Werbung

Nachricht vom 05.04.2019    

„Verzauberung im Zusammenspiel“: Vortrag für die Jugendarbeit

Die Kreisverwaltung Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Fachstelle Plus Koblenz, den Kreisjugendämtern Westerwald und Neuwied am Donnerstag, 11. April, um 18 Uhr einen Vortrag für ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige, Pädagogen, Übungsleiter und Interessierte. Referent zum Thema „Verzauberung im Zusammenspiel“ ist Dr. Eckhard Schiffer.

Altenkirchen/Selters. Die Kreisverwaltung Altenkirchen veranstaltet in Kooperation mit der Fachstelle Plus Koblenz, den Kreisjugendämtern Westerwald und Neuwied am Donnerstag, 11. April, um 18 Uhr einen Vortrag für ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige, Pädagogen, Übungsleiter und Interessierte. Die „Verzauberung im Zusammenspiel“ und die Bedeutung sozialer Gesundheit werden im Referat von Dr. Eckhard Schiffer an verschiedenen Beispielen aufgezeigt. Das Thema „Verzauberung im Zusammenspiel“ ereignet sich beispielsweise beim Hören oder Lesen eines Märchens. Die Bilder, die man dabei mit dem inneren Auge sieht, spiegeln auch vieles von der Person selbst wieder.

Schiffer ist Facharzt für Nervenheilkunde, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie i.R. Er ist Schirmherr des gemeinnützigen Vereins „Sadaf – Zukunft für Kinder in Afghanistan“ eines Kindergartens in Kabul. Zudem ist er Autor der Bücher „Warum Huckleberry Finn nicht süchtig wurde: Anstiftung gegen Sucht und Selbstzerstörung bei Kindern und Jugendlichen“ und „Wie Gesundheit entsteht“.

Veranstaltungsort dieser kreisübergreifenden Vortragsveranstaltung ist der Sitzungssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Selters (Am Saynbach 5 bis 7). Die Teilnahme kostet 5 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Die Veranstaltung ist als Juleica-Fortbildung anerkannt. Informationen und Anmeldung: Fachstelle Plus Koblenz, Claudia Liesenfeld-Gilles, E-Mail: claudia.liesenfeld-gilles@bistum-trier.de. Tel.: 0261-31770). (PM


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Verzauberung im Zusammenspiel“: Vortrag für die Jugendarbeit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Die aktuellen Fallzahlen zum Coronavirus im Kreis Altenkirchen mit Stand von Donnerstagnachmittag, 25. Februar: Das Infektionsgeschehen im Kreis bleibt diffus. Erneut steigt die Zahl der Gesamtinfektionen innerhalb eines Tages zweistellig, und zwar um 25 auf nunmehr 2479.


Verstöße gegen die Corona-Verordnung in Wissen

Im Rahmen der Streife überprüften Beamte der Polizeiinspektion Betzdorf am Mittwoch, 24. Februar, gegen 23 Uhr das Parkdeck des Bahnhofs Wissen. Hierbei konnte eine größere Personengruppe festgestellt werden.


EAM schneidet Freileitungen mit „fliegender“ Säge frei

Im Landkreis Altenkirchen kommt derzeit erstmals im Auftrag des regionalen Energieversorgers EAM eine "fliegende Säge" zum Einsatz. In dem schwer zugänglichen Gebiet werden die 10-kV-Freileitungs-Trassen per Helikoptersäge freigeschnitten.


Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Das war knapp. Bei einem Fluchtversuch wollte ein Quad-Fahrer in Daaden einen Polizisten überfahren. Der Beamte konnte zwar noch ausweichen, wurde aber vom Fahrzeug am Bein angestoßen. Die Festnahme konnte schließlich doch noch vorgenommen werden - und förderte Überraschendes zutage.


Feuerwehren als Corona-Tester: Auch VG Betzdorf-Gebhardshain winkt ab – macht aber Gegenvorschlag

Die ursprüngliche Aufforderung, wonach die Feuerwehren bei den freiwilligen Coronatests helfen sollen/müssen, ist nun zwar entschärft worden. Auf der Verbandsgemeinderatssitzung Betzdorf-Gebhardshain fühlte sich der erste Beigeordnete aber verpflichtet, die Ablehnung vor Ort zu erklären – und einen konstruktiven Vorschlag zu unterbreiten.




Aktuelle Artikel aus Region


SGD Nord: Land unterstützte Naturpark Rhein-Westerwald

Neuwied. Der Naturpark Rhein-Westerwald liegt wie alle anderen Naturparks des Landes im Zuständigkeitsbereich der Struktur- ...

Altenkirchen sucht neue Ansätze für Gestaltung des Baugebiets "Auf dem Eichelchen"

Altenkirchen Das Wesen von Baugebieten à la anno dazumal hat wohl ausgedient. Grundstücke nur mit Einfamilienhäuser zu bestücken ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

7-Tage-Inzidenz im Kreis steigt auf 93,9 – Virus-Mutation in Kita

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2165 Menschen. Stationär behandelt werden 23 Personen aus dem Landkreis. 250 Frauen ...

Flüchtiger Quad-Fahrer will Polizisten überfahren in Daaden

Daaden. Am Mittwoch, den 24. Februar, wollte gegen 19.10 Uhr eine Streifenwagenbesatzung der hiesigen Dienststelle im Ortsbereich ...

Kriminalstatistik der Polizeidirektion Neuwied für 2020

Neuwied. Die Straftaten waren in 2020 bei der Polizeidirektion rückläufig. Für den Kreis Neuwied wurden 9.451 (-665) und ...

Weitere Artikel


FDP-Politikerin Sandra Weeser besuchte heimische Berufsschulen

Betzdorf/Kirchen/Wissen. In der vergangenen Woche hat Sandra Weeser, FDP-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen, ...

„Digiscouts”: Azubis helfen Betrieben bei der Digitalisierung

Koblenz/Region. Digitalisierungspotenzial gibt es in fast jedem Unternehmen, man muss es nur finden. Wer wäre dazu besser ...

Löschzug Altenkirchen übte in Fluterschen

Altenkirchen. Die Mitglieder des Löschzuges Altenkirchen trafen sich am Donnerstag (4. April) zu ihrem Übungsdienst im Gerätehaus. ...

Badminton-Projekttag: Astrid-Lindgren-Schule besuchte DJKler

Gebhardshain. Mit Spannung erwartete das Trainerteam der DJK Gebhardshain-Steinebach in der örtlichen Großsporthalle etwa ...

CDU aus Herdorf und Daaden besuchte Firma Mudersbach

Friedewald. Gemeinsam mit dem heimischen Landtagsabgeordneten und Landratskandidaten Dr. Peter Enders besuchten Mitglieder ...

Ärztemangel: Landrat ist bestürzt über Haltung der Kassenärztlichen Vereinigung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz sieht offenbar keinen akuten Bedarf, gemeinsam ...

Werbung