Werbung

Nachricht vom 01.04.2019    

Es ist wieder viel los bei der „Siegperle“

Der Frühling lässt grüßen, die Sport- und Wanderschuhe werden wieder regelmäßig geschnürt und die Kirchener Wanderfreunde „Siegperle“ starten auch bei ihren Tagesausflügen voll durch. Zuletzt waren Hahnstätten im unteren Aartal und Montabaur die Reiseziele einer geselligen Busfahrt. Am 6. April steht die Jahreshauptversammlung an.

Die „Siegperle“-Aktiven haben wieder viel vor in den nächsten Monaten. (Foto: Verein)

Kirchen. Der Frühling lässt grüßen, die Sport- und Wanderschuhe werden wieder regelmäßig geschnürt und die Kirchener Wanderfreunde „Siegperle“ starten auch bei ihren Tagesausflügen voll durch. Zuletzt waren Hahnstätten im unteren Aartal und Montabaur die Reiseziele einer geselligen Busfahrt. Im Kreise der Vereinsmitglieder stießen zudem zwei Wanderfreunde mit allen „Siegperlen“ während des Ausflugs noch auf ihre runden Geburtstage an und sorgten damit für eine gelungene Überraschung nach einer Wanderung auf den fünf und zehn Kilometer langen Routen entlang der Aar. 63 Starter zählten die Natur- und Wanderfreunde Hahnstätten e. V. vom Kirchener Verein und bedankten sich dafür in Form eines Weinpräsents.

Stadtführung in Montabaur
Am Nachmittag wurde die Gruppe von den Gästeführerinnen Carina Sauer und Yvonne Noll vor dem historischen Rathaus in Montabaur zu einer 1,5-stündigen Stadtführung empfangen. Siegperle-Vorsitzender Sven Wolff lobte im Anschluss die beiden Sightseeing-Damen: „Wir haben uns auf dieser Führung sehr unterhalten und informiert gefühlt, bei welcher bewusst auf den häufig vorkommenden Jahreszahlen-Hagel verzichtet wurde und die Teilnehmer bis zur letzten Minute interessiert den beiden Gästeführerinnen gelauscht haben.“

Noch freie Plätze bei den nächsten Touren
Die nächste Siegperle-Tagesfahrt führt am Karfreitag, den 19. April, nach Gelnhaar in die Wetterau, hierfür gibt es noch drei freie Plätze. Die weiteren Touren: 19. Mai: Ramstein-Miesenbach im Pfälzer Wald (9 Plätze frei); 16. Juni: Allenbach im Hunsrück (Anmeldung auf Warteliste); 7. Juli: Bad Laasphe-Banfe im südlichen Wittgensteiner Land (4 Plätze frei); 14. Juli: Heringen-Widdershausen/Osthessen (Anmeldung auf Warteliste).

Jahreshauptversammlung am 6. April
Zur Jahreshauptversammlung finden sich die Wanderfreunde „Siegperle“ am Samstag, den 6. April, im Bürgerhaus in Kirchen-Katzenbach ein. Beginn ist um 17 Uhr. Aus organisatorischen Gründen ist auch hierzu eine Anmeldung unbedingt erforderlich (Kontakt: Sven Wolff, Tel. 02741-69 72, E-Mail: siegperle@aol.com). (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Es ist wieder viel los bei der „Siegperle“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann nimmt Stellung: Die Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Westerwald-Klinikum sorgt seit Monaten für Diskussionen. Die Beteiligten haben sich zuletzt auf eine Lösung in Hattert/Müschenbach geeinigt. Auch der Ortsgemeinderat Hattert hat sich mit überwältigender Mehrheit (16:1) für den Standort in Hattert ausgesprochen.


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Der Kreis Altenkirchen hat "Smarte Landregionen", ein Modellvorhaben des Bundes, ins Auge gefasst. Es ist inzwischen aber vielmehr als ein lockerer Blick: Das AK-Land möchte einer von letztlich nur sieben Landkreisen werden, die jeweils in den Genuss einer Förderung von einer Million Euro kommen, die über eine Dauer von vier Jahren gezahlt wird.


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Hamm. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde von Schriftführerin Iris Niederhausen vorgetragen. Den Kassenbericht trug ...

Jahreshauptversammlung des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Nachdem er die ordnungsgemäße Einladung und Bekanntgabe der Tagesordnung angesprochen hatte, erhob sich die ...

Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Altenkirchen. Am Samstag (25. Januar) trafen sich rund 75 Mitglieder der Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen im Schützenhaus. ...

Senioren feiern Karneval in Horhausen mit buntem Programm

Horhausen. Im Rahmen der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Vorsitzenden der Seniorenakademie, Rolf ...

SV Elkhausen-Katzwinkel: Königinnentreffen bereitete viel Spaß

Elkhausen/Katzwinkel. Am Sonntag (12. Januar) trafen sich die ehemaligen Königinnen vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel ...

Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Weitere Artikel


Maler- und Lackierernachwuchs besuchte Branchenmesse in Köln

Köln/Betzdorf/Kirchen. Ob neue Farben, Lacke, Abklebetechniken oder sonstige Materialien, die man zum Malen und Lackieren ...

Data Center Group holt Gerd Simon in die Geschäftsführung

Wallmenroth. Mit Gerd Simon komplettieren die Rechenzentrumsspezialisten der Wallmenrother Data Center Group (DCG) die Geschäftsführung. ...

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland lässt Punkt in Trier

Trier/Wissen. Die C-Junioren der JSG Wisserland in der Rheinlandliga hatten in Trier das erwartet schwere Spiel, schließlich ...

„Fridays for Future“ mal anders: Umwelt-Pädagoge besuchte Wissener Gymnasium

Wissen. Vor dem Hintergrund der gerade stattfindenden „Fridays for Future“-Schülerproteste, die für einen verantwortungsvolleren ...

MdL Peter Enders zu Gast auf der Bindweide

Steinebach-Bindweide. Im Rahmen eines Betriebsbesuches informierte sich der Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders über die ...

34.716 Euro für Kinderkrebshilfe Gieleroth gespendet

Atzelgift/Nister/Hachenburg. Der Marktleiter des REWE–Marktes Hachenburg, Thomas Diefenbach, führte in seiner Rede aus, dass ...

Werbung