Werbung

Nachricht vom 11.04.2019 - 12:26 Uhr    

Neue Wählergruppe in Elkenroth gegründet

In der Ortsgemeinde Elkenroth hat sich zur Kommunalwahl eine neue Wählergruppe gegründet: die Wählergruppe Heidrich. Namensgeber Andreas Heidrich und der jetzige Fraktionssprecher der „Bürger für Elkenroth“, Sebastian Panzer, erklären: „Wir wollten mit diesem Schritt auf Ortsebene engagierte Gleichgesinnte zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Ortes gewinnen, unabhängig von Parteizugehörigkeiten.“

Zur Wahl des Gemeinderats am 26. Mai stehen für die Wählergruppe Heidrich 16 Bewerber auf dem Stimmzettel. (Foto: Wählergruppe Heidrich)

Elkenroth. In der Ortsgemeinde Elkenroth hat sich zur Kommunalwahl eine neue Wählergruppe gegründet: Die Wählergruppe Heidrich setzt sich aus erfahrenen Gemeinderatsmitgliedern der vergangenen Legislaturperiode sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern zusammen, die Elkenroth gemeinsam gestalten und weiterhin als lebenswerten, modernen und traditionsbewussten Ort voranbringen wollen.

Der Namensgeber Andreas Heidrich und der jetzige Fraktionssprecher der „Bürger für Elkenroth“, Sebastian Panzer, erklären: „Wir wollten mit diesem Schritt auf Ortsebene engagierte Gleichgesinnte zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung des Ortes gewinnen, unabhängig von Parteizugehörigkeiten. In den letzten fünf Jahren haben wir bereits sehr positive Erfahrungen mit frischem Blut im Gemeinderat machen können. Diese Idee wollen wir fortsetzten.“

Zur Wahl des Gemeinderats am 26. Mai stehen für die Wählergruppe Heidrich 16 Bewerber auf dem Stimmzettel: Andreas Heidrich, Sebastian Panzer, Fabian Bläcker, Fritz Kempf, Peter Hammer, Mario Kempf, Sonja Weib, Rainer Schuster, Volker Heidrich, Christian Behler, Gabriele Pfeifer, Alois Mockenhaupt, Christel Mies, Georg Schwan, Birgit Galante und Florian Müller. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Wählergruppe in Elkenroth gegründet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gottesdienst, einem Empfang nebst Fachvortrag und einem Tag der Offenen Tür wurde das Fest einer ...

Letzte Jahresinspektion für die Feuerwehren der VG Altenkirchen

Altenkirchen. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge fuhren am Samstag (14. September) das Gerätehaus des Löschzuges Altenkirchen ...

Spektrum der Chirurgie vorgestellt

Kirchen. Besonders hervorgehoben hat er patientenschonende, minimalinvasive Operationen, die sich in den letzten Jahren deutlich ...

Drei neue Notfallsanitäter für den Rettungsdienst

Kreis Altenkirchen/Mainz. Mit ihrer Abschlussprüfung haben sie die höchste nicht akademische Qualifikation im Rettungsdienst ...

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Horhausen. Von 11 bis 17 Uhr wird allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, nützliche Dinge ...

Fusion von Altenkirchen und Flammersfeld: Rathäuser beginnen mit dem Umzug

Altenkirchen/Flammersfeld. Anlässlich der bevorstehenden Fusion der Verbandsgemeinde Altenkirchen und Flammersfeld findet ...

Weitere Artikel


Den Ort auf links gedreht: Scheuerfelder CDU hat hohe Ziele

Scheuerfeld. „Klasse, was für eine vielseitige Liste wir da aufgestellt haben – einen starken Querschnitt der Ortsbevölkerungen. ...

CDU-Delegation aus Herdorf besuchte Berlin

Herdorf/Berlin. „Das Zusammentreffen mit unserem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel war ein Höhepunkt der ...

Laternen-Arbeiten: Einschränkungen an der Kirchener Straße

Betzdorf. In der Zeit vom 23. bis 26. April werden in der Kirchener Straße (B 62) in Betzdorf Arbeiten an Straßenlaternen ...

Neues Kita-Gesetz: Mehr Personal und mehr Qualität

Mainz/Kreisgebiet. „Mit dem geplanten neuen Kita-Gesetz für Rheinland-Pfalz wird die Betreuung und Bildung für die Jungen ...

Erneut toter Rotmilan auf der Kalteiche gefunden

Wilnsdorf. Anfang April fand der Wilnsdorfer Christian Kosch beim Spaziergang unter dem Windpark Kalteiche und im Dreiländereck ...

Neue Führung bei der Kultur- und Festgemeinschaft

Gebhardshain. Die Kultur- und Festgemeinschaft Gebhardshain (KuFeG) hat die Weichen für die Zukunft neu gestellt. In der ...

Werbung