Werbung

Region |


Nachricht vom 15.08.2007    

Pro AK: Malerei, Politik, Ökonomie

Mit dem Ende der Sommermonate startet auch das Forum Pro AK seinen Veranstaltungsreigen im zweiten Halbjahr. Den Anfang macht ein Vortrag über den Impressionismus.

Kreis Altenkirchen. Den Auftakt des Herbstprogramms von Pro AK macht am 12. September die Kunsthistorikerin Dr. Ulrike Fuchs aus Westerburg mit einem Vortrag über "Die Malerei des Impressionismus am Beispiel von Claude Monet". Erstmals wird das Forum mit dieser Veranstaltung im KulturHaus in Hamm zu Gast sein.
Am 29. September begrüßt das Forum am angestammten Veranstaltungsort, dem Waldhotel Imhäuser in Marienthal, den Schriftsteller Richard Wagner. Sein Vortragsthema lautet "Der deutsche Horizont. Vom Schicksal eines guten Landes". Wagner unterzieht die Republik dabei einer konsequenten Diagnose und liefert einen wichtigen Beitrag zur Heilung eines "eingebildeten Kranken".
Nachdem Pro AK sich für das Jahr 2007 den Länderschwerpunkt Frankreich gewählt und sich bereits mit den dortigen politischen Entwicklungen beschäftigt hat, steht am 6. Oktober noch einmal Frankreich auf dem Programm. "Frankreich kulinarisch" heißt es dann - eine Veranstaltung für die Freunde der französischen Küche im Wildenburger Hof in Cotttorf. Frankreich beeinflusst auch die letzte Veranstaltung des Jahres: Am 30. November ist Alain Caparros, Vorstandsvorsitzender der Rewe AG zu Gast in Marienthal und spricht über "Management diesseits und jenseits des Rheins - Als Franzose an der Spitze der Rewe-Group".
Bereits für den 11. Oktober hat Pro AK mit Professor Götz Werner einen anderen Unternehmensführer gewonnen. Er ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der dm-Drogeriemarkt-Kette und Verfasser des Bestsellers "Einkommen für alle", das auch der Veranstaltung in der Betzdorfer Stadthalle ihren Titel gibt. Werner befasst sich darin mit der Machbarkeit eines bedingungslosen Grundeinkommens. Pro AK-Vorsitzender Ulrich Schmalz erwartet für dieses Thema mit dem bekannten Referenten ein großes Publikumsinteresse. Deshalb habe man als Veranstaltungsort die Betzdorfer Stadthalle gewählt.
Einmal mehr räumt man auch dem kulturellen Aspekt Raum bei Pro AK ein und zwar am 21. November. Professor Dr. Kysztof Meyer von der Musikhochschule Köln befasst sich dann mit Dimitri Schostakowitschs Oper "Die Spieler", ein Fragment, das er selbst komplettiert hat.
Auch die Planungen für das kommende Jahr sind schon angelaufen. So wird am 25. Januar 2008 anlässlich der bevorstehenden Präsidentschaftswahl in Russland Professor Hans-Henning Schröder von der Stiftung Wissenschaft und Politik die dortige Situation analysieren.



Kommentare zu: Pro AK: Malerei, Politik, Ökonomie

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.




Aktuelle Artikel aus Region


Herdorfs erstes eGame-Turnier lockt Fußball-Zockfreunde

Herdorf. Nachdem das erste FIFA-Turnier der Betreiber am ebenfalls eigenen Standort Woody’s in Betzdorf ein voller Erfolg ...

"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

Altenkirchen. Da wird in akribischer Kleinarbeit der erste Haushalt für die fusionierte Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ...

Viel erleben auf dem Radrundweg Seenplatte (I)

Montabaur. Ein weiteres Highlight der Tour ist der große Abenteuerspielplatz bei Steinen-Dreifelden. Dieser Waldspielplatz ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Wissen/Siegen. Den Jugendlichen war klar, dass sie das Geld einem sozialen Zweck in der Region zugutekommen lassen wollten. ...

Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Kirchen. Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Gelbe Villa ist ein Ort der Begegnung. Menschen mit psychischen Erkrankungen ...

Weitere Artikel


Geisinger: Vorgehen ist unehrlich

Herdorf. "Detlef Stahl äußert sich unqualifiziert und selbstverherrlichend", beklagt der Herdorfer CDU-Fraktionschef Uwe ...

Reservisten treffen sich in Wissen

Wissen. Axel Wienand, seines Zeichens Oberstleutnant der Reserve, ist stolz. Ist es doch nicht zuletzt sein Verdienst und ...

Große Nachfrage nach Ingenieuren

Region. Der Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der Unviversität Siegen bietet am Donnerstag, 23. August, um 15 Uhr, ...

Lkw stand lichterloh in Flammen

Elkenroth. Lichterloh in Flammmen stand am Samstag kurz nach 14 Uhr eine Lkw-Zugmaschine auf der Umgehung Betzdorf Hachenburg ...

Frau mit Rettungsschere befreit

Wissen. Schwerer Unfall am Dienstagmittag im Wissener Frankenthal. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war eine Frau ...

CDU Hamm beginnt Mitgliederoffensive

Hamm. Mit einer 80er/90er-Jahre-Party will der CDU-Gemeindeverband Hamm dem Mitgliederschwund entgegensteuern. Motto: "Wir ...

Werbung