Werbung

Nachricht vom 19.04.2019 - 17:32 Uhr    

Betzdorfer Wochenmarkt lockte mit Osterüberraschungen

Der Wochenmarkt in Betzdorf stimmte auf die Ostertage ein: Der Osterhase (Svenja von Kneten) spazierte durch die Stadt und verteilte österliche Überraschungen an die kleinen und auch großen Marktbesucher. An einem Stand der Innenstadt machte er Halt und bewunderte die kreativen Basteleien der Kinder und die wunderschön ausgemalten Mandalas.

Der Osterhase besuchte den Betzdorfer Wochenmarkt. (Foto: ma)

Betzdorf. Ostern naht mit Riesenschritten, das zeigte sich am Donnerstag (18. April) auf dem Wochenmarkt in Betzdorf. Der Markt ist tatsächlich seit 1879 ein Anziehungspunkt für Kunden auch aus der weiteren Umgebung und der 140. Geburtstag in diesem Jahr der Anlass für verschiedenste Aktionen: Der Osterhase (Svenja von Kneten) spazierte durch die Stadt und verteilte österliche Überraschungen an die kleinen und auch großen Marktbesucher. An einem Stand der Innenstadt machte er Halt und bewunderte die kreativen Basteleien der Kinder und die wunderschön ausgemalten Mandalas. Ingo Molly von der Jugendpflege half Buttons mit verschiedensten Motiven herzustellen und die Glitzer-Tattoos, die Sibel Schmick (Jugendpflege) und Julia Wisser (Citymanagement) den Kindern verpassten, waren der absolute Renner.

Dass der Osterhase dieser Tage voll ausgelastet ist, das zeigte sich an den 300 bunten Ostereiern, die er bereits gefärbt und mitgebacht hatte, um den Kindern eine Freude zu machen und sie auf Ostern einzustimmen.

Im Hellerblick wartete ebenfalls eine Überraschung auf die Kinder: Auch hier war der Hase vorbei gehoppelt und hatte überall Eier versteckt. Die Gemeinschaftsaktion des Kinderschutzbundes Betzdorf-Kirchen und ehrenamtlicher Helfer von Ehrensache Betzdorf war ebenfalls ein voller Erfolg. (ma)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Betzdorfer Wochenmarkt lockte mit Osterüberraschungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hochwasser-Partnerschaft Wied-Holzbach

Neustadt. Um sich an Wied und Holzbach gegen Hochwasser zu wappnen, haben sich die Stadt Neuwied, die Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach, ...

60 Jahre Diakonisches Werk in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Mit dem Gottesdienst, einem Empfang nebst Fachvortrag und einem Tag der Offenen Tür wurde das Fest einer ...

Letzte Jahresinspektion für die Feuerwehren der VG Altenkirchen

Altenkirchen. Zahlreiche Feuerwehrfahrzeuge fuhren am Samstag (14. September) das Gerätehaus des Löschzuges Altenkirchen ...

Spektrum der Chirurgie vorgestellt

Kirchen. Besonders hervorgehoben hat er patientenschonende, minimalinvasive Operationen, die sich in den letzten Jahren deutlich ...

Drei neue Notfallsanitäter für den Rettungsdienst

Kreis Altenkirchen/Mainz. Mit ihrer Abschlussprüfung haben sie die höchste nicht akademische Qualifikation im Rettungsdienst ...

Oktobermarkt Horhausen – Einkaufserlebnis und leckeres Essen

Horhausen. Von 11 bis 17 Uhr wird allerhand angeboten, unter anderem landwirtschaftliche Produkte, Keramik, nützliche Dinge ...

Weitere Artikel


Frühjahrskonzert: Blasorchester Mehrbachtal begeisterte

Weyerbusch. Zum Frühjahrskonzert des Jugendblasorchesters Mehrbachtal hatten sich zahlreiche Besucher in Weyerbusch eingefunden. ...

Holzklappern statt Glocken: Grünebacher pflegen uralten Brauch

Grünebach. Am Gründonnerstag verstummen die Glocken in den katholischen Gemeinden aus Trauer um den Tod von Jesus am Kreuz. ...

Daadener Kneipennacht verspricht viel Musik und Top-Stimmung

Daaden. Zum dritten Mal erwartet die Gäste in Daaden am Dienstag, dem 30. April, bei der Kneipennacht Daaden eine Nacht voller ...

„Expedition Arbeitswelt“: Gymnasiasten schnupperten ins Arbeitsleben

Altenkirchen. Zum dritten Mal fand die „Expedition Arbeitswelt“ für die achte Jahrgangsstufe des Westerwald-Gymnasiums Altenkirchen ...

Neuer Hochhubwagen für die Feuerwehr Flammersfeld

Flammersfeld. Die Feuerwehr Flammersfeld freut sich über einen neuen Hochhubwagen der Firma Still. Verkaufsberater Mick Krause ...

Lesetipp: Saarland – Entdeckungsreise zu 60 spannenden Orten der Geschichte

Oppenheim. Der Autor ist Museumsleiter im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim und ein profunder Kenner des Saarlands. ...

Werbung