Werbung

Region |


Nachricht vom 30.01.2010    

Fördermittel für Kliniken in Altenkirchen und Wissen

Aus dem diesjährigen Krankenhaus-Investitionsprogramm gibt es Fördermittel des Landes für die Krankenhäuser in Altenkirchen und in Wissen. Das hat jetzt der SPD-Abgeordnete Thorsten Wehner mitgeteilt.

Altenkirchen/Wissen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner weist darauf hin, dass die Krankenhäuser in Altenkirchen und Wissen Fördermittel aus dem diesjährigen Krankenhaus-Investitionsprogramm des Landes erhalten. So wurden für den 4. Bauabschnitt des DRK-Klinikums Westerwald am Standort Altenkirchen 2,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, um den Bettentrakt einschließlich stationärer Kinder- und Jugendpsychiatrie zu modernisieren. Der SPD-Politiker erinnert daran, dass für diese Maßnahme bis Ende 2009 bereits 5,5 Millionen Euro bewilligt wurden.
Für die psychiatrische Tagesklinik im St. Antonius-Krankenhaus sind im Investitionsprogramm weitere 200.000 Euro vorgesehen. Mit den bis Ende 2009 bereits bewilligten Mitteln erhöht sich die Landesförderung damit auf 1,4 Millionen Euro.
Das Förderprogramm 2010 enthalte landesweit 44 Einzelmaßnahmen mit einem Volumen von 67 Millionen Euro, so Wehner. Darüber hinaus würden auch in diesem Jahr wieder 51 Millionen Euro pauschale Fördermittel gewährt, mit denen die Krankenhäuser die Wiederbeschaffung kurzfristiger Anlagegüter wie medizinische Geräte und Betten sowie kleinere Baumaßnahmen finanzieren.



Kommentare zu: Fördermittel für Kliniken in Altenkirchen und Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Crêpes-Tag macht Ausflug für ukrainische Kinder möglich

Wissen. Rund 1.000 Euro hatten die Mitarbeitervertretung des St. Antonius-Krankenhauses über ihre Aktion "Gemeinsam helfen" ...

Kreisjugendpflege: Unterwegs mit den Giebelwald-Rangern und Inliner-Workshop

Region. Im wilden Giebelwald gehen die teilnehmenden Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren auf Spuren- und Fährtensuche. ...

Schulbuchausleihe im AK-Land: Bestellungen bald möglich

Region. Die jeweilige Schule stellt für die Teilnahme-Anmeldung einen Freischaltcode zur Verfügung, der es ermöglicht, online ...

Jobcenter und Arbeitsagentur Kreis Altenkirchen zu Besuch bei Westerwaldbahn und -bus

Steinebach. Nach Begrüßung und einer Vorstellung der beiden Unternehmen durch den Geschäftsführer Oliver Schrei erhielten ...

Landfrauen auf Tour: Ölverkostung in der "Alten Schmiede" in Neitersen

Region. Die Nahrungsmittel werden in einer eigens dafür gebauten und patentierten Ölmühle von Jürgen Drees gepresst. Das ...

Seniorennachmittag der Stadt Wissen bald im Kulturwerk

Wissen. Kaffee, Kuchen und Wein sowie interessante Darbietungen: Am Mittwoch, den 8. Juni, findet wieder der Seniorennachmittag ...

Weitere Artikel


Hubertus-Schützenbruderschaft ernennt Präses

Birken-Honigsessen. Die Jahreshauptversammlung der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ist am Sonntag, 7. Februar, und beginnt ...

Mit der Verabschiedung Paul Seifens endete eine Ära

Kreis Altenkirchen. "Eine Ära geht zu Ende" - der Evangelische Kirchenkreis Altenkirchen verabschiedete in einer Feierstunde ...

Prächtige Hochzeitstage auf Schloss Friedewald

Friedewald. In einem für die hiesige Region einmaligen und stimmungsvollen Ambiente auf Schloss Friedewald präsentieren erstmals ...

Bätzing in Parlamentsgruppe "Schienenverkehr"

Verkehrspolitische Notwendigkeiten umsetzen – Schienenlärm verringern

Berlin. In der jetzt angebrochenen Legislaturperiode ...

Bergkapelle "Vereinigung" hat neuen Vorstand

Katzwinkel. Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Bergkapelle "Vereinigung" Katzwinkel statt. Ortbürgermeister Wolfgang ...

Kirchener SPD zufrieden mit Jahr 2009

Kirchen. In der Jahreshauptversammlung ließen die Kirchener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten das vergangene Jahr, ...

Werbung