Werbung

Nachricht vom 13.04.2019 - 11:37 Uhr    

Zwei Mal brannte es im Wald

Gleich zwei Mal innerhalb von zwölf Stunden mussten die Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf ausrücken. Ein gemeldeter Waldbrand am Donnerstag (11. April) gegen 17 Uhr beschäftigte 43 Feuerwehrleute aus den Einheiten aus Herdorf, Sassenroth und Daaden rund 90 Minuten. In der Nacht zum Freitag (12. April) ertönte der Melder um 2.24 Uhr ein weiteres Mal: Wieder musste die Einheit Herdorf ran, gemeldet wurden Flammen am Waldrand, hier brannte ein Holzstapel.

Gleich zwei Mal innerhalb von zwölf Stunden mussten die Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf ausrücken. (Foto: Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf)

Herdorf. Gleich zwei Mal innerhalb von zwölf Stunden mussten die Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Daaden-Herdorf ausrücken. Ein gemeldeter Waldbrand am Donnerstag (11. April) gegen 17 Uhr beschäftigte 43 Feuerwehrleute aus den Einheiten aus Herdorf, Sassenroth und Daaden rund 90 Minuten. Das Feuer bahnte sich den Weg über einen steilen Hang in Herdorf durch den Wald hinauf, so dass bei Eintreffen rund 1000 Quadratmeter abgelöscht und eine weitere Ausbreitung verhindert werden mussten. In der Nacht zum Freitag (12. April) ertönte der Melder um 2.24 Uhr ein weiteres Mal: Wieder musste die Einheit Herdorf ran, gemeldet wurden Flammen am Waldrand. An der Einsatzstelle wurde ein großer Holzstapel vorgefunden, der in Brand geraten war. Glücklicherweise hatte das Feuer sich noch nicht in den Wald vorarbeiten können. Die rund 20 Einsatzkräfte verbrachten auch bei dieser Einsatzstelle rund 90 Minuten. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Kita Lummerland feierte 25-jähriges Jubiläum

Wissen. Jutta Erner, Leiterin der Kita, begrüßte die kleinen und großen Gäste am Sonntagmittag und bedankte sich zu allererst ...

Feuerwehr Hamm übte im Etzbacher Industriepark

Hamm/Etzbach. Beim Eintreffen war zu erkennen, dass ein Pkw verunfallt war und ein Sattelzug mit Gefahrgut beteiligt war. ...

Jugendrotkreuz im Bezirksverband Koblenz lud zum Wettbewerb nach Altenkirchen ein

Altenkirchen. Bereits am frühen Sonntagmorgen fuhren zahlreiche DRK Fahrzeuge zum Schulzentrum an der Glockenspitze. Hier ...

Alles auf Anfang: Wählergruppe Stötzel stellte Kandidaten für Mudersbach auf

Mudersbach. „Alles auf Anfang“, lautet momentan die Devise für die zwischenzeitlich neu terminierte Ortsgemeinderatswahl ...

Schulstandort Martin-Luther-Straße Hamm/Sieg feiert runden Geburtstag

Hamm/Sieg. Der Schulstandort Martin-Luther-Straße in Hamm/Sieg feierte am Samstag, 15. Juni, 50-jähriges Bestehen. Aus diesem ...

Wissener Reha-Sportler auf Tour ins Frankenland

Wissen/Breitengüßbach. Pünktlich zum vorgesehenen Reisebeginn hatten sich 38 reisewillige Teilnehmer am Busbahnhof in Wissen ...

Weitere Artikel


Selbacher Wählergruppe Grohs legt Fünf-Jahres-Agenda vor

Selbach. Im Vorfeld der Ortsgemeinderatswahl am 26. Mai führte die neue Selbacher Wählergruppe Grohs zwei Arbeitstreffen ...

204 Einsätze für die Löschzüge der Verbandsgemeinde Wissen

Katzwinkel. Bei der Dienstversammlung der Löschzüge der Verbandsgemeindefeuerwehr Wissen am Freitagabend (12. April) im Feuerwehrhaus ...

Horhausener Seniorenakademie feierte ein buntes Frühlingsfest

Horhausen. Den Frühling feierten rund 80 Seniorinnen und Senioren beim geselligen Nachmittag der Seniorenakademie im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Hochwasservorsorge: Gute Auftaktveranstaltung in Kirchen

Kirchen. Auf großes Interesse stieß die Auftaktveranstaltung des Bauamtes und der Verbandsgemeinde-Werke Kirchen zum Thema ...

„Musik in alten Dorfkirchen“: Start am 5. Mai in Kirburg

Kirburg. Start von „Musik in alten Dorfkirchen“ 2019 ist am Sonntag, 5. Mai um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Kirburg ...

Kinderolympiade in Hamm mit viel Spaß am Sport

Hamm. Bereits zum 19. Mal fand sie statt: Die Kinderolympiade der Grundschule Hamm, bei der Eltern, pädagogische Fachkräfte ...

Werbung