Werbung

Nachricht vom 08.04.2019    

Jugendfeuerwehr Altenkirchen lernte Rettungshundestaffel kennen

„Wie sucht der Hund? Welche Hunde können Rettungshunde sein? Wie groß müssen die Hunde sein?" Um diese Fragen ging es in Theorie und Praxis beim Besuch der BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. bei der Jugendfeuerwehr Altenkirchen. Im Anschluss an die theoretische Einführung ging es für die Jugendfeuerwehr un die Rettungshundestaffel in die Praxis: Hier zeigten alle Hunde eindrucksvoll ihr Können bei der Suche in einem Waldgebiet und überzeugten durch das Auffinden der „vermissten Personen".

Im Anschluss an die theoretische Einführung ging es für die Jugendfeuerwehr und die Rettungshundestaffel in die Praxis. (Foto: privat)

Altenkirchen. Das war ein „Einsatz“ der besonderen Art für die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V.: Es ging nicht um die Suche nach vermissten Menschen, sondern um die Bildung der Jugendfeuerwehr Altenkirchen. „Wie sucht der Hund? Welche Hunde können Rettungshunde sein? Wie groß müssen die Hunde sein?" Diesen und vielen anderen Fragen stellte sich der Zugführer Rainer Schmidt von Rettungshundestaffel beim Feuerwehrnachwuchs.

Im Anschluss an die theoretische Einführung ging es für die Jugendfeuerwehr und die Rettungshundestaffel in die Praxis: Hier zeigten alle Hunde eindrucksvoll ihr Können bei der Suche in einem Waldgebiet und überzeugten durch das Auffinden der „vermissten Personen".



Die BRH Rettungshundestaffel Westerwald e. V. wurde im März 2002 gegründet. Sie ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, für die Suche nach vermissten und verschütteten Personen zur Verfügung zu stehen. Dafür setzen sie Rettungshundeteams – Hundeführer mit ihren Hunden und einem Suchtruppenhelfer – ein. Diese werden theoretisch sowie praktisch geschult und ausgebildet. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendfeuerwehr Altenkirchen lernte Rettungshundestaffel kennen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Naturschutzinitiative erkundet Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. So war es nicht verwunderlich, dass die vielseitige und fachlich hochwertige Veranstaltung der Naturschutzinitiative ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Der VfL Hamm lädt ein: Neuer Präventionskurs "Haltung und Bewegung"

Hamm. In dem zertifizierten Kurs werden wir mit einem effektiven Ganzkörpertraining neuer Schwung, neue Aktivität und Beweglichkeit ...

Verkehrsunfall in Wissen - Rollerfahrerin eingeklemmt und schwer verletzt

Wissen. Die Fahrerin eines Motorrollers befuhr die Straße aus Richtung der K66 kommend. In einer leichten Kurve kam ihr ein ...

Wissen: Babysitter-Kurs des DRK im September

Wissen. Als solide Basisqualifikation erweist sich immer wieder aufs Neue ein Babysitter-Kurs. Dieser ist vielleicht keine ...

Beschädigte Autos und Brandstiftungen: Serie von Vandalismus erschüttert Wissen

Region. In der Nacht von auf Sonntag (7. August) ereignete sich in Wissen eine Serie von Sachbeschädigungen. Im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


MGV Sangeslust lädt wieder zur Maifeier auf den Dorfplatz

Birken-Honigsessen. Zur traditionellen Maifeier lädt der Männergesangverein (MGV) Sangeslust Birken-Honigsessen für den 1. ...

Westerwälder Literaturtage: Ijoma Mangold liest in Hillscheid

Hillscheid/Region. Er wächst in Heidelberg auf. Seine Mutter stammt aus Schlesien, sein Vater ist aus Nigeria nach Deutschland ...

Neuer Vorstand beim Förderverein der Villa Kunterbunt

Wissen-Köttingen. Der im Frühjahr 2013 gegründete Förderverein konnte mit dem „Gründungsvorstand“ und den langsam, aber stetig ...

Fahrerflucht zwischen Etzbach und Hamm

Etzbach. Zu einem Unfall mit einem verletzten PKW-Fahrer kam es am Samstag (6. April) gegen 9.50 Uhr. Laut Bericht der Polizeiinspektion ...

Gartenhaus in Niederwambach in Sonntagnacht abgebrannt

Niederwambach. Zum Glück stellte sich heraus, dass nur eine größere Gartenhütte brannte. Personen waren nicht in Gefahr und ...

Katastrophenschutzeinheiten übten den Einsatzfall

Region. Nachdem im Januar 2019 ein gemeinsames Konzept der Landkreise Altenkirchen, Neuwied, Rhein-Lahn – alle Leitstellenbereich ...

Werbung