Werbung

Nachricht vom 12.04.2019    

Unfall in Forstmehren: Schwerverletzter wurde nach Köln geflogen

Am Donnerstagnachmittag (11. April) kam es in Forstmehren zu einem folgenschweren häuslichen Unfall. Ein Mann stürzte bei Arbeiten am Haus in eine Stange. Die Rettungskräfte wurden gegen 16.50 Uhr alarmiert.

Am Donnerstagnachmittag (11. April) kam es in Forstmehren zu einem folgenschweren häuslichen Unfall. (Foto: kkö)

Forstmehren. Am Donnerstag (11. April) kam es gegen 16.50 Uhr zu einem schweren Unfall in Forstmehren. Ein Mann stürzte bei Arbeiten in eine Stange und verletzte sich hierbei lebensbedrohlich. Die Rettungsleitstelle Montabaur alarmierte neben dem Notarzt und einem Rettungswagen die Feuerwehren aus Mehren und Weyerbusch.

Vor Ort stellte sich die Rettung und Versorgung des Verunfallten schwierig dar. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Rettungshubschrauber aus Köln, Christoph 3, nachgefordert, der in der Nähe der Unfallstelle landete. Die Rettungskräfte von Rettungswagen und Hubschrauber sowie die beiden Notärzte stellten die Transportfähigkeit des Betroffenen her, der dann zum Hubschrauber gebracht wurde.

Zahlreiche Feuerwehrleute unterstützten den Rettungsdienst beim Transport des Verunglückten zum Rettungshubschrauber. Dieser flog den Verletzten dann zur Klinik nach Köln-Merheim. Nach rund einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehren, die mit 31 Kräften vor Ort waren, beendet. Die Feuerwehreinsatzzentrale in Altenkirchen war hierbei mit vier Feuerwehrleuten besetzt. Neben den Rettungskräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Hubschrauber war die Polizei Altenkirchen ebenfalls vor Ort. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


BGV-Infofahrt: Neues zur Geschichte der Heimat erfahren

Betzdorf. Einige Mitglieder des Betzdorfer Geschichte e.V. (BGV) machten sich jüngst auf, um die historische Mühle bei Dickendorf ...

Wenn Kindergartenkinder zum Falkner werden

Niederfischbach/Wissen. Im Rahmen des Waldtierprojektes der Schneckengruppe, der katholischen Kindertagesstätte Adolph Kolping ...

Voba Gebhardshain: Standorte Nauroth und Rosenheim schließen

Gebhardshain. Die Volksbank Gebhardshain wird ihre Filialen in Nauroth und Rosenheim aufgeben. Bereits ab September 2019 ...

Badminton: Qualifizierung für Deutsche Meisterschaft geschafft

Betzdorf. Die Austragung der diesjährigen Südwestdeutschen Badminton-Meisterschaften der Altersklassen fanden vom 5. April ...

Pokal-Schießen beim Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. 25 Mannschaften mit 91 Einzelschützen waren der Einladung des Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen ...

Pilot für einen Tag – Segelflieger laden zum Schnupperfliegen ein

Katzwinkel/Wingendorf. Die Flugsaison hat gerade erst begonnen, genau der richtige Zeitpunkt also, um beim Segelflugclub ...

Werbung