Werbung

Nachricht vom 17.04.2019    

Schädel-Hirn-Trauma: Holzpaletten stürzten auf Motorradfahrer

Schwerste Verletzungen erlitt ein 65-jähriger Motorradfahrer aus Sankt Augustin am Dienstagnachmittag (16. April) bei einem Unfall auf der Bundesstraße B 62 zwischen Wissen und Roth-Oettershagen. Holzpaletten, die sich auf einem LKW gelöst hatten, stürzten auf den Motorradfahrer.

Die Unfallstelle an der Steigungsstrecke der B 62 war bis etwa 16.30 Uhr gesperrt. (Foto: Polizeiinspektion Altenkirchen)

Roth-Oettershagen. Schwerste Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer aus Sankt Augustin am Dienstagnachmittag (16. April) bei einem Unfall auf der Bundesstraße B 62 zwischen Wissen und Roth-Oettershagen: Kurz nach 14 Uhr befuhr der 65-Jährige mit seinem Motorrad die zweispurige Steigungsstrecke zwischen den Ortsteilen Nisterbrück und Oettershagen, als sich auf einem vor ihm fahrenden LKW der Spanngurt einer Reihe Holzpaletten löste. Die Paletten fielen auf den Motorradfahrer. Er stürzte und erlitt laut Bericht der Polizei dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Aufgrund der Verletzungen wurde er mittels Rettungshubschrauber in eine Kölner Klink geflogen. Die B 62 war für die Unfallaufnahme bis etwa 16.30 gesperrt, zur Unfallaufnahme wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt. (PM)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Ein gemütlicher Adventsnachmittag der AWO

Katzwinkel-Elkhausen. Zum Ausklang des Jahres hatten die Gäste Gelegenheit, sich auf die besinnliche Adventszeit einzustimmen. ...

Viele Projekte für die Menschen im Kreis umgesetzt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Pünktlich zum Jahresende hat die Steuerungseinheit Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Weitere Artikel


Dermbacher Löschgruppe: Simon Schupp ist stellvertretender Wehrführer

Herdorf-Dermbach. Seit Mitte April gibt es ein neues Gesicht im Führungsteam der Löschgruppe Dermbach der Verbandsgemeindefeuerwehr ...

Energieversorger EVM unterstützt heimische Vereine

Altenkirchen. Über insgesamt 1.500 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Falken, Möhrchen und Ostereier bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Auch in diesem Jahr lädt die SG 06 Betzdorf Freunde, Fans und Sponsoren zum großen Stadionfest am Ostermontag, ...

„KlarSicht-Parcours“: Suchtprävention am Wissener Gymnasium

Wissen. In der vergangenen Woche nahmen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 des Wissener Kopernikus-Gymnasiums ...

Entenküken fand neue Heimat

Altenkirchen. Als Freund und Helfer für ein Entenküken wurde die Polizeiinspektion Altenkirchen am Montagnachmittag (15. ...

Dem Klimawandel auf der Spur: Neuer Rundweg in Altenkirchen

Altenkirchen. Ein neuer Klima-Wandel-Pfad mit insgesamt 14 Stationstafeln wurde jetzt in Altenkirchen eröffnet. Der 7,5 Kilometer ...

Werbung