Werbung

Nachricht vom 13.04.2019 - 08:03 Uhr    

Senioren-Union diskutierte über medizinische Versorgung

Beim gut besuchten „Frühstück mit Politik“ der Senioren-Union in Altenkirchen referierte der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Enders über die Herausforderungen im Gesundheitswesen und im Bereich der Pflegeversorgung. Dabei ging es die Herausforderungen im Bereich der medizinischen Versorgung und der Pflege.

MdL Peter Enders (links) referierte bei der Senioren-Union. (Foto: privat)

Altenkirchen. Beim gut besuchten „Frühstück mit Politik“ der Senioren-Union in Altenkirchen referierte der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Enders über die Herausforderungen im Gesundheitswesen und im Bereich der Pflegeversorgung. Nach der Begrüßung durch Karin Giovanella, Kreisvorsitzende der Senioren-Union, kritisierte Enders die Versäumnisse der Landesregierung im Gesundheitsbereich und machte deutlich, dass es dringend notwendig sei, mehr Ärzte auszubilden und dafür zu werben, dass junge Ärzte auch als Landärzte tätig werden.

Im Bereich der Pflege ging Enders darauf ein, dass die Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigen wird angesichts der steigenden Lebenserwartung und dass deshalb mehr Pflegekräfte notwendig seien. „Es ist ein Problem, dass die Pflegeeinrichtungen nicht genügend und ausreichend Mitarbeiter haben. Hier ist dringender Regelungsbedarf“, so Enders. Deswegen seien mehr Ausbildungsplätze im Land und im Bund nötig. Intensiv wurden bei der Veranstaltung auch Fragen der Hospize und der Palliativmedizin diskutiert. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Senioren-Union diskutierte über medizinische Versorgung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Stichwahl in Güllesheim: Humberg besiegt Huber

Güllesheim. Der neue Mann an der Spitze der Ortsgemeinde Güllesheim ist Peter Humberg. Die Bevölkerung wählte ihn mit 224 ...

Stichwahl in Altenkirchen: Matthias Gibhardt ist neuer Stadtbürgermeister

Altenkirchen. Pünktlich zur Schließung der Wahllokale füllte sich der große Sitzungssaal im Altenkirchener Rathaus. Nach ...

Stichwahl: Molzhain wählt Stefan Glorius

Molzhain. Stefan Glorius ist neuer Ortsbürgermeister von Molzhain. In der Stichwahl am Sonntag (16. Juni) kam der 38-Jährige ...

Krankenhaus-Standorte: Ministerin will transparenten Prozess

Altenkirchen/Hachenburg/Mainz. Nachdem die DRK-Trägergesellschaft Süd-West erklärt hat, eine Zusammenlegung der Krankenhausstandorte ...

Organspende: Expertengespräch in Betzdorf

Betzdorf. „Möchte ich nach meinem Tod Organe für andere Menschen spenden?“ Diese Frage zählt zu den sensibelsten Bereichen ...

Weitere Artikel


Gefühle müssen raus: Ausstellung „Sehenswert“ läuft in Kirchen

Kirchen. Kaum ein Medium in der Malerei bietet so viele Möglichkeiten wie das Malen mit Acryl. Barbara Varnholt nutzt das ...

Kinderolympiade in Hamm mit viel Spaß am Sport

Hamm. Bereits zum 19. Mal fand sie statt: Die Kinderolympiade der Grundschule Hamm, bei der Eltern, pädagogische Fachkräfte ...

„Musik in alten Dorfkirchen“: Start am 5. Mai in Kirburg

Kirburg. Start von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2019 ist am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg ...

Sozialdemokraten unterstützen Betzdorfer Fußballjugend

Betzdorf. Für die Tombola der E2-Jugend der SG 06 Betzdorf stifteten der SPD-Ortsverein Betzdorf gemeinsam mit dem SPD-Kreisverband ...

Fliegende Ostereier: Weitwurf-Wettbewerb zum 33. Mal

Horhausen. Am Ostersonntag, dem 21. April, fliegen in Horhausen wieder knallbunte Ostereier durch die Luft. Um 14 Uhr startet ...

C-Jugend-Rheinlandpokal: JSG Wisserland steht im Viertelfinale

Wissen/Nentershausen. Zum Pokalspiel gegen den starken Bezirksligisten Eisbachtal II musste die C1 der JSG Wisserland unter ...

Werbung