Werbung

Nachricht vom 01.04.2019    

Data Center Group holt Gerd Simon in die Geschäftsführung

Mit Gerd Simon komplettieren die Rechenzentrumsspezialisten der Wallmenrother Data Center Group (DCG) die Geschäftsführung. Der langjährige Geschäftsführer und Mitgründer Thomas Sting hatte das Unternehmen kürzlich verlassen. Simon verantwortet die Bereiche Marketing, Vertrieb und Finanzen sowie die strategische Ausrichtung.

Ralf Siefen (links) und Gerd Simon bilden nun die Geschäftsführung der Data Center Group mit Sitz in Wallmenroth. (Foto: Data Center Group)

Wallmenroth. Mit Gerd Simon komplettieren die Rechenzentrumsspezialisten der Wallmenrother Data Center Group (DCG) die Geschäftsführung. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur wird künftig die Bereiche Marketing, Vertrieb und Finanzen führen sowie die strategische Ausrichtung des Unternehmens mitgestalten. Der langjährige Geschäftsführer und Mitgründer Thomas Sting hatte das Unternehmen kürzlich verlassen.

Gerd Simon gilt als anerkannter Branchenexperte für Rechenzentren und digitale Infrastrukturen, der neben dem nationalen auch über ein internationales Netzwerk verfügt, das er aufgrund seiner mehr als 25 Jahre Berufserfahrung nun in die Data Center Group einbringen wird. Bekannt wurde er bereits Ende der 1990er Jahre als Geschäftsführer und Co-Gründer für den Aufbau der Interxion, einer der größten Rechenzentrums- und Connectivity Provider in Frankfurt. Der Netzwerker ist seit zwölf Jahren als selbständiger Strategie- und Management-Berater tätig und begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation, unter anderem auch als freiberuflicher Senior Analyst der Crisp Research AG mit Sitz in Kassel.

„Die DCG baut das vorhandene Know-how kontinuierlich aus. Ferner stärken wir weiter unsere strategische Ausrichtung, kundenindividuelle Energieeffizienzlösungen aus einer Hand anbieten zu können. Die Wahl von Gerd Simon ist kein Zufall. Mit ihm kommt ein Branchen-Insider in die Unternehmensgruppe, der seine Erfahrung und sein Wissen einbringt, um unser Unternehmen national, aber auch international breiter aufzustellen“, sagt Ralf Siefen, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Data Center Group. Mitgründer Thomas Sting hatte das Unternehmen kürzlich verlassen.

„Die DCG hat sich seit der Gründung vor fast 15 Jahren mit mehr als 2.500 Projektrealisierungen eine sehr hohe Marktakzeptanz sowie ein tiefes Know-how in der Planung, im Bau und im Betrieb von Rechenzentren erarbeitet, welches die Grundlagen für den bisherigen Erfolg darstellen“, sagt Gerd Simon. „Ich freue mich darauf, diese Entwicklung zusammen mit Ralf Siefen in dem Wachstumsmarkt für digitale Infrastrukturen weiter auszugestalten und zu fokussieren, national wie international, um so den Erfolgskurs der Data Center Group und deren Markenpositionierung im Sinne von ‚We protect IT‘ weiter zu beflügeln.“ (PM/red)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Data Center Group holt Gerd Simon in die Geschäftsführung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Mit EventPartner wird aus jeder Feier ein Highlight

Wenn einer eine Feier plant, dann sind die drei Geschwister Martina Seel, Thomas und Dirk Broschk von der Firma EventPartner aus Birken-Honigsessen genau die richtigen Ansprechpartner. So langsam laufen die Veranstaltungen wieder an und es darf unter Beachtung der Corona-Richtlinien gefeiert werden. Ob Geburtstag, Sommerfest, Polterabend oder Hochzeit - für jeden Anspruch und jedes Fest bietet EventPartner ein Rundum-Sorglos-Paket mit Feierlaune.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Betzdorfs Bürgermeister informiert sich im Weltladen

Betzdorf. Daher informierte sich Herr Geldsetzer über das Produktangebot des Weltladens, das in der gesamten Lieferkette ...

Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Weitere Artikel


C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland lässt Punkt in Trier

Trier/Wissen. Die C-Junioren der JSG Wisserland in der Rheinlandliga hatten in Trier das erwartet schwere Spiel, schließlich ...

Starkes Wochenende des Betzdorfer Jugendfußballs

Betzdorf. Am vergangenen Wochenende konnten sowohl die B-Jugend als auch die C1 der SG 06 Betzdorf wichtige und vor allem ...

Outdoormesse „Erlebnis Natur“ begeisterte die Besucher

Wissen. Bei strahlendem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen fand am Sonntag (31. März) die Outdoormesse „Erlebnis ...

Maler- und Lackierernachwuchs besuchte Branchenmesse in Köln

Köln/Betzdorf/Kirchen. Ob neue Farben, Lacke, Abklebetechniken oder sonstige Materialien, die man zum Malen und Lackieren ...

Es ist wieder viel los bei der „Siegperle“

Kirchen. Der Frühling lässt grüßen, die Sport- und Wanderschuhe werden wieder regelmäßig geschnürt und die Kirchener Wanderfreunde ...

„Fridays for Future“ mal anders: Umwelt-Pädagoge besuchte Wissener Gymnasium

Wissen. Vor dem Hintergrund der gerade stattfindenden „Fridays for Future“-Schülerproteste, die für einen verantwortungsvolleren ...

Werbung