Werbung

Nachricht vom 15.04.2019 - 11:55 Uhr    

Getränkeversorgung für die Föschber Kirmes ist gesichert

Falls der anstehende Sommer wieder so eine Wetterlage bieten sollte wie der vergangene, ist auf der 459. Föschber Kirmes auf jeden Fall schon mal für den großen wie auch den kleinen Durst vorgesorgt. Zwischen Klöckner Getränke, der Krombacher Brauerei und der Ortsgemeinde Niederfischbach wurde eine neue Vereinbarung abgeschlossen.

Von rechts nach links stoßen auf die erneuerte Vereinbarung an: Akin Güven, Gebietsverkaufsleiter der Krombacher Brauerei; Christoph Kesten, Verkaufsleiter Nahgebiet der Krombacher Brauerei; Boris Wäschenbach, Verkaufsleiter von Klöckner Getränke; Jochen Klöckner, Geschäftsführer von Klöckner Getränke; Matthias Otterbach, Ortsbürgermeister Ortsgemeinde Niederfischbach; Alexander Grindel, Vorstandsmitglied U.N.S. (Foto: Ortsgemeinde Niederfischbach)

Niederfischbach. Die Getränkeversorgung für die Kirmes in Niederfischbach für die nächsten fünf Jahre liegt wieder in den bewährten Händen der Firma J. & H. Klöckner GmbH Getränkefachhandel aus Nistertal. Zwischen Klöckner Getränke, der Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG aus Kreuztal und der Ortsgemeinde Niederfischbach wurde jüngst im feierlichen Rahmen einer Hausmesse am Firmensitz von Klöckner Getränke in Nistertal eine neue Vereinbarung abgeschlossen.

Das Papier sieht vor, dass wie auch in den Vorjahren am dritten August-Wochenende auf der traditionellen Föschber Kirmes, der größten Kirmes im AK-Land, nur die bekannten, hochwertigen Produkte der Krombacher Gruppe und Ihrer Partner ausgeschenkt werden dürfen. Vertriebsleiter Boris Wäschenbach freut sich insbesondere, auch die teilweise bereits jahrzehntelang auf der Kirmes mit einem Verkaufsstand tätigen Ortsvereine weiterhin mit modernsten Ausschankwagen beliefern zu dürfen.Für den Verein U.N.S., der sich im Auftrag der Ortsgemeinde Niederfischbach um die Organisation der Kirmes kümmert, stellt die Vereinbarung eine positive Planungsgrundlage für die nächsten Jahre dar.

Alexander Grindel hierzu: Wenn ein Volksfest dieser Größe ehrenamtlich schon eine richtige Hausnummer ist und sich durch häufig wechselnde Gegebenheiten auszeichnet, so sind wir froh hier erfahrene und wirtschaftlich verlässliche Partner an der Seite zu wissen. Dem stimmt der scheidende Ortsbürgermeister Otterbach zu, dass er im Bereich der Föschber Kirmes sich immer uneingeschränkt auf das Kirmesteam der U.N.S. verlassen konnte und hier für die nächsten Jahre eine für alle Beteiligten Früchte tragende Vereinbarung geschlossen werden konnte. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Getränkeversorgung für die Föschber Kirmes ist gesichert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Betzdorfer Schüler besuchten Kaliningrad

Betzdorf. Im Rahmen des Schüleraustauschprogramms mit dem russischen Lyzeum-Internat in Kaliningrad (Königsberg) verbrachten ...

Tradition trifft auf Moderne: Großer Umzug beim Friesenhagener Erntedankfest

Friesenhagen. Der Festumzug, der am Sontag (22. September) durch den romantischen Ort Friesenhagen zog, war wieder der Höhepunkt ...

Wissener Handballer starteten beim Jahrmarktslauf

Wissen. Die Handball-Herren des SSV95 Wissen ließen sich ihre sportliche Aktivität auch nach dem Rückzug des TV Bassenheim ...

Hubschrauberabsturz in Oberlahr: Zwei Tote

Oberlahr. Am Ortsrand von Oberlahr ist es am frühen Abend um 18.03 Uhr zum Absturz eines mit zwei Personen besetzten Klein-Hubschraubers ...

Der Wald leidet dramatisch: Kreiswaldbauverein lud zur Begehung ein

Mudersbach/Kreis Altenkirchen. „O Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter“, werden die Kinder bald wieder singen. Das Bild ...

Weitere Artikel


„Swinging Fingers“ mit Big Band des Heeresmusikkorps Koblenz

Betzdorf. Diesen Konzertabend sollten sich alle Musikfreunde dick im Kalender eintragen: Am 15. Mai 2019 spielt die Big Band ...

Mit Klängen für wohltuende Entspannung sorgen

Altenkirchen. Eine Einladung in einen Raum voller Klang erwartete die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Hospizverein Altenkirchen ...

Großes Interesse beim ersten Indoor Flohmarkt der Neuen Arbeit

Altenkirchen. Der Verein neue arbeit e.V. veranstaltete am Samstag, den 13. April den ersten Hallenflohmarkt. Als sich um ...

„Babybedenkzeit“: Schüler werden Eltern auf Probe

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr fand in Altenkirchen das „Babybedenkzeit-Projekt“ in den 9. Klassen der Berufsorientierung ...

„Hospiz macht Schule“ in der Grundschule Weyerbusch

Weyerbusch. Das Projektteam vom Hospizverein Altenkirchen e.V. hat dieses Frühjahr in zwei Schulklassen der Bürgermeister ...

Illegales Autorennen auf der L 280: Zeugen gesucht

Kirchen. Ein 20-Jähriger und ein 21-Jähriger werden beschuldigt, am Sonntagabend (14. April) gegen 19.30 Uhr, auf der Landesstraße ...

Werbung