Werbung

Nachricht vom 19.04.2019    

Wisser Mahl: Was sich dahinter verbirgt und wie es zubereitet wird

In den der Stadtwerdung 1969 folgenden Jahren etablierte der damalige Wissener Stadtrat um Bürgermeister Karl Friedrich Everke eine Veranstaltung unter dem Namen Wisser Mahl: Jeweils zum Jahrestag der Stadtwerdung lud man prominente Redner ein. Diese wechselten, das namensgebende Gericht blieb gleich. Dazu gehören saure Bohnen, Kartoffelpürree, Blut- und Leberwurst.

Beim Rezept für das Wisser Mahl orientieren wir uns an einer Veröffentlichung der Stadtwerke Wissen aus dem Jahr 1976. (Foto: AK-Kurier)

Wissen. Am 19. April war es 50 Jahre her, dass der damalige rheinland-pfälzische Ministerpräsident Peter Altmeier Wissen die Stadtrechte verlieh. Die Feierlichkeiten hierzu finden bekanntlich erst im Mai statt. In den der Stadtwerdung folgenden Jahren etablierte der damalige Stadtrat um Bürgermeister Karl Friedrich Everke eine Veranstaltung unter dem Namen Wisser Mahl: Jeweils zum Jahrestag der Stadtwerdung lud man einen prominenten Redner ein. Peter Altmeier gehörte dazu, TV-Journalist Werner Höfer („Der Internationale Frühschoppen“), der damalige Mainzer Kultusminister und spätere Ministerpräsident Bernhard Vogel. Irgendwann schlief das Wisser Mahl ein, wurde erst 2013 wieder belebt, damals mit dem ehemaligen Wirtschafts- und Verkehrsminister Hans-Artur Bauckhage als Ehrengast. In diesem Jahr wird es wegen der Jubiläumsfeierlichkeiten kein Wisser Mahl geben.

Wisser Mahl: Mit sauren Bohnen, Blut- und Leberwurst
Während Gastredner wechselten, blieb eines gleich: das deftige namensgebende Gericht. Es mag in der Region geringfügige Abweichungen von Rezept zu Rezept geben. Wir orientieren uns an der Zubereitungsempfehlung, die wir in einem kleinen Rezeptheft der Stadtwerke Wissen gefunden haben, das diese anlässlich eines Tages der offenen Tür 1976 herausgegeben hatte. Dort finden wir unter dem Stichwort „Wisser Mahl“ folgende – sprachlich ein wenig umgearbeitete – Anleitung für ein Vier-Personen-Gericht:



So wird’s gemacht:
Ein Pfund saure Bohnen, aus dem Fass oder vom Kaufmann, dünsten • Eine Mehlschwitze mit Zwiebeln anrühren und anschließend die Bohnen zugeben • Kartoffelpüree nach Bedarf zubereiten • Es empfiehlt sich, 50 bis 100 Gramm durchwachsenen Speck auszulassen und danach über das Kartoffelpüree zu geben • Bohnen und Püree werden anschließend miteinander verrührt • Nach Geschmack mit Paprikapulver würzen • Dazu wird je nach Appetit ein Stück gebratene Hausmacher Leberwurst oder Blutwurst serviert • Als Nachtisch zu empfehlen: Eine Scheibe Wisser Kartoffelpuffer, mit Butter und Gelee serviert.
(scan)


Mehr zum Thema:    50 Jahre Stadt Wissen   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wisser Mahl: Was sich dahinter verbirgt und wie es zubereitet wird

1 Kommentar
..."das Mahl" gab es bei meinen Eltern im Sauerland schon vor 1976....sehr schmackhaft aber halt leicht säuerlich....:-D.....
#1 von Günther Humpert, am 20.04.2019 um 08:17 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Auszeichnungen: Unglaublich, wie viele Bücher diese jungen Gebhardshainer ausliehen

Gebhardshain. Nachdem letztes Jahr die Preise coronabedingt nur ausgeliefert werden konnten, fand dieses Mal wieder eine ...

"FRONTM3N" kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Bekannt wurden die drei charmanten Engländer unter anderem als Sänger der Hollies, 10cc, Sweet oder Sailor. ...

Katzwinkel: Sternsinger bereiten sich vor und kommen bald

Katzwinkel. Kürzlich fand die Auftaktveranstaltung der Sternsinger in der Ortsgemeinde Katzwinkel im Jugend- und Pfarrheimheim ...

Frechblech spielte traditionelle Adventskonzerte in Selters und Ransbach-Baumbach

Selters/Ransbach-Baumbach. In der dunklen Jahreszeit lud die Musikkirche zu den zwei traditionellen Adventskonzerten mit ...

Klein aber fein: Das bietet der Weihnachtsmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Der am 9. November neu gewählte Vorstand des Aktionskreises Altenkirchen hatte sich vorgenommen, in diesem ...

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Weitere Artikel


Die digitale Desinfektion

Siegen. Ein Krankenhausflur, am Ende des Ganges ist ein leeres Krankenbett erkennbar. Direkt vor den Augen eine große Tür. ...

Neue Streifen: Gürtelprüfung der Herdorfer Ju-Jutsu-Kids lief gut

Herdorf. Kurz vor den Osterferien fand die Gürtelprüfung der Herdorfer Ju-Jutsu-Kids statt. Es war eine kleine und buntgemischte ...

Qualifizierung zu Sprachförderkräften abgeschlossen

Altenkirchen. Die Entwicklung von Sprachkompetenz ist ein zentraler Schlüssel zur Bildung, eine wichtige Voraussetzung für ...

Daadener Kneipennacht verspricht viel Musik und Top-Stimmung

Daaden. Zum dritten Mal erwartet die Gäste in Daaden am Dienstag, dem 30. April, bei der Kneipennacht Daaden eine Nacht voller ...

Holzklappern statt Glocken: Grünebacher pflegen uralten Brauch

Grünebach. Am Gründonnerstag verstummen die Glocken in den katholischen Gemeinden aus Trauer um den Tod von Jesus am Kreuz. ...

Frühjahrskonzert: Blasorchester Mehrbachtal begeisterte

Weyerbusch. Zum Frühjahrskonzert des Jugendblasorchesters Mehrbachtal hatten sich zahlreiche Besucher in Weyerbusch eingefunden. ...

Werbung