Werbung

Nachricht vom 06.04.2019    

Rhönrad: Erfolge für DJK Wissen-Selbach in Lahnstein

Der erste Wettkampf der Rhönradturnerinnen und -turner der DJK Wissen-Selbach fand in diesem Jahr in Lahnstein statt. Dort gingen 18 Turnerinnen und -turner beim Qualifikationswettkampf an den Start. Sechs Turnerinnen der DJK konnten sich im großen Teilnehmerfeld einen Platz auf dem Podest erkämpfen. Christine Melissa Petri konnte sich in der Altersklasse 7/8 gegen ihre sechs Konkurrentinnen durchsetzen und siegte verdient.

Katharina Köhl gehörte zu den erfolgreichen DJK-Turnerinnen in Lahnstein. (Foto: DJK Wissen-Selbach)

Lahnstein/Wissen. Der erste Wettkampf der Rhönradturnerinnen und -turner der DJK Wissen-Selbach fand in diesem Jahr in Lahnstein statt. Dort gingen 18 Turnerinnen und -turner beim Qualifikationswettkampf an den Start. Für die, die sich einen Startplatz beim Deutschland-Cup sichern wollen, galt es, die ersten wichtigen Punkte zu sammeln. Der Deutschland-Cup ist der größte Wettkampf in der Landesklasse, bei dem nur die zwei besten Turner des Turnverbands in jeder Altersklasse teilnehmen dürfen.

Podestplätze für DJK-Turnerinnen
Sechs Turnerinnen der DJK konnten sich im großen Teilnehmerfeld einen Platz auf dem Podest erkämpfen. Christine Melissa Petri konnte sich in der Altersklasse 7/8 gegen ihre sechs Konkurrentinnen durchsetzen und siegte verdient. Ab der Altersklasse 11 wurden die Wettkampfklassen geteilt, Wettkampfklasse a mit Qualifikationschance und Wettkampfklasse b ohne. Soraya und Katharina Köhl mussten in der Altersklasse 11a nur einer Turnerin aus Lahnstein den Vortritt lassen und belegten beide den zweiten Platz. Ebenfalls schaffte Soraya Quast in der Altersklasse 12a den Sprung auf das Treppchen und durfte die Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. In der Altersklasse 15-16a erturnten sich gleich zwei Turnerinnen der DJK Plätze auf dem Podest. Paula Sigismund siegte vor Jana Hartwig, die sich die Silbermedaille erkämpfte.



Die weiteren Platzierungen der DJK-Aktiven:
AK 9: Lena Schmidt, Platz 5
AK 10: Mia Franziska Leidig, Platz 10
AK 11a: Holly Koch, Platz 4, Charlotte Richter, Platz 6
AK 12a: Christina Keller, Platz 4, Lena Diederich, Platz 5
AK 12b: Chiara Stausberg, Platz 4, Janne Rößling, Platz 5
AK 13-14a: Angelina Müller, Platz 4
AK 13-14b: Amelie Hombach, Platz 6
AK 17-18a: Alina Jendroßek, Platz 4, Jana Held, Platz 6 (PM)


Mehr zum Thema:    50 Jahre Stadt Wissen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Rhönrad: Erfolge für DJK Wissen-Selbach in Lahnstein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Kürzlich trafen sich zahlreiche Hasselbacher Bürger im Bürgerhaus der Ortsgemeinde, um eine lokale Arbeitsgruppe gegen die B8-Ortsumgehungen Hasselbach und Weyerbusch zu gründen. Denn auch hier formiert sich Widerstand gegen die als große Talbrücke geplante Ortsumgehung Hasselbach sowie die Ortsumgehungen Weyerbusch.


Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Etwa neun Meter war das Wasser in ihrem Haus angestiegen. Nach der Katastrophe konnten Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus dem Ahrtal eine kleine Auszeit im Landgasthof Schneller in Katzwinkel (Sieg) verbringen. Doch nun fühlen sie sich wie viele andere im Ahrtal etwas vergessen und fragen sich, wie es weitergehen soll.


Artikel vom 19.10.2021

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern der gesamte Ort selbst wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Nur seinem leeren Handyakku ist es zu verdanken, dass ein Koblenzer Senior am gestrigen Montag, 18. Oktober, nicht Opfer eines Telefonbetruges wurde. Solche und andere Telefonbetrüger können leider jederzeit zuschlagen, daher ist immer Vorsicht geboten.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Lachs mit Kräuter-Walnuss-Salsa an Kürbisgemüse

Region. Es ist Kürbiszeit. Das gewichtige Beerengemüse lässt sich sehr vielseitig verwenden. Kürbisgemüse ist schnell gekocht. ...

Das Gefühl, vergessen zu werden – Ahrtäler zu Gast im Landgasthof Schneller

Katzwinkel-Altenburg. Maria Weidenbach und Rüdiger Fahrmeyer aus Altenburg in der Gemeinde Altenahr im Ahrtal verbrachten ...

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Region. Bevor es ab Mittwochnachmittag ungemütlich wird, beschert uns eine südwestliche Strömung warme Luft im Westerwald. ...

Weihnachtsdorf Waldbreitbach

Waldbreitbach. Vom 27. November 2021 bis zum 30. Januar 2022 wird es stimmungsvoll, wenn alles in goldenem Glanz erstrahlt. ...

Förderverein schenkt Kita-Kids Superhelden-Kurs fürs Selbstvertrauen

Katzwinkel. Wie Kinder schon in frühen Jahren lernen, Konflikte und Probleme gewaltfrei und ohne Untersicherheit zu klären, ...

B8 Ortsumgehungen: Auch in Hasselbach formiert sich Widerstand

Hasselbach. Hasselbach betreffen nämlich gleich zwei Teilprojekte der im Bundesverkehrswegeplan 2030 geplanten B8-Ortsumgehungen: ...

Weitere Artikel


Es geht um Big Data

Betzdorf. Das Kreismedienzentrum Altenkirchen und die Initiative Betzdorf digital laden ein zum Vortragsabend zum Thema „Big ...

Hallen-DM: Viele Medaillen für Wissener Bogenschützen

Wissen/Bedburg. Sehr erfolgreich waren die Bogenschützen des Wissener Schützenvereins bei der Deutschen Hallen-Meisterschaften ...

„Concordia“ Friesenhagen lädt zum Frühjahrskonzert

Friesenhagen. Der Musikverein „Concordia“ Friesenhagen lädt zum Frühjahrskonzert am 13. April um 19.30 Uhr in die Mehrzweckhalle ...

Rückblick auf ein historisches Jahr für die Feuerwehr Oberlahr

Oberlahr. Gut gefüllt war der Schulungsraum im neuen Feuerwehrhaus Oberlahr an der Brucherstraße zur Jahreshauptversammlung ...

Auszeichnungen für wissenschaftlichen Nachwuchs in Siegen

Siegen. Als Professor Dr. Bernard Rentier zur Revolution aufrief, dürften die Nachwuchswissenschaftler im Artur-Woll-Haus ...

Line Dance bei der SG Westerwald: Tanzen in Reihen und Blöcken

Gebhardshain. Beim Line-Dance erlernt man pro Lied eine mehr oder weniger kurze, jedoch feste Schrittfolge und wiederholt ...

Werbung