Werbung

Nachricht vom 15.04.2019 - 09:21 Uhr    

C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet in Remagen

Ein Tor, ein Punkt: Das ist die Ausbeute der C-Jugend-Rheinlandligisten der JSG Wisserland aus dem Spiel bei der JSG Remagen-Kripp. Von Beginn an tat sich der Tabellendritte gegen die abstiegsgefährdeten Remagener schwer und geriet in der 30. Minute in Rückstand. Kerem Sari sorgte in der 61. Minute für den Wissener Ausgleich zum 1:1-Endstand.

Große Freude bei der JSG Wisserland nach dem verdienten Ausgleich durch Kerem Sari. (Foto: JSG Wisserland)

Remagen/Wissen. Von Beginn an tat sich der Tabellendritte JSG Wisserland gegen die abstiegsgefährdete JSG Remagen-Kripp schwer im Auswärtsspiel der C-Jugend-Rheinlandliga. Die Remagener Elf stemmte sich vehement gegen den drohenden Abstieg
und gab in den Zweikämpfen, aber auch insgesamt vom Einsatzwillen her alles. Wisserland war spielerisch überlegen und hatte auch in der 16. Spielminute die große Chance, in Führung zu gehen: Faruk Cifci war von dem ansonsten sehr starken Remagener Torhüter im Strafraum zu Fall gebracht und so am Torerfolg gehindert worden. Die Ausführung des fälligen Strafstoßes übernahm Cifci selbst, scheiterte aber am Torhüter.

Wisserland war immer bemüht, das Spiel in den Griff zu bekommen, hatte aber immer wieder Probleme mit den langen nach vorne geschlagenen Bällen der Gastegeber und auch deren aggressivem Zweikampfverhalten. Konnte Torwart Giuliano Greco zunächst noch in einer Eins-gegen-eins-Situation klären, war es in der 30. Minute passiert: Die Wissener Abwehr stand zu hoch, wodurch der Remagener Alexander Harrop einen langen Ball erlaufen und alleine aufs Tor zueilen konnte. Sein Schuss war für den Wisserland-Torhüter unhaltbar.

Wisserland versuchte nun alles, um auch zum Torerfolg zu kommen. Die Remagener verteidigten aber mit viel Ehrgeiz und schlugen die Bälle immer wieder kompromisslos aus der Gefahrenzone, den Rest erledigte der aufmerksame Torhüter. So dauerte es bis zu 61. Minute, als das Wissener Passspiel einmal erfolgreich war und Kerem Sari letztlich mit seinem elften Saisontreffer zum Ausgleich vollenden konnte. In den letzten Spielminuten drängte Wisserland zwar auf den Siegtreffer, ein präziser Abschluss blieb aber aus. Unter dem Strich, so schreibt die JSG Wisserland per Pressemitteilung, „war man aber auch mit dem dritten Punktgewinn in Folge zufrieden, letztlich wurde in diesem Jahr noch kein Pflichtspiel verloren.“

Die Aufstellung der JSG Wisserland: Greco, Siegel, Zehler, Tas, Winter, El Ghawi, Kilanowski, Baum, Schlatter, Sari, Cifci; eingewechselt: Krämer, Krieger, Saricicek, Knautz, Riebel. (PM)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: C-Jugend-Rheinlandliga: JSG Wisserland punktet in Remagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hachenburger Kräuterspaziergang rund um den Schlossberg

Hachenburg. Dazu gibt es natürlich auch, passend zum Ambiente der historischen Altstadt, allerhand Anekdoten und Kurioses ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

kfd im Kreisdekanat Altenkirchen lädt zu Infos und Dialog ein

Kreis Altenkirchen. Die kfd - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands - hat Anfang Juni in der Bundesversammlung in Mainz ...

Extremes Unwetter hielt Rettungskräfte in Atem

Dienstgebiet Polizei Betzdorf. In der Ortslage Kirchen/Sieg, Jungenthaler Straße, waren Bäume umgestürzt; ebenso im Hüttseifer ...

Magdalenenkirmes in Horhausen ist im Gange

Horhausen. Am Samstagabend wurde die Kirmes in Horhausen durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt offiziell mit dem Fassanstich ...

Praxis-Leitfaden: Laufen gegen Depression

Mainz. Die Broschüre „Laufen gegen Depression“ ist kostenfrei (gegen Rückporto) zu bestellen unter bestellung@lzg-rlp.de ...

Weitere Artikel


Altbausanierungen: IG Bau fordert mehr Engagement

Kreisgebiet. Fehlende Wanddämmung, nicht isolierte Dächer, alte Fenster: Unsanierte Gebäude lassen nicht nur die Heizkosten ...

Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke führt von Hachenburg über Rotenhain und Langenhahn nach Dreifelden. Nach einer Pause geht es zurück ...

Stadt Daaden gibt ihren gebrauchten Kunstrasen kostenlos ab

Daaden. Die Stadt Daaden saniert aktuell den Fußballplatz. Der ...

Sudkessel im HTS-Kreisel: Erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt

Mudersbach- Niederschelderhütte. Der Chef der Erzquell-Brauerei Siegtal, Axel Haas, der Mudersbacher Ortsbürgermeister Maik ...

Im besten Alter: Jugendfeuerwehr Herdorf feierte 35. Geburtstag

Herdorf. Zum 35-jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr Herdorf fanden sich am Samstag (13. April) zahlreiche Jugendfeuerwehren ...

Große Nachfrage: Neuer Kurs zur Kunst der schönen Buchstaben

Altenkirchen. Am Samstag, dem 27. April, von 16 bis 19 Uhr bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen aufgrund der großen ...

Werbung