Werbung

Nachricht vom 30.03.2019    

So klingt Wissen: Frühjahrskonzert lockt ins Kulturwerk

Ganz im Zeichen des neuen Slogans „So klingt Tradition. So klingt Verein. So klingt Wissen“ bereitet sich die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen derzeit auf ihr Großes Frühjahrskonzert am Palmsonntag, 14. April, vor. Das Publikum darf sich auf einen wunderbaren Konzertabend freuen. Die perfekte Einstimmung hierfür ist der Auftritt des Jugendorchesters, dem „Goldstück“ des Vereins.

Am 14. April ist es soweit. Das Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen findet statt. (Foto: Verein)

Wissen. Ganz im Zeichen des neuen Slogans „So klingt Tradition. So klingt Verein. So klingt Wissen“ bereitet sich die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen derzeit auf ihr Großes Frühjahrskonzert am Palmsonntag, 14. April, vor. Mit einem Probenwochenende haben die Musikerinnen und Musiker des Orchesters ihre Vorbereitungen intensiviert. Unter der Leitung von Kapellmeister Christoph Becker probt das Orchester in ausgiebigen Satz- und Gesamtproben. Auch die 35 Musiker des Jugendorchesters befinden sich zurzeit in den letzten Vorbereitungen auf ihren großen Auftritt.

Das Publikum darf sich auf einen wunderbaren Konzertabend freuen. Die perfekte Einstimmung hierfür ist der Auftritt des Jugendorchesters, dem „Goldstück“ des Vereins. Unter der Leitung der Korpsführer Tobias Stahl und Daniel Krauskopf eröffnen die jungen Musiker den Abend mit der Filmmusik „North and South“. Getreu dem Motto „So klingt Tradition“ macht das große Orchester mit der klassischen Ouvertüre „Der Lehrmeister“ den Auftakt des Hauptteils. Dass das Orchester aber nicht nur klassische Werke und Marschmusik spielen kann, zeigt es unter anderem mit einem Medley von Robbie Williams. Leinen los heißt es bei den Liedern von Santiano, mit den „Frank Sinatra Classics“ holt das Orchester die amerikanische Leichtigkeit ins Kulturwerk.

Wer hören will, wie Wissen klingt, sollte am Sonntag, 14. April, um 17 Uhr ins Kulturwerk nach Wissen kommen. Der Einlass ist ab 16.15 Uhr. Eintrittskarten kosten 10 Euro. Der Vorverkauf erfolgt bei der Metzgerei Wickler, im Buchladen sowie bei allen Aktiven und an der Abendkasse. Außerdem wird ein kostenloser Bustransfer angeboten: 16 Uhr ab Alserberg Bushaltestelle Spielplatz Pirzenthaler Straße, 16.10 Uhr ab Rathaus Wissen, 16.15 Uhr ab (ehem.) Nothelfer, Stadtteil Schönstein. Der Bus bringt die Besucher am Ende des Konzertes wieder zurück. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: So klingt Wissen: Frühjahrskonzert lockt ins Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 07.08.2020

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Am Freitagmorgen gegen 10.30 Uhr wurde der Leitstelle in Montabaur eine brennende Thujahecke gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Hammer Straße in der Ortslage von Fürthen. Sofort wurde vom Disponenten der Leitstelle die Feuerwehr in Hamm/Sieg alarmiert.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Nach einer Bauzeit von rund elf Monaten und damit einen Monat früher als veranschlagt ist der rund 1,7 Kilometer lange Ausbau der Landesstraße 278 von Gebhardshain in Richtung Wissen abgeschlossen. Der Verkehr kann seit dieser Woche wieder ungehindert fließen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Sommerkonzert mit Mozart, Beethoven und Vivaldis „Vier Jahreszeiten“

Wissen. Das Konzert findet hybrid statt, interessierte Gäste können sicher im Kulturwerk in Reihenbestuhlung mit geregeltem ...

Von A(bba) bis Q(ueen): KulturGenussSommer Hamm geht weiter

Hamm/Marienthal. Vier Stoner-Bands aus Köln, Dortmund, Aschaffenburg und München werden am Abend des 15. August die Besucher ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

„Streetlife“ bringt umjubeltes 4-Sterne-Konzert nach Wissen

Wissen. Diese Band verfügt im gesamten Westerwald sowie im Siegerland und in anderen Regionen über einen dermaßen exzellenten ...

Buchtipp: „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz

Dierdorf. Was wir gemeinhin für keltisch halten – König Artus, die Volkskulturen Irlands und Schottlands, wo die gälische ...

"Unknown" rocken Pit’s Kneipe am 6. August

Hachenburg. Das lässt schon mal keine Zweifel über das Repertoire aufkommen! Immer voll rein! Die zweite Frage, nämlich Keyboard ...

Weitere Artikel


FC Kroppacher Schweiz: Jochen Koschinski weiter Vorsitzender

Bruchertseifen. Bei der Jahreshauptversammlung des FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen wurde Jochen Koschinski einstimmig ...

Verkehrsunfall mit flüchtigem Sattelzug und schwerverletztem 19-Jährigen

Willroth. Am 29. März, gegen 17:19 Uhr, kam es auf der Bundes-Autobahn 3 in Höhe Kilometer 58,600 (Gemarkung Willroth) in ...

Workshop-Reihe "Digitale Antragstellung für Landwirte" wird fortgesetzt

Altenkirchen. Ab dem Jahr 2018 erfolgt die Antragstellung in der Agrarförderung nur noch digital. Für Landwirte bedeutet ...

„Trio Poesie“ mit neuem Programm im Historischen Quartier

Altenkirchen. „Überall ist Wunderland, überall ist Leben. Bei meiner Tante im Strumpfenband, wie irgendwo daneben“. Ein launiger ...

Pioniere verabschiedet: Erste IGS-Abiturienten erhielten Zeugnisse

Betzdorf. Eine Premiere bei der Integrierten Gesamtschule (IGS) Betzdorf-Kirchen: Zum ersten Mal verabschiedete die Schule ...

Winter verabschiedet sich vom Arbeitsmarkt

Neuwied/Altenkirchen. Wie bereits im Februar prognostiziert, entwickelte sich im März die Zahl der Arbeitslosen weiterhin ...

Werbung