Werbung

Region |


Nachricht vom 02.02.2010    

Josef Rüddel feierte seinen 85. Geburtstag

Der Windhagener Ortsbürgermeister Josef Rüddel, Vater von Erwin Rüddel (MdB), feierte jetzt seinen 85. Geburtstag.

Windhagen. In Windhagen ist Josef Rüddel wohl die bekannteste Person. Freunde, Bekannte und Verwandte nennen ihn auch liebevoll "Rüddels Jüppchen".Seit 1963 ist der gebürtige Hallerbacher Ortsbürgermeister. Dem Gemeinderat der Ortsgemeinde gehört er aber schon länger, nämlich seit Mitte der 50er Jahre an. Rüddels ursprünglicher Beruf ist Landwirt. Einen Rentner kann man ihn auch heute noch nicht nennen, denn der am 20. Januar 1925 geborene Hüngsberger ist auch in seiner 10. Amtsperiode noch unermüdlich für seine Gemeinde Windhagen aktiv. Immer hatte er ein Händchen für die wirtschaftliche Entwicklung der 4300-Einwohner-Gemeinde. Seinen 85. Geburtstag hat er an seinem Ehrentag mit einem Spätschoppen im Cafe Windhagen gefeiert. Groß war dabei die Zahl der Gratulanten. Auch im laufenden Karneval ist der Gemeindechef mit seiner Ehefrau Margarethe gern gesehener Gast bei den Veranstaltungen der KG Wenter Klaavbröder. Der Vater von drei Söhnen und mehrfache Großvater ist Senator der KG. Bei der Prinzenfete präsentierte sich Josef Rüddel als Kapitän und das ist er auch im wahrsten Sinne auf dem Gemeindeschiff "Windhagen". Auf persönliche Geschenke hat der Bürgermeister verzichtet und stattdessen um eine Spende für die Aktionsgruppe "Kinder in Not e.V. Windhagen" gebeten, denn die Hilfe für Kinder sind ihm ein Herzenswunsch. (Erwin Höller)
xxx
Kapitän Josef Rüddel und Ehefrau Margarethe. Foto: Erwin Höller



Kommentare zu: Josef Rüddel feierte seinen 85. Geburtstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Bei der Prinzenfete ging es hoch her

Windhagen. Im Fastelowends-Forum im Karnevalsdorf Windhagen erwartete ein gut gelauntes Publikum bei der Prinzenfete auf ...

Uwe Hennig 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Wissen. Am 28. Januar konnte Uwe Hennig (Mitte) sein 25-jähriges Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst feiern. In einer kleinen ...

Schulen größtenteils wieder offen

Kreis Altenkirchen. An allen kreiseigenen Schulen startet am Donnerstag, 4. Februar, der Schulbetrieb wie gewohnt. Nach Rücksprache ...

Alle Schulen im AK-Land am Mittwoch geschlossen

Kreis Altenkirchen. Schulfrei für alle - der Schnee macht's möglich: Hierunter fallen die Realschulen, die IGS, die Gymnasien, ...

SPD sorgt sich um Zukunft des Tierparks

Niederfischbach. Mit den Zukunftsperspektiven des Tierparks beschäftigten sich die Niederfischbacher Sozialdemokraten auf ...

"Altenkulturwerkstatt" für St. Josef geplant

Betzdorf. Am vergangenen Samstag, 30. Januar, tagte im Altenzentrum St. Josef in Betzdorf eine Zukunftswerkstatt über die ...

Werbung