Werbung

Region |


Nachricht vom 05.02.2010    

Julia Klöckner kommt nach Siershahn

Die designierte Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahlen im kommenden Jahr, Julia Klöckner, stellt sich auf fünf Regionalforen in Reinland-Pfalz der Parteibasis und der Bevölkerung vor. Für das nördliche Rheinland-Pfalz findet das Forum am 5. März in Siershahn statt.

Kreis Altenkirchen/Siershahn. Die CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Dr. Josef Rosenbauer laden alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Altenkirchen zum Regionalforum Westerwald am 5. März, 19 Uhr, in die Unikat-Eventhalle, Halsschlag 6, in Siershahn, ein. Der CDU-Landesvorsitzende Christian Baldauf hat im vergangenen Jahr seine Stellvertreterin Julia Klöckner als Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl 2011 vorgeschlagen. Ein Jahr vor der Landtagswahl sollen die Rheinland-Pfälzer die Gelegenheit bekommen, die designierte Kandidatin persönlich kennen zu lernen.
Das Regionalforum Westerwald ist eines von fünf Foren, auf dem sich Julia Klöckner - derzeit Parlamentarische Staatssekretärin und Bundestagsabgeordnete - vor ihrer Nominierung im ganzen Land vorstellt. Auf ihrem Weg möchte Julia Klöckner die Basis, Mitglieder der CDU wie Nichtmitglieder einbinden und hören, was sie denken: Was sind konkrete Probleme und Anliegen vor Ort, was wünschen sich die Regionen von der CDU, und was ist ihnen für ein Regierungsprogramm 2011 wichtig? Die CDU Rheinland-Pfalz möchte reinhören statt von oben diktieren. Klöckner will deshalb die Anliegen der Bevölkerung sammeln, diskutieren und in ihre politische Arbeit einfließen lassen.
Die fünf Regionalforen werden modern und unterhaltsam mit Videoeinspielungen, Interviews und Publikumsbeteiligungen ablaufen.
Weitere Infos unter: www.julia-kloeckner.de und www.cdurlp.de. Dort erfährt man auch etwas über die anderen Regionalforen. Die Veranstaltung kan zudem via Twitter verfolgt werden - einfach unter http://twitter.com anmelden und "cdurlp" folgen.



Kommentare zu: Julia Klöckner kommt nach Siershahn

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Region


Erwin Rüddel: Die Vor-Ort-Apotheken sind unverzichtbar

Aus diesem Anlass kam es zu einem Informationsaustausch zwischen dem Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen ...

Europäische Woche der Abfallvermeidung: AWB mit Kinoabend und Mitmachtheater

AItenkirchen/Kreisgebiet. Für einen vollen Saal in der Wiedscala in Neitersen sorgte die Einladung des AWB zu einem informativen ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Kleine Helfer schmückten Weihnachtsbaum der Deutschen Bank in Betzdorf

Betzdorf. Die kleinen Helfer haben dafür mit viel Eifer den bunten Weihnachtsschmuck gebastelt und bringen mit ihrer Kreativität ...

Oberlahrer Kindergarten zu Gast bei der Firma Treif

Oberlahr. Zur Einstimmung auf die kommende Adventszeit sangen die Kinder den Mitarbeitern noch ein kleines Liedchen vor. ...

Erfolgreiche Gürtelprüfung der Taekwondo-Supersonics

Wallmenroth. Das Prüfungsprogramm richtet sich an die Anforderungen der WT (World Taekwondo). Folgende Elemente des Taekwondo ...

Weitere Artikel


Wer will Triathlon-Luft atmen?

Westerwald/Ransbach-Baumbach. Zum zweiten Mal suchen die Radsport-Gemeinschaft Montabaur (RSG) und die Westerwald Bank fünf ...

Familie rettet sich rechtzeitig vor den Flammen

Hamm. Es ist gegen 17.20 Uhr am Freitag, 5. Februar, als eine sechsköpfige Familie aus der Scheidter Straße in Hamm bemerkt, ...

Einkaufsführer der BBS-Klasse erhielt großes Lob

Wissen. Zum 40-jährigen Bestehen der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen gab es eine Projektwoche. Die Schülerinnen und Schüler ...

Ausbildungsbörsen verzeichneten großen Andrang

Betzdorf/Neuwied. Zeitweise wurde sogar der Platz auf den Fluren knapp: Rund 110 Jugendliche nahmen das Angebot der Agentur ...

Patrick Bell neuer Chef des Musikvereins Brunken

Brunken. Ein neues Jahr, eine neue Spitze: Unter diesem Motto könnte die Jahreshauptversammlung des Musikvereins Brunken ...

Wiederbelebungsmodelle im neuen Outfit

Altenkirchen. Intersport Hammer aus Altenkirchen rüstet die Wiederbelebungsmodelle des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen mit ...

Werbung