Werbung

Nachricht vom 29.03.2019    

FDP-Bürgerliste kandidiert für den Herdorfer Stadtrat

Die FDP hat ihre Bewerberinnen und Bewerberinnen für eine Bürgerliste zum Herdorfer Stadtrat gewählt. Insgesamt wurden zwölf Personen benannt, drei davon sind Mitglieder der FDP, alle übrigen parteilos. Die FDP kritisiert die hohe Verschuldung der Stadt und die aus ihrer Sicht unzureichende Informationspolitik zu Projekten wie der Alten Hütte.

Die Bewerberinnen und Bewerber der FDP-Bürgerliste für den Herdorfer Stadtrat. (Foto: FDP)

Herdorf. Nach einem kritischen Bürgergespräch und der lebhaften Diskussion mit Herdorfs Stadtbürgermeister Uwe Erner hat der FDP-Ortsverband Daaden–Herdorf viel Zuspruch erhalten und sich für die Aufstellung einer FDP-Bürgerliste zur Herdorfer Stadtratswahl entschieden. Die Bürgerliste will vor allem für mehr Transparenz in der Stadtpolitik eintreten. „Dabei hat das Projekt Alte Hütte besondere Bedeutung. Dort sollen 10 Millionen Euro investiert werden, davon 6 Millionen von der Stadt und mit Krediten finanziert. Man bemängelt, dass die Bürger nicht über die Planungen informiert werden“, teilen die Liberalen dazu mit. Seit September 2016 habe es keine Einwohnerversammlung gegeben, obwohl die Gemeindeordnung mindestens eine pro Jahr vorschreibe. Den heutigen Stadtratsfraktionen wirft die Bürgerliste vor, dass sie offensichtlich diese „Nicht–Informationspolitik“ des Stadtbürgermeisters mit tragen. So würden alle Themen zum Projekt Alte Hütte in nichtöffentlicher Sitzung behandelt, was angesichts der Bedeutung dieses Vorhabens nicht zu rechtfertigen sei.

In diesem Zusammenhang kritisiert die FDP, dass der Rat sich nicht mit den Auswirkungen des neuen Geschäftszentrums auf die Innenstadt beschäftigt. „Hier stehen immer mehr Geschäftsräume leer, was zu einer zunehmenden Verödung führt“, so die FDP per Pressemitteilung. Weiterhin sieht man die hohe Verschuldung von Herdorf sehr kritisch. Im Etat 2019 seien Schulden von 9,8 Millionen Euro ausgewiesen und mit den in die Alte Hütte zu tätigenden Investitionen werde dieser Betrag noch weiter ansteigen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Als weitere Themen will die FDP- Bürgerliste die Bereitstellung von Gewerbeflächen und Bauplätzen, die Ansiedlung von Betreutem Wohnen sowie einer Tagespflegeeinrichtung und Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Bereich der Grundschule aufgreifen.

Für die offene Bürgerliste wurden zwölf Kandidatinnen und Kandidaten nominiert, drei davon sind Mitglieder der FDP, alle übrigen parteilos: 1. Peter Bosbach (FDP), 2. Christoph Döring (FDP), 3. Petra Kipping, 4. Jan Weller, 5. Hajo Utsch, 6. Marc Neumann, 7. Wolfgang Kipping, 8. Klaus Weller, 9. Peter Wehner, 10. Klaus Neike, 11. Ute Bosbach (FDP) und 12. Gabriele Schneider. (PM)


Mehr dazu:   FDP  
Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: FDP-Bürgerliste kandidiert für den Herdorfer Stadtrat

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Politik


Bätzing-Lichtenthäler besuchte Niederdreisbach: Freibad als Highlight des Ortes

Niederdreisbach. Im Rahmen ihrer Dörfertour besuchte die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler die ...

"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Niederfischbach: Kirchplatzgestaltung soll bis Frühjahr abgeschlossen sein

Niederfischbach. Mit Beauftragung der Firma Robert Schmidt startete im September 2021 der erste von fünf Bauabschnitten. ...

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und ...

Nächste Kreistagssitzung am 27. Juni im Wissener Kulturwerk

Altenkirchen/Wissen. Landrat Dr. Peter Enders wird Angelika Buske aus Friesenhagen für die SPD-Fraktion als neues Kreistagsmitglied ...

Altenkirchener Stadtspaziergang: Wo es an Barrierefreiheit mangelt

Altenkirchen. Normalerweise zeigt sich die Stadt Altenkirchen bei Führungen von ihrer modernen und/oder historischen Seite. ...

Weitere Artikel


Zu Gast im Kirchenkreis „Oberes Havelland“

Altenkirchen/Templin. Zu einem intensiven Austausch kamen die beiden Leitungsgremien der evangelischen Kirchenkreise Altenkirchen ...

C-Junioren-Sichtungstraining bei der JSG Wisserland

Wissen. Auch wenn die Fußballer in allen Ligen derzeit noch um Tore und Punkte kämpfen: Die nächste Saison will geplant sein. ...

Sparkasse Westerwald-Sieg weiter auf Wachstumskurs

Bad Marienberg. Das Jahr 2018 hat die Sparkasse Westerwald-Sieg intensiv genutzt, weiter in die Qualifizierung ihres Beraterteams ...

SG Westerwald: Tennisabteilung startet in die Saison

Gebhardshain. Die Weichen für den Start in die Sommersaison stellte jetzt die Tennisabteilung der SG Westerwald in ihrer ...

SSV95 Wissen: Zwei Niederlagen, ein Sieg

Weibern/Wissen. Wieder keine Punkte für die Wissener Handball-Herren in der Landesliga: In Weibern verlor man deutlich, gegen ...

Siegloses Wochenende für den BC „Smash“ Betzdorf

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende (23./24. März) fanden für die erste und zweite Mannschaft des BC Smash Betzdorf die letzten ...

Werbung