin Luca Marie Heuser holt Bronze nach Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. In Kroatien war Luca Marie Heuser auf das dritthöchste Treppchen bei der Europameisterschaft (EM) gestiegen, ...

Zahngesundheit in der Kita: Seminar für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Kreis Altenkirchen bietet für interessierten Erzieherinnen ...

Kreis-Grüne informierten sich an der IGS Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Der Vorstand und die Arbeitsgruppe Schule des Kreisverbandes Altenkirchen von Bündnis 90/ Die Grünen besuchten ...

Altenkirchener Landfrauen hatten Mitgliederversammlung

Berod. Die Landfrauen im Bezirk Altenkirchen hatten zur Mitgliederversammlung ins Bürgerhaus in Berod eingeladen. Im frühlingshaft ...

60 Jahre und kein bisschen leise: DJK Jahnschar feierte

Mudersbach. Am vergangenen Samstag (23. März) feierte die DJK Jahnschar Mudersbach ihren 60. Geburtstag. „60 Jahre Sport, ...

Horhausener Tennisclub eröffnet die Sommersaison

Horhausen. Am Sonntag, den 28. April, eröffnet der Tennisclub Horhausen nach der langen Winterpause seine Sommersaison. Neben ...

Werbung