Werbung

Nachricht vom 17.04.2019    

Eine neue Wetterfahne für das Daadener Heimatmuseum

Das Daadener Heimatmuseum hat eine neue Wetterfahne, gesponsert von Bernd Mudersbach aus Friedewald, der die Fahne gefertigt hat, und der Firma Rokorx aus Niederfischbach, die für die matte, goldfarbene Einbrennlackierung gesorgt hat. 1782, 1852 und letztmals 1907 wurde die Wetterfahne ausgetauscht. Stadtbürgermeister Walter Strunk, der Architekt Paul Alhäuser und Sascha Starosta vom Bauamt kletterten gemeinsam mit Bernd Mudersbach auf den verzinkten Baustellenleitern nach oben.

Bernd Mudersbach setzt im Beisein von Architekt Paul Alhäuser (Hintergrund) und Sascha Starosta (rechts) vom Bauamt die Fahne an ihren Platz. (Foto: ma)

Daaden. Wer mit Höhenangst zu kämpfen hatte, der blieb besser am beim Anbringen der neuen Wetterfahne auf dem rund 15 Meter hohen Turm des Heimatmuseums in Daaden auf dem festen Boden. 1782, 1852 und letztmals 1907 wurde die Wetterfahne ausgetauscht. Mittlerweile war sie total verrostet. Von unten war sie aufgrund der Korrosion kaum noch zu erkennen. Dabei gehört sie unbedingt auf das Gebäude mit dem charakteristischen Rundturm. Zurzeit werden Gebäude und Vorplatz saniert und in diesem Zuge auch die Fahne erneuert.

Und es ist gut, dass es Menschen gibt, die bereit sind, den Denkmalschutz zu sponsern, so wie Bernd Mudersbach aus Friedewald, der die Fahne gefertigt hat, und die Firma Rokorx aus Niederfischbach, die für die matte, goldfarbene Einbrennlackierung gesorgt hat. „Die hält Hunderte von Jahren“, so Mudersbach stolz bei der Präsentation des Modells aus Edelstahl.

Stadtbürgermeister Walter Strunk, der Architekt Paul Alhäuser und Sascha Starosta vom Bauamt kletterten gemeinsam mit Bernd Mudersbach auf den verzinkten Baustellenleitern nach oben. Mudersbach setzte die Wetterfahne auf ihren angestammten Platz. Da dreht sie sich jetzt in goldfarbener Pracht leuchtend. Die alte Fahne ist künftig im Daadener Heimatmuseum zu besichtigen. Strunk zeigte sich hoch erfreut und bedankte sich mit einem kleinen Imbiss beim Sponsor, den Arbeitern auf der Baustelle und den Architekten. (ma)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Eine neue Wetterfahne für das Daadener Heimatmuseum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Weitere Artikel


Eine musikalische Matinée organisiert vom Lions Club

Nistertal. 2019 hält es die Gäste der Matinée des Lions Clubs Bad Marienberg in Atem. Zu dem unvergleichlichen Hörgenuss ...

JSG Hamm/Altenkirchen ist Rheinlandmeister

Hamm. Die vier besten Teams der beiden Bezirksligen im Handballverband Rheinland traten gegeneinander an. GW Mendig sicherte ...

Der Umwelt zuliebe: Fleißige Helfer sammelten Müll

Altenkirchen. Nach vielen Jahren Pause fand am 13. April 2019 wieder eine Müllsammelaktion in der Stadt Altenkirchen statt. ...

Frühjahrskonzert: Stadt- und Feuerwehrkapelle begeisterte

Wissen. Das traditionelle Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen fand am Palmsonntag im Kulturwerk statt. ...

Falken, Möhrchen und Ostereier bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. Auch in diesem Jahr lädt die SG 06 Betzdorf Freunde, Fans und Sponsoren zum großen Stadionfest am Ostermontag, ...

Energieversorger EVM unterstützt heimische Vereine

Altenkirchen. Über insgesamt 1.500 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

Werbung