Werbung

Nachricht vom 01.04.2019    

34.716 Euro für Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet

„Wahnsinn!“ – Das war das erste Wort von Jutta Fischer (Vorsitzende der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth), als sie vom Ergebnis des diesjährigen 11. REWE–CUPs erfuhr. Viele Hände und Herzen haben wieder dazu beigetragen, dass man im Namen aller eine große Summe an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben durfte.

Spendenübergabe. Foto: privat

Atzelgift/Nister/Hachenburg. Der Marktleiter des REWE–Marktes Hachenburg, Thomas Diefenbach, führte in seiner Rede aus, dass er erneut überwältigt sei von dem großen Zuspruch, die diese Aktion hat. „Es ist nicht der Betrag, der am Ende steht, sondern die einmalige Hilfsbereitschaft der Region, die mich fasziniert. Gerade dieser Zuspruch von vielen Kunden, der engagierten Mitarbeiter des Marktes, den Mitgliedern aus den Vereinen der SG und JSG Atzelgift/Nister, den Mitgliedern der Kinderkrebshilfe Gieleroth, der Bäckerei Scheffel, des Finanzamts Altenkirchen–Hachenburg, die Frauen der Dorfcafés sowie den vielen Sponsoren, die dies jedes Jahr unterstützen, zeichnet diese Aktion aus.“

Leider musste das geplante Jugendturnier in diesem Jahr ausfallen. Für die Sponsoren, die jedes Jahr das Jugendturnier in der Halle unterstützen, war es selbstverständlich, dass man auch in diesem Jahr wieder dabei ist. Joachim Giehl (JSG Atzelgift) brachte es am Ende der Scheckübergabe auf den Punkt: „Es ist schon erstaunlich, dass wir in nur elf Jahren eine Gesamtsumme von 273.532 Euro erreicht haben“ und fügte ein Zitat von Alexander von Humboldt hinzu: „Ideen können nur nützen, wenn sie in vielen Köpfen lebendig werden.“ Dies ist uns allen gelungen, vielen Dank.“

Der Geschäftsführer der Sportfreunde Atzelgift/Luckenbach, Andreas Müller, und der Vorsitzende der SG Atzelgift/Nister, Stefan Schäfer, versprachen, dass es im nächsten Jahr wieder ein Hallenturnier zu Gunsten der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth geben wird, und man mit einigen Neuerungen aufwarten will. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 34.716 Euro für Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Unfall in Betzdorf: Auto fährt ungebremst in Ladenlokal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 28. Februar, gegen 9 Uhr in Betzdorf wurden zwei Personen leicht verletzt. Ein Auto fuhr in ein Ladenlokal und erfasste eine Person. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.


Corona-Virus: Gesundheitsamt im Kreis in Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern

Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher, auch in Rheinland-Pfalz sind mittlerweile Fälle bestätigt worden. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19.


Wintereinbruch sorgt für Einsätze bei Feuerwehren im Kreis

Der Wintereinbruch am Donnerstag, 27. Februar, sorgte bei den Feuerwehren im Kreis Altenkirchen für mehrere Einsätze. Wie die Feuerwehr im Raum Flammersfeld mitteilt, blieb es bei umgestürzten Bäumen. Personen wurden nicht verletzt.


Ausstellung: Als „Bomben auf Betzdorf“ die Stadt zerstörten

Die Vorbereitungen des Geschichtsvereins zur Ausstellung „Bomben auf Betzdorf“ am 12. März 2020 sind in vollem Gange. Das Vorstandsteam des Vereins, Heinz Stock, Gerd Bäumer sowie Hans Schmidt und Karl-Heinz Brato hat sich viel Arbeit gemacht, gemeinsam Recherchen angestellt, ca. 70 Fotos gesichtet und bearbeitet


Diebstahlserie auf Friedhof – Polizei bittet um Hinweise

Bei der Polizei wurden in den vergangenen Wochen mehrfach Anzeigen erstattet, nachdem von verschiedenen Gräbern auf dem Friedhof in Brachbach Kerzen, Deko Artikel und/oder Blumen bzw. Pflanzen entwendet worden sind.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Altenkirchen blickt auf Session zurück und sagt Danke

Altenkirchen. Mit Prinz Christian I. wurde die neue Tollität am 15. November 2019 in der Wiedhalle zu Neitersen proklamiert. ...

„Partyfrauen Giesenhausen“ spenden an Hospizverein Altenkirchen

Giesenhausen. Persönlich übergaben die Damen den Betrag von 500 Euro in den Räumen des Hospizvereins im Theodor Fliedner ...

Männerfrühstück blickt erneut hinter die Kulissen

Immer bietet man dabei auch einen besonderen Rahmen, Vorträge, Ausflüge oder einen Blick hinter die Kulissen. So auch bei ...

Intensive Konzertvorbereitung beim Musikverein Brunken

Brunken. Am Freitag startete die erste Probe um 18:30 Uhr. Dort wurde ein Teil des Programms erarbeitet, womit es am Samstagnachmittag ...

Willroth feiert traditionsgemäß die letzte Sitzung der Session

Willroth. Die letzte Sitzung im Raum Altenkirchen-Flammersfeld findet immer am Karnevalssonntag, in diesem Jahr am 23. Februar, ...

SV Leuzbach-Bergenhausen beim Zug in Altenkirchen dabei

Altenkirchen. Schon früh wurde unter der Leitung der "Karnevals-Verantwortlichen" Nicole John mit den Vorbereitungen begonnen. ...

Weitere Artikel


MdL Peter Enders zu Gast auf der Bindweide

Steinebach-Bindweide. Im Rahmen eines Betriebsbesuches informierte sich der Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders über die ...

„Fridays for Future“ mal anders: Umwelt-Pädagoge besuchte Wissener Gymnasium

Wissen. Vor dem Hintergrund der gerade stattfindenden „Fridays for Future“-Schülerproteste, die für einen verantwortungsvolleren ...

Es ist wieder viel los bei der „Siegperle“

Kirchen. Der Frühling lässt grüßen, die Sport- und Wanderschuhe werden wieder regelmäßig geschnürt und die Kirchener Wanderfreunde ...

Schützen auf Trophäenjagd beim SSV Alsdorf

Alsdorf. Die Teilnehmer traten gegeneinander in den verschiedenen Klassen um die begehrten Plätze an. Geschossen wurden 20 ...

Segelflugclub will zukunftsfähigen Flugplatz und moderne Flugzeuge

Betzdorf. So hat der Verein für beide Sparten, Segelflug und Motorflug, die Anschaffung moderner Hochleistungsflugzeuge entschieden. ...

Wäller im Weltall: EU-Programm verlost zwei private Weltraum-Flüge

Neuwied/Montabaur/Altenkirchen. Es war der 21. Juli 1969, als mit Neil Armstrong und Buzz Aldrin die ersten Menschen den ...

Werbung