Werbung

Region |


Nachricht vom 02.02.2010 - 17:45 Uhr    

Josef Rüddel feierte seinen 85. Geburtstag

Der Windhagener Ortsbürgermeister Josef Rüddel, Vater von Erwin Rüddel (MdB), feierte jetzt seinen 85. Geburtstag.

Windhagen. In Windhagen ist Josef Rüddel wohl die bekannteste Person. Freunde, Bekannte und Verwandte nennen ihn auch liebevoll "Rüddels Jüppchen".Seit 1963 ist der gebürtige Hallerbacher Ortsbürgermeister. Dem Gemeinderat der Ortsgemeinde gehört er aber schon länger, nämlich seit Mitte der 50er Jahre an. Rüddels ursprünglicher Beruf ist Landwirt. Einen Rentner kann man ihn auch heute noch nicht nennen, denn der am 20. Januar 1925 geborene Hüngsberger ist auch in seiner 10. Amtsperiode noch unermüdlich für seine Gemeinde Windhagen aktiv. Immer hatte er ein Händchen für die wirtschaftliche Entwicklung der 4300-Einwohner-Gemeinde. Seinen 85. Geburtstag hat er an seinem Ehrentag mit einem Spätschoppen im Cafe Windhagen gefeiert. Groß war dabei die Zahl der Gratulanten. Auch im laufenden Karneval ist der Gemeindechef mit seiner Ehefrau Margarethe gern gesehener Gast bei den Veranstaltungen der KG Wenter Klaavbröder. Der Vater von drei Söhnen und mehrfache Großvater ist Senator der KG. Bei der Prinzenfete präsentierte sich Josef Rüddel als Kapitän und das ist er auch im wahrsten Sinne auf dem Gemeindeschiff "Windhagen". Auf persönliche Geschenke hat der Bürgermeister verzichtet und stattdessen um eine Spende für die Aktionsgruppe "Kinder in Not e.V. Windhagen" gebeten, denn die Hilfe für Kinder sind ihm ein Herzenswunsch. (Erwin Höller)
xxx
Kapitän Josef Rüddel und Ehefrau Margarethe. Foto: Erwin Höller


Kommentare zu: Josef Rüddel feierte seinen 85. Geburtstag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schwerer Verkehrsunfall - drei Personen tödlich verletzt

Streithausen. Der 87-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die Kreisstraße 21 aus Richtung Streithausen/ Marienstatt ...

Brandschutzerziehung in der Ingelbacher Kindertagesstätte

Ingelbach/Weyerbusch. Das Thema „Feuerwehr“ ist für viele Kinder immer eine Faszination. Groß wurden die Augen der Kinder ...

Typisierungsaktion für Stammzellenspende in Mudersbach

Mudersbach. Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig Blut spendet und sich dazu einmal als Stammzellspender bei der ...

Diebstähle in Willroth und Bürdenbach

Willroth. In dem Zeitraum vom 15. Februar, 13 Uhr, bis zum 16. Februar, 6.20 Uhr, wurde ein Werbebanner einer Karnevalsgesellschaft ...

Wer haftet bei Spielplatz-Unfällen?

Koblenz/Region. Nunmehr verlangt er, vertreten durch seine Eltern, von der beklagten Stadt Schadensersatz wegen einer Verletzung ...

Sportabzeichen bei der Lebenshilfe übergeben

Kreisgebiet. Ein ganz besonderer Tag für Sportler der Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe in Altenkirchen, Flammersfeld, ...

Weitere Artikel


Bei der Prinzenfete ging es hoch her

Windhagen. Im Fastelowends-Forum im Karnevalsdorf Windhagen erwartete ein gut gelauntes Publikum bei der Prinzenfete auf ...

Uwe Hennig 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Wissen. Am 28. Januar konnte Uwe Hennig (Mitte) sein 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feiern. In einer kleinen ...

Schulen größtenteils wieder offen

Kreis Altenkirchen. An allen kreiseigenen Schulen startet am Donnerstag, 4. Februar, der Schulbetrieb wie gewohnt. Nach Rücksprache ...

Alle Schulen im AK-Land am Mittwoch geschlossen

Kreis Altenkirchen. Schulfrei für alle - der Schnee macht's möglich: Hierunter fallen die Realschulen, die IGS, die Gymnasien, ...

SPD sorgt sich um Zukunft des Tierparks

Niederfischbach. Mit den Zukunftsperspektiven des Tierparks beschäftigten sich die Niederfischbacher Sozialdemokraten auf ...

"Altenkulturwerkstatt" für St. Josef geplant

Betzdorf. Am vergangenen Samstag, 30. Januar, tagte im Altenzentrum St. Josef in Betzdorf eine Zukunftswerkstatt über die ...

Werbung