Werbung

Region |


Nachricht vom 30.01.2010    

Bätzing in Parlamentsgruppe "Schienenverkehr"

Die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing ist der Parlamentsgruppe "Schienenverkehr" beigetreten. Die Gruppe will sich fraktionsübergreifend die Interessen des Schienenverkehrs in Deutschland einsetzen.

Verkehrspolitische Notwendigkeiten umsetzen – Schienenlärm verringern

Berlin. In der jetzt angebrochenen Legislaturperiode des Deutschen Bundestags wurde erneut die Parlamentsgruppe "Schienenverkehr" gegründet. Seit 1988 versammeln sich hier weit über 100 Parlamentarierinnen und Parlamentarier über Fraktionsgrenzen hinweg, um sich für die Interessen des Schienenverkehrs in der Öffentlichkeit in Deutschland einzusetzen.
Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing ist dieser Gruppe beigetreten. Bätzing erhofft sich von der Arbeit der Parlamentsgruppe wichtige wirtschaftliche Impulse: "Die SPD hat in ihren verkehrspolitischen Leitlinien immer gefordert, dass der Verkehr von der Straße auf die Schiene verlegt werden muss. Dafür brauchen wir aber eine geeignete Infrastruktur." Bätzing sieht ihr Engagement in dieser Gruppe nicht im Widerspruch zum Thema "Schienenlärm". "Das ist kein Widerspruch, aber wir müssen den Spagat zwischen verkehrspolitischer Vernunft und möglichst wenig Belastung für die Anliegerinnen und Anlieger entlang der Schienenstrecken schaffen", so die SPD-Abgeordnete. Gerade entlang der Rheinschiene gebe es in Sachen Schienenlärm noch Handlungsbedarf. Hierzu hat die Abgeordnete auch einen besonderen Verteiler, über den regelmäßig Informationen gestreut werden, eingerichtet. Interessierte können sich telefonisch im Betzdorfer Wahlkreisbüro (Telefon 02741/254 54) oder per E-Post an post@sabine-baetzing.de anmelden.



Kommentare zu: Bätzing in Parlamentsgruppe "Schienenverkehr"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Fördermittel für Kliniken in Altenkirchen und Wissen

Altenkirchen/Wissen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner weist darauf hin, dass die Krankenhäuser in Altenkirchen und ...

Hubertus-Schützenbruderschaft ernennt Präses

Birken-Honigsessen. Die Jahreshauptversammlung der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ist am Sonntag, 7. Februar, und beginnt ...

Mit der Verabschiedung Paul Seifens endete eine Ära

Kreis Altenkirchen. "Eine Ära geht zu Ende" - der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen verabschiedete in einer Feierstunde ...

Bergkapelle "Vereinigung" hat neuen Vorstand

Katzwinkel. Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Bergkapelle "Vereinigung" Katzwinkel statt. Ortbürgermeister Wolfgang ...

Kirchener SPD zufrieden mit Jahr 2009

Kirchen. In der Jahreshauptversammlung ließen die Kirchener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten das vergangene Jahr, ...

Kreissparkasse war auch 2009 auf Erfolgskurs

Hamm. Die jährlich Bilanzpressekonferenz (übrigens die 25.) fand wie immer im Hotel "Alte Vogtei" in Hamm statt. Der Vorstand ...

Werbung