Werbung

Nachricht vom 08.04.2019    

Jugendblasorchester ist gerüstet für das Frühjahrskonzert

Am nächsten Samstag, den 13. April, ist es soweit: Das Frühjahrskonzert des Jugendblasorchesters Mehrbachtal e.V. lockt in die Weyerbuscher Turnhalle. Zu hören sind neben Stücken moderner symphonischer Blasmusik und traditionellen Liedgutes auch Potpourris mit Stücken von „ABBA“ und Eric Clapton.

Am nächsten Samstag, den 13. April, ist es soweit: Das Frühjahrskonzert des Jugendblasorchesters Mehrbachtal e.V. lockt in die Weyerbuscher Turnhalle.

Werkhausen. Aus allen Nähten platzte am Sonntagmorgen (7. April) der Dorftreff in Werkhausen, als sich die Musikerinnen und Musiker des Jugendblasorchesters Mehrbachtal e.V. zu ihrer Hauptprobe vor dem diesjährigen Frühjahrskonzert trafen. Dirigent Manfred Neußer hat mit dem Orchester ein anspruchsvolles Programm für alle Altersklassen zusammengestellt. Zu hören sind neben Stücken moderner symphonischer Blasmusik und traditionellen Liedgutes auch Potpourris mit Stücken von „ABBA“ und Eric Clapton. Das Konzert findet am nächsten Samstag, den 13. April, um 20 Uhr in der Turnhalle in Weyerbusch statt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendblasorchester ist gerüstet für das Frühjahrskonzert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


Zum wiederholten Mal: „Thekentratsch“ mit Beate Bohr

Alsdorf. Am kommenden Samstag, den 13. April, gastiert um 20 Uhr im Haus Hellertal in Alsdorf Beate Bohr auf Einladung des ...

FWG Altenkirchen-Flammersfeld setzt auf Fred Jüngerich

Oberlahr. Die Freien Wähler Altenkirchen-Flammersfeld stellten in Oberlahr im Hotelpark „Der Westerwaldtreff“ ihr Programm ...

Wie aus Schrott ein eigenes Kunstwerk wird

Enspel. Mit dabei ist auch Andreas Wengenroth aus Hattert. „Bei mir ist die Teilnahme schnell erklärt – der Kurs ist mir ...

In Westerburg gab es für den SSV nichts zu holen

Westerburg. Auch musste man wieder mit dem ungewohnten Haftmittel vorliebnehmen. Dennoch wollte die Mannschaft einen guten ...

Flammersfelder Feuerwehr traf sich zur Jahresversammlung

Flammersfeld. Der Förderverein und der Feuerwehr-Löschzug Flammersfeld trafen sich am Samstag (6. April) zu den Jahresversammlungen ...

TuS Horhausen bestätigt Vorstandsteam

Horhausen. Ende März fand die Jahreshauptversammlung des TuS Horhausen statt. Neben den allgemeinen Themen standen Vorstandswahlen ...

Werbung