Werbung

Nachricht vom 28.03.2019    

Land fördert Kindertagespflege im Kreis Altenkirchen

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Ausbildung von Kindertagespflegerinnen und Kindertagespflegern an der Kreisvolkshochschule Altenkirchen. Die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer informieren darüber, dass Bildungsministerin Stefanie Hubig insgesamt 15.000 Euro hierfür zur Verfügung gestellt hat. Die Altenkirchener Kreisverwaltung werde damit vom Land erheblich finanziell entlastet.

Die SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer informieren darüber, dass das Land die Ausbildung in der Kindertagespflege fördert. (Fotos: Archiv)

Kreisgebiet/Mainz. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Ausbildung von Kindertagespflegerinnen und Kindertagespflegern an der Kreisvolkshochschule Altenkirchen. Wie die heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Heijo Höfer auf Anfrage an das Ministerium für Bildung erfuhren, stellt Bildungsministerin Stefanie Hubig insgesamt 15.000 Euro für die tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung im Umfang von 160 Unterrichtseinheiten von jeweils 45 Minuten und die weitere, noch einmal zusätzlich 50 Einheiten umfassende, tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung zur Verfügung. Die Altenkirchener Kreisverwaltung wird damit vom Land erheblich finanziell entlastet.

„Die Kindertagespflege ist inzwischen eine der tragenden Säulen der frühkindlichen Bildung und Betreuung in unserer Heimat – und damit für viele Eltern genauso unersetzlich geworden wie für viele andere eine Kindertagesstätte“, so die beiden Parlamentarier. „Dies ist nicht zuletzt das Verdienst unseres sozialdemokratischen Kreisbeigeordneten Klaus Schneider und seines Teams, der nicht nur auf die Gewährleistung der Versorgung, sondern vor allem auch auf die Qualität immer großen Wert gelegt hat“, erklärt Höfer. „Dazu sind gut ausgebildete Tagespflegepersonen, die wissen, wie sie Kinder individuell fördern, dabei mit den Eltern zusammenarbeiten und Kenntnisse bis hin zu Ernährungs- und rechtlichen Fragen besitzen, unerlässlich. Ich freue mich deshalb ganz besonders, dass das Land die umfangreiche Ausbildung der Kindertagespflege bei uns im Kreis finanziell unterstützt“, ergänzt Bätzing-Lichtenthäler. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Land fördert Kindertagespflege im Kreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.




Aktuelle Artikel aus Politik


Mit dem Bundestag 2021/2022 in die USA

Region. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, ...

Containerklassenräume für Gebhardshainer Westerwaldschule

Kreis Altenkirchen. Für 16 Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte hat der Kreis Altenkirchen die umfassende Verantwortung ...

CDU-Poltiker: Hygienepläne für Fitnessstudios kommen zu spät

Wissen/Kreisgebiet. Im Hinblick auf die Schutzmaßnahmen mussten die jeweiligen Verbände bzw. Institutionen und Organisationen ...

Anträge der WG Stötzel zum Corona-Modus in Mudersbach

Mudersbach. Kindergartenträger vor Ort sollen ab Anfang Juni wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb anbieten. Sie stehen ...

Lohnfortzahlung für Eltern soll verlängert werden

Region. Der Staat zahlt Eltern künftig länger als bisher Lohnersatz, wenn sie wegen Kita- oder Schulschließungen nicht arbeiten ...

Ältere Menschen brauchen Perspektive in der Corona-Krise

Region. „Auch in meinem Wahlkreis Altenkirchen und Neuwied leiden viele Seniorinnen und Senioren durch Corona bedingt unter ...

Weitere Artikel


Wer macht mit beim Umweltpreis des Landes 2019?

Kreisgebiet/Mainz. Die CDU-Landtagsabgeordneten Peter Enders und Michael Wäschenbach werben für die Beteiligung am Umweltpreis ...

FDP Altenkirchen-Flammersfeld freut sich auf demokratischen Wettbewerb

Altenkirchen. Für die Kommunalwahl am 26. Mai hat die FDP Altenkirchen-Flammersfeld ihre Bewerberlisten aufgestellt. „Mit ...

Lauftreff der SG Sieg erfolgreich bei den Rheinland-Meisterschaften

Niederfischbach/Hamm. Am vergangenen Samstag (23. März) wurden in Niederfischbach bei guten Laufbedingungen die Rheinland-Meisterschaften ...

A 48 – Rheinbrücke Bendorf: Abfahrtsast Bendorf in Fahrtrichtung AD Dernbach gesperrt

Bendorf. Hierzu ist es erforderlich, in Fahrtrichtung Autobahn-Dreieck Dernbach den Abfahrtsast von der A 48 in Richtung ...

Ärztemangel: Was bringt eine Genossenschaft? – Die Grünen laden ein

Betzdorf/Kreisgebiet. Wo, wenn nicht in der Heimat der Genossenschaften, dem Landkreis Altenkirchen, sollte man angesichts ...

Ein Kurs in Erster Hilfe macht immer Sinn

Kirchen. Ob für den Führerschein, für die Jugendleiterkarte oder „einfach nur“, um für den Ernstfall gerüstet zu sein: Die ...

Werbung