Werbung

Nachricht vom 08.02.2010    

Katzwinkel ist jetzt fest in Narrenhand

In Katzwinkel ist für die heiße Phase des Karnevals alles bestens gerüstet, das Kinderprinzenpaar mit Adjudant steht fest. Und die Entmachtung des Ortsbürgermeisters Wolfgang Würden verlief mit viel Spaß, zumal "Wolli" dem Karneval ja seit Jahrzehnten verbunden ist.

Katzwinkel. Es ist wieder soweit: In Katzwinkel regieren die Narren aus den Ortsvereinen und leiten die Ortsgemeinde bis Aschermittwoch. Katzwinkels Ortsbürgermeister Wolfgang Würden wurde mit einem Original "Bullenstrick" an den Stuhl gefesselt, es gab keine Chance gegen die Übermacht der KG „Glück Auf“ Katzwinkel/Elkhausen. Die Entmachtung des Ortsbürgermeisters folgte der Tradition, und Sitzungspräsident Ernst Becher machte es sichtlich Spaß, "Wolli" den symbolischen Schlüssel abzunehmen. Die Musik der "Caballeros" und eine stattliche Anzahl bunt kostümierten Jecken nahm an der "Entmachtung" teil, darunter auch der frührer Dorfchef Ernst Dornhoff. In Katzwinkel und Elkhausen heißt es jetzt feiern bis Aschermittwoch. Am Freitag, 12. Februar startet um 15.11 Uhr die große Kindersitzung, am Samstag, 13. Februar, wird die Glück Auf Halle zur Arena des karnevalistischen Treibens mit den heimischen Talenten und Profis aus dem Kölner Karneval. Am Sonntag, 14. Februar, startet um 14.11 Uhr der Umzug in Katzinkel. Fotos: Helga Wienand


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Katzwinkel ist jetzt fest in Narrenhand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Rewe Group und BBS Wissen kooperieren

Wissen. Einen Kooperationsvertrag unterzeichneten am Montag die Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen und die Rewe Group Köln ...

Ski-Club lädt zum "Kostüm-Skilauf" ein

Wissen. Regen und Tauwetter sind vorbei: auf dem vereinseigenen Ski-Gelände des Wissener Ski-Clubs in Köttingen herrschen ...

Altenkirchener Karnevalisten errichten Festtempel

Altenkirchen. Der Elferrat der KG Altenkirchen, unterstüzt von guten Freunden, wozu auch der der König der Schützengesellschaft ...

"Sterne des Südens" funkelten in der Stadthalle

Betzdorf. Das Konzert der "German Tenors" in der Betzdorfer Stadthalle sorgte nicht nur bei unseren Gewinnerinnen der Eintrittskarten ...

Bruderschaft spendete an Förderschule

Schönstein. Im vergangenem Spätherbst kam die Idee, einen Weihnachtsbaumverkauf zu organisieren und den Erlös für einen guten ...

Medienforscher in neuen Räumen

Siegen. Die erfolgreichen Projekteinwerbungen und die steigende Mitarbeiterzahl erforderten jetzt einen Umzug des Instituts ...

Werbung