Werbung

Nachricht vom 03.04.2019    

Neue Leitung beim Wissener Seniorenzentrum St. Josef

Anfang April hat Sebastian Schmeier die Leitung des St.-Josef-Seniorenzentrums in Wissen übernommen. Er ist Nachfolger von Karin Maisel-Höhne, die Ende März in den Ruhestand gegangen ist. Seit fünf Jahren ist Schmeier bereits Leiter des Marienhaus-Altenzentrums St. Josef in Betzdorf. Diese Aufgabe wird er auch weiterhin in Personalunion wahrnehmen.

Nachfolger von Karin Maisel-Höhne als Leiter des St.-Josef-Seniorenzentrums ist Sebastian Schmeier (rechts). Geschäftsführer Marc Gabelmann dankte Maisel-Höhne für ihre engagierte Arbeit. (Foto: Heribert Frieling/Marienhaus-Gruppe)

Wissen. Wechsel an der Spitze des St.-Josef-Seniorenzentrums in Wissen: Anfang April hat Sebastian Schmeier die Leitung der Einrichtung übernommen. Er ist Nachfolger von Karin Maisel-Höhne, die Ende März in den Ruhestand gegangen ist. Geschäftsführer Marc Gabelmann dankte Maisel-Höhne bei der Verabschiedung für all das, was sie für Bewohner und Mitarbeitende „verantwortungsvoll und umsichtig“ geleistet habe. Karin Maisel-Höhne war seit 2000 für den Träger tätig. Die Diplom-Sozialpädagogin leitete viele Jahre den Sozialen Dienst im St. Elisabeth Seniorenwohnhaus in Eitorf, führte dann das mittlerweile geschlossene St.-Antonius-Seniorenhaus in Windeck-Schladern und wechselte von dort 2016 nach Wissen.

Sebastian Schmeier hat nach einer Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger am Rhein-Ahr-Campus in Remagen Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Gesundheits- und Sozialwirtschaft studiert und ist seither für die Marienhaus Unternehmensgruppe tätig. Seit fünf Jahren ist er Leiter des Marienhaus-Altenzentrums St. Josef in Betzdorf. Diese Aufgabe wird er auch weiterhin in Personalunion wahrnehmen. An beiden Standorten wird ihn hierbei als Verwaltungsleiter Dennis Reiss unterstützen. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Leitung beim Wissener Seniorenzentrum St. Josef

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.


Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund vier Millionen Euro für sein Fördervorhaben „Lückenschluss des Siegradweges bei Etzbach“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


Gleichstellungsbeauftragte des Kreises lenkt Blick auf Rolle der Frauen in der Pandemie

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Seitdem haben wir festgestellt, dass viele Frauen durch die Pandemie noch mehr belastet wurden ...

Der etwas andere Englischkurs: Die Geschichte der Rockmusik in den 60er und 70er Jahren

Altenkirchen. Unter dem Titel „History of Rock“ vermittelt der Kurs in englischer Sprache einen Überblick über die Geschichte ...

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld ...

Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Weitere Artikel


Evangelische Küster tauschten sich aus

Daaden/Kreisgebiet. Austausch, Informationen und gegenseitige Unterstützung: zwei Mal im Jahr treffen sich die Küster aus ...

Schräglage spielte im Siegburger Brauhaus

Siegburg. Ein niveauvolles Konzert im vollbesetzten Brauhaus in Siegburg gestaltete die heimische Jazzband Schräglage. Regelmäßig ...

Ärztemangel: SPD will Prämien und MVZ-Lösung prüfen lassen

Betzdorf. Die zu Beginn des Jahres angekündigte Schließung der Betzdorfer Gemeinschaftspraxis Schmidt/Kerschbaum mit rund ...

Für Beruf oder Urlaub: Niederländisch für Anfänger

Altenkirchen. Am Donnerstag, den 11. April, startet in Altenkirchen ein neuer Niederländisch-Kurs für Anfänger. Mit dem neuen ...

Horhausener CDU hat die Kommunalwahlen im Blick

Horhausen. Mit einem klaren Signal geht die CDU in Horhausen in die Kommunalwahl am 26. Mai. Einstimmig wurde Ortsbürgermeister ...

Grüne, CDU, FDP und SPD in Kirchen wollen keine Plakate

Kirchen. Es gibt solche, die provozieren. Manche sind durchaus hintersinnig, andere plump und ohne jeden Anflug von Originalität. ...

Werbung