Werbung

Nachricht vom 05.04.2019    

Bergkapelle Birken-Honigsessen: Konzertvorbereitungen laufen

Ortstermin im Kulturwerk Wissen: Die Macher des Konzerts der Bergkapelle Birken-Honigsessen trafen sich hier, um organisatorische Fragen zu besprechen. Am 4. Mai wird hier das jährliche Konzert der Bergkapelle Birken-Honigsessen stattfinden und wie gewohnt mit musikalischen Leckerbissen begeistern. Neben Solisten wie Mara (Cello und Loopstation), Ulrik Remy („Ich bin aus'm Westerwald“) und Andrew Taylor (Saxophon) kommt auch die Akrobatik nicht zu kurz.

Die Vorbereitungen für den 4. Mai laufen bei (von rechts) Timo Fiebach, Rosi Quast, Horst Steiger, Dominik Weitershagen, Michael Stricker, Sabrina Baldus und Sven Hellinghausen. (Foto: privat)

Birken-Honigsessen/Wissen. Die Bergkapelle Birken-Honigsessen plant ihr nächstes großes Konzert: Das Orchester hat die vergangenen Konzerte im Kulturwerk in Wissen für alle Beteiligten immer zu einem bunten Erlebnis werden lassen: Von lodernden Feuerwänden über Sandmalerei, Ballettänzer, virtuosen Solisten und prominenten Gästen bis hin zu exotischen Instrumenten wie Alphorn oder Dudelsack. „Damit haben wir uns die Latte für folgende Konzerte selbst relativ hoch gehängt", schmunzelte Vorsitzender Horst Steiger bei einem Ortstermin im Kulturwerk.

Am 4. Mai wird hier das jährliche Konzert der Bergkapelle Birken-Honigsessen stattfinden und wie gewohnt mit musikalischen Leckerbissen begeistern. Mit Dominik Weitershagen und Timo Fiebach vom Organisationsteam des Kulturwerks und Rosi Quast, die alles ins rechte Licht setzen wird, trafen sich Vorstand und Dirigent Sven Hellinghausen und schufen damit die Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf. Neben Solisten wie Mara (Cello und Loopstation), Ulrik Remy („Ich bin aus'm Westerwald“) und Andrew Taylor (Saxophon), der eigens aus Nordengland anreist, kommt auch die Akrobatik nicht zu kurz: Mit Nadja Hawranek aus Berlin konnte das Orchester eine erstklassige Vertikaltuchartistin verpflichten. Aus dem Bereich prominenter Gäste ist diesmal Norbert Gälle vertreten – der Komponist einer der bekanntesten Polkas weltweit: Er schuf den „Böhmischen Traum“.

„Das Orchester ist maximal motiviert und sehr gespannt auf einen tollen Abend mit viel Emotion“, freut sich Dirigent Hellinghausen und verspricht augenzwinkernd noch „die eine oder andere Überraschung.“ (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Bergkapelle Birken-Honigsessen: Konzertvorbereitungen laufen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Altenkirchen. Nicht zurück in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Das gute alte Autokino, längst in der Mottenkiste ...

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Kölbingen. 30. Folge vom 28. Mai
Pfarrer van Kerkhof kam lächelnd in die Küche. „Was grinsen Sie denn so wie ein Honigkuchenpferd, ...

Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Auftakt: Erstmals Fachtag für politische Jugendbildung

Altenkirchen. Der „1. Fachtag für politische Jugendbildung“ der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld fand ...

Erneuter Schlag der Bundespolizei gegen Schleuser

Frankfurt/Main/Westerwaldkreis. Die Bundespolizei stellte bei den Durchsuchungen Arbeitsverträge und Lohnabrechnungen sicher. ...

IG Metall-Senioren besichtigten Tagebau Garzweiler

Region. Ziel der diesjährigen Jahresfahrt der IG Metall-Senioren des Arbeitskreises Niederschelden war der Braunkohle-Tagebau ...

Leerstand: Aktionskreis Altenkirchen gründete Arbeitsgruppe

Altenkirchen. „Der Aktionskreis bewegt“. Unter diesem Motto fand Ende März die Gründung einer Arbeitsgruppe zum Thema „Ladenleerstand ...

Kommunalwahlen: Wallmenrother Union stellt Bewerber vor

Wallmenroth. Die CDU in Wallmenroth hat ihre Kandidatenliste für die Wahl des Ortsgemeinderates aufgestellt. Fraktionssprecher ...

SPD-Kandidaten für Birken-Honigsessen gewählt

Birken-Honigsessen. Auf einer Mitgliederversammlung der SPD-Mitglieder aus Birken-Honigsessen wurde die Kandidaten-Liste ...

Werbung