Werbung

Nachricht vom 18.04.2019    

Diakonie-Betreuungsverein feierte inklusives Frühlingsfest

Mit einem bunten Programm und vielen Gästen hat der Betreuungsverein der Diakonie Altenkirchen sein inklusives Frühlingsfest gefeiert. Auch für das leibliche Wohl war an dem kurzweiligen Nachmittag bestens gesorgt.

Der Betreuungsverein Diakonie e.V. feierte sein diesjähriges inklusives Frühlingsfest. (Foto: Betreuungsverein Diakonie e.V.)

Der Betreuungsverein Diakonie e.V. feierte im „Pfarrer-Theodor-Maas-Haus“ der Ev. Kirchengemeinde Altenkirchen sein diesjähriges inklusives Frühlingsfest mit vielen lieben Gästen. Das Programm gestalteten die Lebenshilfe-Tanzgruppe „Tanzalarm“, angeleitet von Erika Stäblein und der Chor „inTAKT“ der ev. Tafel Betzdorf, angeleitet von Pfarrerin Anja Karthäuser, auf dem Foto zu sehen. Beide Auftritte erhielten viel begeisterten Applaus mit Zugabe-Aufforderungen.

Für das leibliche Wohl wurde mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen gesorgt, wobei einige Mitglieder mit selbst gebackenen Kuchen und Teilchen das Buffet bereicherten. Mitglieder, Betreute, Freunde und Interessierte erlebten einen kurzweiligen Nachmittag, durch den Geschäftsführer und Vereinsbetreuer Wolfram Westphal führte. Er bedankte sich herzlich bei allen die zum Gelingen beitrugen und dankte den Menschen, die eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit für die Ihnen anvertrauten Menschen mit und ohne rechtliche Betreuung wahrnehmen.

Der Betreuungsverein informiert zu rechtlichen Betreuungen und Vorsorgevollmachten, begleitet und schult ehrenamtliche Betreuer/innen nach dem Betreuungsrecht. Informationen und Termine erhalten Interessierte unter bei den beiden Vereinsbetreuern und Sozialarbeitern Tel: 02681/8008-67 (Diana Utgenannt), 8008-24 (Wolfram Westphal), sowie der Verwaltungsangestellten Larisa Viklenko: 8008-64. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Diakonie-Betreuungsverein feierte inklusives Frühlingsfest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Entscheidung gefallen: Betzdorf sagt Schützenfest ab

Betzdorf. „Es ist einfach unmöglich tausende von Gästen zu dokumentieren, auf ausreichende Sicherheitsabstände zu achten ...

Kreisheimatverein plant Jahrbuch – junge Autoren gesucht

Kreis Altenkirchen. „Die Seiten fürs neue Jahrbuch füllen sich derzeit recht gut“, gab die Schriftleiterin Dr. Kirsten Seelbach ...

Weitere Artikel


Relaunch der Westerwald-Homepage

Westerwaldkreis/Neuwied/Altenkirchen. Durch ansprechende Teaser-Bilder sowie übersichtlich strukturierte Themen haben User ...

Lesetipp: Saarland – Entdeckungsreise zu 60 spannenden Orten der Geschichte

Oppenheim. Der Autor ist Museumsleiter im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim und ein profunder Kenner des Saarlands. ...

Neuer Hochhubwagen für die Feuerwehr Flammersfeld

Flammersfeld. Die Feuerwehr Flammersfeld freut sich über einen neuen Hochhubwagen der Firma Still. Verkaufsberater Mick Krause ...

Abenteuerliche Wanderung für Groß und Klein

Katzwinkel-Elkhausen. Der Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen e.V. lädt am Samstag, den 27. April 2019 von 14 Uhr ...

Badminton-Nachwuchsturnier: Jugend des BCA sehr erfolgreich

Altenkirchen. Vier Spieler der Jugend des Badminton Clubs Altenkirchen haben sich am Samstag, den 06.04.19, mit Trainer Harald ...

Regio-Bahnhof in Wissen: „El Palacio“ startet Anfang Mai

Wissen. Alles neu macht der Mai: Und es wird der 4. Mai sein, an dem sich der Wissener Regio-Bahnhof mit einem neuen Gesicht ...

Werbung